RÜCKGABE UND RECYCLING VON PRODUKTEN

HPE bietet in zahlreichen Ländern weltweit Produktrückgabe- und Produktrücknahmeprogramme an.

HPE Produktrückgaben für Kunden

HPE legt großen Wert auf die Zufriedenheit seiner Kunden und eine gute Geschäftsbeziehung zu Ihnen. Basierend auf folgenden Richtlinien bieten wir unseren Kunden Rückgaben von Produkten an. 

+ Mehr anzeigen

Gewährleistungsansprüche

Sollte das Produkt während der Garantiezeit Fehler aufweisen und kann das Problem durch die Schritte zur Fehlerbehebung in der Produktdokumentation nicht gelöst werden, finden Kunden unter www.hpe.com Supportressourcen und autorisierte Supportanbieter. Ebenso können sich Kunden an das Customer Care Center wenden und Fragen an HPE Support-Experten senden oder Software herunterladen.

Rückgaben

Diese Richtlinien gelten nur für die Rückgabe von Produkten der Marke HPE (einschließlich Aruba, Nimble, 3PAR, Simplicity usw.), die direkt bei HPE erworben wurden. Diese Rückgaberichtlinie gilt nicht für Produktkäufe durch Kunden über einen HPE-Reseller im Rahmen eines gesonderten Vertrags, für Käufe von Leih-, Vorführ-, Marketingeinheiten oder Mitarbeiterkäufen, die als interne HPE-Aufträge verwaltet werden.  Diese Richtlinien ändern keine möglichen rechtlichen oder vertraglichen Verpflichtungen von HPE. Für eine Rückgabe erworbener Produkte bei einem autorisierten HPE-Händler wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Händler. HPE akzeptiert keine Rückgaben von individuell angepassten, wiederaufbereiteten oder veralteten Artikeln, Artikeln von Drittanbietern oder von Artikeln, deren Lieferdatum mehr als 30 Tage zurückliegt.  Für zur Rückgabe akzeptierte Artikel können Wiedereinlagerungsgebühren anfallen.

Die folgenden Produkte können ohne Wiedereinlagerungsgebühr zurückgegeben werden, wenn der Kunde innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Lieferung Kontakt mit dem HPE Support Center/Customer Care Center aufnimmt:

  • Bei Auslieferung nicht funktionierende oder defekte Geräte (DFOA, DOA)
  • Unvollständige Lieferung (fehlende Teile, falsche Teile oder falsche Konfiguration) aufgrund eines Fehlers von HPE
  • Transportbedingte Verluste oder beschädigte Sendungen

 

Kunden sollten bei transportbedingten Verlusten oder beschädigten Sendungen Schäden oder Mängel bei Lieferung auf dem Liefernachweis vermerken. Die Spediteure behalten sich das Recht vor, Mängelanzeigen am Lieferort zu prüfen. Sollte der Spediteur das Produkt nicht prüfen dürfen, kann kein Anspruch geltend gemacht und kein Ersatzprodukt bereitgestellt werden.

 

Rückgabeverfahren

Bitte wenden Sie sich an das Customer Care Center, um Informationen zur Rückgabe eines Artikels zu erhalten.  Wenn die Rückgabe genehmigt ist, erhält der Kunde von HPE eine RMA-Nummer (Return Material Authorization) und der Kunde sendet das Produkt gemäß den Anweisungen des Customer Care Centers zurück.  Es werden Versandetiketten zur Verfügung gestellt. Der Kunde ist dafür verantwortlich, jeden Versandbehälter mit einem Versandetikett zu versehen.  Die Produkte müssen original verpackt sein und alle Handbücher, Netzkabel, die von HPE installierte Software und alle Optionen enthalten.

Vor der Rücksendung des Produkts muss der Kunde alle Daten sichern und alle vertraulichen, geschützten oder persönlichen Informationen entfernen.  HPE übernimmt keine Verantwortung für vertrauliche, geschützte oder persönliche Informationen, verlorene oder beschädigte Daten; oder beschädigte oder verlorene Wechselmedien, die möglicherweise in der Rücksendung enthalten sind. Nachdem die zurückgegebenen Produkte eingegangen, geprüft und für eine Gutschrift genehmigt wurden, schreibt HPE den genehmigten Rückerstattungsbetrag in derselben Zahlungsform gut, die für den Kauf der zurückgegebenen Artikel verwendet wurde.

Alle genehmigten Rücksendungen sind 30 Tage ab dem Datum der Genehmigung gültig. Produkte müssen innerhalb von 30 Tagen nach Genehmigung (oder basierend auf bestimmten Vertragsbedingungen) zurückgesandt werden.  Es können Gebühren erhoben werden oder keine Gutschrift erstellt werden, wenn Produkte nicht innerhalb des Gültigkeitszeitraums für die Rücksendung zurückgegeben werden.

Jedes Produkt, das ohne Genehmigung zurückgesandt wird, gilt als nicht genehmigte Rücksendung.  In dem Fall wird keine Gutschrift ausgestellt und Produkte können möglicherweise nicht an den Kunden zurückgesandt werden.

 

HPE Produktrecycling für Kunden

Unser Ziel ist es, unsere Kunden bei einem verantwortungsbewussten Recycling zu unterstützen. Aufgrund des weltweiten Ausbruchs des neuen Coronavirus (COVID-19) können Recycling-Services je nach der Situation in den einzelnen Ländern vorübergehend nicht verfügbar sein.

+ Mehr anzeigen

Recycling-Services und -Programme

Unsere Programme sorgen dafür, dass IT-Hardware wie Server-, Datenspeicher- und Netzwerkprodukte in anderer Form weitergenutzt werden können. So werden Auswirkungen auf die Umwelt durch deren Entsorgung reduziert. Wenn Produkte nicht für die Wiederverwendung geeignet sind, werden sie zu Recyclingmaterial verarbeitet, das zur Herstellung neuer Produkte verwendet werden kann.