Was ist Deep Learning?

Deep Learning ist eine Art des maschinellen Lernens, bei der Computer große künstliche, neuronale Netzwerke bilden, die denen ähneln, die sich im menschlichen Gehirn finden lassen.

+ Mehr anzeigen

Definition von Deep Learning

Beim Deep Learning werden Lernalgorithmen sowie ständig wachsende Datenmengen in große künstliche neuronale Netzwerke eingespeist. Die Fähigkeit der Netzwerke, zu "denken" und zu "lernen", verbessert sich kontinuierlich, je mehr Daten verarbeitet werden. "Deep" bezieht sich auf die vielen Schichten, die das neuronale Netzwerk mit der Zeit ansammelt. Je vielschichtiger das Netzwerk wird, desto stärker wird die Leistung verbessert. Während Deep Learning derzeit meistens unter menschlicher Aufsicht erfolgt, besteht das Ziel darin, neuronale Netzwerke zu schaffen, die sich selber schulen und unabhängig "lernen" können.

Gründe, die für Deep Learning sprechen

Neuronale Netze gibt es schon seit den 1950er Jahren. In den letzten Jahren ist jedoch sowohl die Rechenleistung als auch die Datenspeicherung so weit fortgeschritten, dass Deep Learning für die Erstellung neuer, spannender Technologien eingesetzt werden kann.

Die meisten Unternehmen haben die Integration von Deep Learning in ihre Geschäftsprozesse oder Produkte noch vor sich. Dennoch steht diese Art des maschinellen Lernens hinter allen "intelligenten" Technologien – von Sprach- und Bilderkennungssoftware bis hin zu selbstfahrenden Autos. Fortschritte beim Deep Learning und in der Robotertechnik können schon bald zu intelligenter, medizinischer Bildgebungstechnologie mit zuverlässiger Diagnosestellung, selbststeuernden Drohnen sowie Anlagen und Infrastrukturen jeder Art mit eigenständiger Wartung führen.

HPE Pointnext

Nutzen Sie unsere kürzlich verbesserten Pointnext Advisory, Professional und Operational Support-Services für Deep Learning, einschließlich eines neuen HPE GreenLake Flex Capacity Angebots für Deep Learning.

Flexible Nutzung

Nutzen Sie Ihre Deep Learning-Infrastruktur mit einem flexiblen, bedarfsorientierten Nutzungsmodell. Sie erhalten nach Bedarf skalierbare Kapazität und zahlen nur für das, was Sie wirklich nutzen. Dies umfasst auch Server, Speicher, Netzwerke, Software und Services.

Sprechen Sie uns an

Lassen Sie sich von einem HPE Mitarbeiter beraten und erfahren Sie, wie Sie mit Deep Learning-Lösungen beginnen können.

Kontaktieren Sie uns

Quellen

Management mehrerer Petabyte an Daten mit Objektspeicher

Leitfaden zu Best Practices | PDF | 5,98 MB

Quellen

Management mehrerer Petabyte an Daten mit Objektspeicher

Leitfaden zu Best Practices | PDF | 5,98 MB