Was ist eine Composable Infrastructure?

In einer Composable Infrastructure werden alle IT-Elemente und -Ressourcen als Services behandelt und gemäß Anforderungen in Echtzeit entsprechend zusammengesetzt.

Definition einer Composable Infrastructure

Composable Infrastructure – manchmal spricht man auch von "Infrastructure als Code" – stellt eine softwaredefinierte Lösung dar, die über das einfache Konvergieren oder Hyperkonvergieren von Hardware, Rechenleistung und Speicher zu einer integrierten Gesamteinheit hinausgeht.  In einem Composable System wird die gesamte IT-Infrastruktur virtualisiert: physische Rechenleistungs-, Speicher- und Netzwerkgeräte werden als Services behandelt und die gesamte IT über eine einzige Anwendung verwaltet. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, Hardware für die Unterstützung bestimmter Anwendungen zu konfigurieren, und die Infrastruktur lässt sich durch Softwarebefehle verwalten. In Composable Infrastructures werden automatisch und nahezu in Echtzeit Ressourcenpools zur Erfüllung von Rechenleistungsanforderungen zusammengestellt.

Was spricht für eine Composable Infrastructure?

Eine Composable Infrastructure bietet die bestmögliche Anwendungsleistung, vermeidet Unterauslastung sowie Überkapazitäten und macht das Rechenzentrum agiler und kostengünstiger. Über die zentrale Verwaltungsschnittstelle werden isolierte Komponenten integriert, Ressourcen logisch gebündelt und Blöcke verteilter IT-Services automatisch zusammengesetzt bzw. neu zusammengesetzt, um die sich ändernden Anforderungen der einzelnen Anwendungen mühelos erfüllen zu können. Die IT-Abteilung kann in einer lokalen Private Cloud Workloads ebenso schnell und effizient bereitstellen wie ein Public Cloud-Service Provider.

DevOps:

  • Optimieren – Reibungslose Integration in Prozess-, Bereitstellungs-, Konfigurations- und Orchestrierungs-Tools
  • Automatisieren – Einrichtung einer Bare-Metal-Cloud-Infrastruktur am Standort über eine einheitliche API mithilfe von Vorlagen
  • Kontrollieren – Einrichtung von Instanzen on Demand und Umgehung teurer Serviceanbieter

IT-Führungskräfte:

  • Optimieren – Beliebige Anwendungen und Speichern aller Daten in einer einzigen Infrastruktur
  • Beschleunigen – Mithilfe einer zentralen Schnittstelle zur Zusammensetzung logischer Infrastrukturen nahezu in Echtzeit
  • Wirkung erzielen – Produktivität dank Integration und Automatisierung von Prozessen und Anwendungen über eine einheitliche API

HPE Composable Infrastructure

HPE Synergy ist die erste für eine Composable Infrastructure und Composable Services errichtete Plattform der Welt. Sie bietet die Agilität und die kontinuierliche Bereitstellung, die moderne Anwendungen benötigen. Optimieren Sie DevOps mit Infrastruktur als Code, sorgen Sie für Bereitstellung in Cloud-ähnlicher Geschwindigkeit, entwickeln Sie mehr Anwendungen und reduzieren Sie mit der Hilfe des Marktführers Kosten.

Besuchen Sie die Seite für HPE Composable Infrastructure, um Beispiele, Ressourcen und weitere Informationen zu Produkten und Services im Bereich Composable Infrastructure zu finden.

Ressourcen

Infografik : Vorteile einer Composable Infrastructure für Ihr Unternehmen

Infografik

Eine Composable Infrastructure macht aus der IT-Infrastruktur ein Dienstprogramm.

Infografik : Was ist eine Composable Infrastructure?

Infografik

Eine Composable Infrastructure macht aus der IT-Infrastruktur ein Dienstprogramm.

Infografik : Wie Ihr Unternehmen von einer Composable Infrastructure profitiert

Infografik

Im Zuge der digitalen Transformation im Unternehmen verändert sich die Rolle der IT.

Infografik : Warum Ihr Unternehmen eine Composable Infrastructure benötigt

Infografik

Das moderne Geschäftsumfeld setzt die IT-Funktion im Wettbewerb unter Druck.

Analystenbericht : Quantifizierung von Ineffizienzen im Rechenzentrum: Argumente für die Composable Infrastructure

Analystenbericht | PDF | 931 KB

In nahezu allen Rechenzentren der Unternehmens-IT gibt es Ineffizienzen. Erfahren Sie, wie Lösungen wie HPE Synergy Sie bei der Optimierung Ihrer IT-Abläufe unterstützen können, damit Ihr Unternehmen in der Idea Economy Erfolg haben kann.