HPE ProLiant DL Server

Rackoptimiertes Portfolio der weltweit sichersten Industriestandard-Server1 .

Analystenbericht zum Thema „Digitale Transformation“ herunterladen

Der Standard für rackoptimierte Server

Wählen Sie aus einer Reihe von vielseitigen, ausfallsicheren, softwaredefinierten Servern, die für unterschiedliche Workloads geeignet sind und die über eine zentrale Infrastrukturmanagementlösung gesteuert werden.

2P-Leistung bei 1P-Wirtschaftlichkeit

Wir stellen ein neues Mitglied im ProLiant-Portfolio vor: den neuen HPE ProLiant DL325 Gen10 Server. Dieser auf AMD EPYC basierende Single-Socket-Server bietet eine außergewöhnliche Mischung aus Prozessor, Memory und I/O für Virtualisierungen und datenintensive Workloads.

Definieren von DL-Lösungen über die Software

Beseitigen Sie komplexe manuelle Prozesse, optimieren Sie die IT-Zusammenarbeit und verbessern Sie die Bereitstellung von IT-Services, indem Sie Server-, Speicher- und Netzwerkressourcen in eine softwaredefinierte Infrastruktur transformieren. HPE OneView basiert auf einem softwaredefinierten, programmatischen Ansatz für die Verwaltung der Infrastruktur – mit effizienter Workflow-Automatisierung, einem modernen Dashboard und einem umfassenden Partnernetzwerk.

Die richtige Skalierung für Ihre geschäftskritischen Workloads. Lesen Sie den Leitfaden zur ProLiant DL580 Gen10 Produktfamilie.

HPE ProLiant DL580 Gen10 ist der neue Scale-Up-Unternehmensstandard mit hoher Leistung für geschäftskritische Workloads. Der 4P/4U-Server bietet hohe Leistung und Erweiterbarkeit und setzt damit ein enormes Rechenpotenzial frei.

Server, die Ihnen die Arbeit erleichtern

Agilität Ihres Unternehmens

Mit Management- und Tuning-Funktionen sowie einer verbesserten Leistung mit HPE Scalable Persistent Memory bieten die HPE ProLiant DL Gen10 Server mehr Agilität für Ihr Unternehmen. Stimmen Sie die Rechenleistung an Workloads an und optimieren Sie diese nach Bedarf.

Schutz Ihrer digitalen Assets und Daten mit einzigartigen Sicherheitsmaßnahmen

HPE ProLiant DL Gen10 Server verfügen über einmalige Firmware-Schutzmaßnahmen: Die Kontrollen der Cybersicherheit befinden sich direkt im Herz Ihres Servers.  Zusammen mit unserer geschützten Lieferkette kann der sogenannte „Silicon Root of Trust“ Firmware-basierte Cyberbedrohungen verringern.

Finanzmanagement in der IT

Bei HPE zahlen Sie nur für die Serverressourcen, die Sie auch nutzen. Die Skalierung on demand verhindert Überbereitstellung und zusätzliche Kosten. Die flexiblen Zahlungsmodelle sind auf Ihre Geschäftsergebnisse ausgerichtet und können später je nach Bedarf angepasst werden.

Die Gen10 Rack-Server sind da

Passen Sie mit den weltweit sichersten Industriestandard-Servern1 unter Verwendung von Persistent Memory und Intelligent System Tuning die Leistung an Ihre Anwendungen an. Gen10 Server spielen eine entscheidende Rolle bei der Modernisierung der Infrastruktur, indem sie in jeder hybriden Umgebung – traditionelle IT, Public oder Private Cloud – schneller geschäftliche Einblicke liefern.

  • RAM

    • Gehäuse für bis zu 24 HPE Smart Memory DDR4 2666MT/s (3,0 TB max.), 32 HPE Smart Memory DDR4 2666MT/s (4,0 TB max.) oder 48 HPE Smart Memory DDR4 2666MT/s (6,0 TB max.)
    • 12 bis 24 NVDIMMs für höhere Leistung und dadurch für ein schnelleres Datenmanagement
  • Persistent Memory

    • Bis zu 384 GB/System (modellabhängig)
    • Scalable Persistent Memory mit Skalierbarkeit auf über 1 TB (DL380)
  • Speicher

    • Modulares Gehäuse mit Laufwerkoptionen an Vorder- und Rückseite sowie mehreren Speicheroptionen (modellabhängig)
    • Doppelt so viele NVMe-Laufwerke und bis zu 64 TB bieten Direct-Connect-Leistung (DL560)
    • Bis zu 48 SFF HDDs, 4,8-mal mehr als in der vorherigen Generation (DL580)
  • Systemverwaltung und Sicherheit

    • Erweitertes Server-Systemmanagement – mit HPE iLO 5
    • Startoptionen unterstützen UEFI- und ältere Boot-Modi
    • Silicon Root of Trust – unterstützt durch iLO 5
    • AMD Secure Processor kann mit HPE Silicon Root of Trust durch die Überprüfung des BIOS integriert werden (modellabhängig)
  • Netzwerk und E/A

    • 4 x 1 GbE integriert + Auswahl zwischen FlexibleLOM oder Standup (modellabhängig)
    • I/O-Optionen mit 3 bis 16 PCIe 3.0-Steckplätzen (modellabhängig)

Fallstudien

Sicherheitsunternehmen verbessert Videoüberwachung

Der marktführende Speicheranbieter im Bereich Videoüberwachung, BCDVideo, unterstützte seine Kunden mithilfe einer benutzerdefinierten IP-Videoserverlösung dabei, die Effizienz und Überwachungsleistung zu steigern und die Gesamtbetriebskosten zu senken.

  • Mich hat die Leistung der HPE Server der nächsten Generation sehr beeindruckt. Jede neue Servergeneration von HPE bietet unseren Kunden stets das branchenweit beste verfügbare Preis-Leistungs-Verhältnis. Unsere Kunden erwarten von uns, einem Service Provider mit mehreren Angeboten in den Bereichen Private und Public Cloud, die beste Technologie zu einem wettbewerbsfähigen Preis. HPE erfüllt diese Anforderungen – und übertrifft sie sogar.

    Steven Nolen, Senior Lead Product Manager – Private Cloud, CenturyLink

HPE ProLiant DL325 Server bieten Folgendes:

27

Besseres Preis-Leistungs-Verhältnis1

25

Geringere Kosten pro VM2

25

Besseres Preis-Leistungs-Verhältnis2

Sie investieren einmal, müssen aber die Kosten über den gesamten Lebenszyklus im Blick haben

Berechnen Sie die Gesamtkosten der Transformation Ihres Unternehmens und treffen Sie zuverlässig die richtigen Investitionsentscheidungen.

Ressourcen

Leitfaden zur Produktfamilie : HPE ProLiant Rack- & Tower-Server

ProLiant Rack- und Tower-Server
Leitfaden zur Produktfamilie

HPE ProLiant Rack- & Tower-Server

Video : Warum müssen Unternehmen den wachsenden Sicherheitsbedrohungen mehr Aufmerksamkeit schenken?

Videowiedergabe
So gehen Sie mit wachsenden Sicherheitsbedrohungen um
Video | 2:20

Warum müssen Unternehmen den wachsenden Sicherheitsbedrohungen mehr Aufmerksamkeit schenken?

Whitepaper : Moor Insights: Mit Hybrid-IT können Unternehmen Hindernisse bei der digitalen Transformation überwinden

Whitepaper zur Hybrid-IT lesen
Whitepaper | PDF | 389 KB

Bereiten Sie Ihre digitale Transformation mit Hybrid IT-Lösungen vor, die Sicherheits-, Compliance- und Leistungskontrolle mit On-Premise- und Cloud-Lösungen bieten.

Video : Warum ist ein Hybrid-IT-Ansatz so wichtig?

Videowiedergabe
Darum ist die Hybrid-IT für die IT Transformation unerlässlich
Video | 1:47

Warum ist ein Hybrid-IT-Ansatz so wichtig?

Whitepaper : Moor Insights: HPE setzt neue Maßstäbe bei der Serversicherheit

Whitepaper zum Thema Serversicherheit lesen
Whitepaper | PDF | 317 KB

Vermeiden Sie Kosten für Compliance-Verstöße und schützen Sie Ihre IT-Hardware mit HPE Serversicherheitsfunktionen für Schutz, Erkennung und Wiederherstellung auf Firmware-Ebene.

Video : Whiteboard-Video: Skalierbarer persistenter Speicher

Videowiedergabe
Anwendungsfälle und Vorteile: Skalierbarer persistenter Speicher
Video | 3:37

Whiteboard-Video: Skalierbarer persistenter Speicher

Video : Whiteboard-Video ansehen: Silicon Root of Trust

Videowiedergabe
Whiteboard-Video ansehen: Silicon Root of Trust
Video | 5:00

Whiteboard-Video: Silicon Root of Trust

Video : Neue Demo zu iLO 5 für ProLiant Gen10

Videowiedergabe
Demo zu iLO 5 Gen10 ansehen
Video | 11:05

Neue Demo zu iLO 5 für ProLiant Gen10

Präsentation : Testen Sie Ihr Wissen über die Infrastruktursicherheit – Quiz

Beantworten Sie die Quizfragen zur Infrastruktursicherheit
Präsentation | HTML

Die IT-Sicherheit befand sich schon immer in ständigem Wandel. Bedrohungen eskalieren – häufig innerhalb von Stunden. Jeden Tag werden neue Angriffe und Sicherheitslücken entdeckt. Die meisten Großunternehmen sind überzeugt, dass sie ihre sicherheitsbezogenen Herausforderungen im Griff haben. Diese Zuversicht ist aber häufig nicht gerechtfertigt. Basierend auf Ihren Antworten bieten wir Ihnen eine kurze Beurteilung Ihres IT-Sicherheitsprofils.

Video : Wir präsentieren: die weltweit sichersten Industriestandard-Server.

Videowiedergabe
Die weltweit sichersten Industriestandard-Server – Video
Video | 2:44

Ihre Serverinfrastruktur sollte Ihre stärkste Waffe zur Verteidigung sein. Sie sollten auf die neuesten Innovationen setzen, um Sicherheitsangriffe zu verhindern, zu erkennen und darauf zu reagieren. Es reicht nicht mehr aus, Sicherheitsvorkehrungen auf Firewalls zu beschränken. Mit dem HPE Secure Compute Lifecycle.

1. HPE entwickelt eigene iLO-Server-Management-Chipsätze für seine Industrie-Standard Server, die es ermöglichen, die Firmware mit den Rechnerkomponenten zu verbinden.

Erkennen von kompromittiertem Firmware-Code durch „Always on Protection“ und die einzigartige Fähigkeit, den gewünschten Zustand der urprünglichen, malware-freien Firmware wiederherzustellen.

Einzigartige, hochskalierbare Datenverschlüsselung durch unsere Smart Array Controller-Karten. 

HPE ist der derzeit einzige Anbieter von Industrie-Standard Servern, der Kunden Sicherheitskontrollen gemäß NIST 800-53 für sein komplettes Lösungsportfolio, bestehend aus Servern, Netzwerk, Speicher, Software und Betriebssystemen, zur Verfügung stellt.

2. Zahlen von Intel®. Leistungssteigerung von bis zu 71 % von Intel Xeon Platinum im Vergleich zur Vorgängergeneration E5 v4. Die durchschnittliche Leistung basiert auf zentralen Benchmark-Berechnungen nach Industriestandard beim Vergleich von Intel Xeon Platinum 8180 mit 2 Sockets mit E5-2699 v4-Prozessoren. Jeder Unterschied im Design oder bei der Konfiguration der Hard- oder Software des Systems kann sich auf die tatsächliche Leistung auswirken. Mai 2017.


3. Leistungssteigerung von bis zu 27 % von Intel Xeon Platinum im Vergleich zur Vorgängergeneration bei der Gegenüberstellung von Intel Xeon Platinum 8180 mit 2 Sockets (28 Cores) und E5-2699 v4 (22 Cores). Berechnung: 28 Cores/22 Cores= 1,27 = 27 %. Mai 2017.

4. Leistungssteigerung von bis zu 27 % von Intel Xeon Platinum im Vergleich zur Vorgängergeneration bei der Gegenüberstellung von Intel Xeon Platinum 8180 mit 4 Sockets (28 Cores) und E5-4669 v4 (22 Cores). Berechnung: 28 Cores/2x Cores = 1,27 = 27 %. Mai 2017.

5. Zahlen von HPE. Leistungssteigerung von bis zu 68 % von Intel Xeon Platinum im Vergleich zur Vorgängergeneration E5-4600 v4. Die durchschnittliche Leistung basiert auf Versionsverbesserungen bei HPE Servern beim Vergleich von Intel Xeon Platinum 8180 mit 4 Sockets mit E5-4699 v4-Prozessoren. Jeder Unterschied im Design oder bei der Konfiguration der Hard- oder Software des Systems kann sich auf die tatsächliche Leistung auswirken. Mai 2017.