Was sind Rechenzentrum-Tiers?

Bei Rechenzentrum-Tiers handelt es sich um Klassifizierungsebenen, mit denen die Komplexität und Redundanz der verwendeten Rechenzentrumsinfrastruktur schnell ermittelt werden kann.

Definition von Rechenzentrum-Tiers

Rechenzentrum-Tiers sind ein System zur einheitlichen Beschreibung bestimmter Arten von Rechenzentrumsinfrastrukturen. Tier 1 ist die einfachste Infrastruktur, während Tier 4 die komplexeste ist und über die meisten redundanten Komponenten verfügt. Jede Qualitätsstufe enthält die erforderlichen Komponenten aller darunter liegenden Stufen.

Warum Rechenzentrum-Tiers?

Rechenzentrum-Tiers sind eine effiziente Methode, um die Infrastrukturkomponenten zu beschreiben, die im Rechenzentrum eines Unternehmens verwendet werden. Obwohl ein Tier-4-Rechenzentrum komplexer ist als ein Tier-1-Rechenzentrum, bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass es für die Anforderungen eines Unternehmens am besten geeignet ist. Während Investitionen in Tier-1-Infrastrukturen für ein Unternehmen ein Risiko darstellen könnten, wären Investitionen in eine Tier-4-Infrastruktur möglicherweise übertrieben.

Tier 1: Ein Tier-1-Rechenzentrum hat einen einzigen Pfad für Stromversorgung und Kühlung und nur wenige redundante und Backup-Komponenten (wenn überhaupt). Die erwartete Verfügbarkeit liegt bei 99,671 % (28,8 Stunden Ausfallzeit pro Jahr).

Tier 2: Ein Tier-2-Rechenzentrum hat einen einzigen Pfad für Stromversorgung und Kühlung und einige redundante und Backup-Komponenten. Die erwartete Verfügbarkeit liegt bei 99,741 % (22 Stunden Ausfallzeit pro Jahr).

Tier 3: Ein Tier-3-Rechenzentrum hat mehrere Pfade für Stromversorgung und Kühlung sowie Systeme für Aktualisierungs- und Wartungsarbeiten, die im laufenden Betrieb ausgeführt werden können. Die erwartete Verfügbarkeit liegt bei 99,982 % (1,6 Stunden Ausfallzeit pro Jahr).

Tier 4: Ein Tier-4-Rechenzentrum ist vollständig fehlertolerant eingerichtet und bietet Redundanz für jede Komponente. Die erwartete Verfügbarkeit liegt bei 99,995 % (26,3 Minuten Ausfallzeit pro Jahr).

 

HPE Rechenzentrum-Tiers – Produkte und Services

HPE hat darauf hingearbeitet, die Bedeutung des Tier-1-Rechenzentrums neu zu definieren. Dieser moderne Ansatz ermöglicht eine ausfallsichere, selbstoptimierte und unterbrechungsfreie Tier-1-Infrastruktur, um allen Unternehmensanforderungen gerecht zu werden.

Support für Ihr Rechenzentrum

Data Center Facility Services

Data Center Facility Services

Beratungsservices für Rechenzentren, die die Implementierung von hybriden Infrastrukturen in Rechenzentren als einen integralen Teil der IT-Strategie unterstützen.

Weitere Informationen

Data Center Networking

Data Center Networking

Stellen Sie auf Cloud-First-Netzwerke in Ihrem Rechenzentrum um und nutzen Sie die Geschwindigkeit Ihrer Geschäftsanwendungen – ohne Ausfallzeiten oder Anwendungsausfälle.

Weitere Informationen

Hybrid IT Data Center Services

Hybrid IT Data Center Services

Hybrid IT Data Center Services

Weitere Informationen

Kontakt

Sprechen Sie mit einem Experten für Rechenzentrum-Tiers, um zu erfahren, wie HPE Ihnen bei Ihren geschäftlichen Herausforderungen helfen kann.