Was ist IT-Asset-Management (ITAM)?

Das IT-Asset-Management ist das effiziente Management von IT-Geräten während ihres gesamten Lebenszyklus oder der gesamten Eigentumsdauer mit dem Ziel, ihren Wert für das Unternehmen zu maximieren.

Definition von IT-Asset-Management

ITAM, das auch als „IT-Asset Lifecycle Management“ oder „Asset Lifecycle Management“ bezeichnet wird, ist ein Framework für das proaktive und strategische Management der Anschaffung, Nutzung, Wartung und Außerbetriebnahme von IT-Assets.

Es sollte nicht mit dem Management des IT-Betriebs verwechselt werden, bei dem es um die Bereitstellung von IT-Services und die Optimierung der Systemleistung geht. Das ITAM konzentriert sich vielmehr auf die Implementierung und Automatisierung von Prozessen für das Management komplexer Assetbestände – von der Anschaffung bis zur Entsorgung.