FÜR SIE EMPFOHLEN
Der Gorilla Guide für Hyperconverged Infrastructure
Der Gorilla Guide für Hyperconverged Infrastructure
Verbinden Sie Ihre Infrastruktur mit einer umfassenden und einfach zu bedienenden Managementlösung, die komplexe Strukturen vereinfacht und die unternehmensweite IT besser auf die Geschäftsanforderungen ausrichtet.
Hier können Sie den Leitfaden herunterladen
FÜR SIE EMPFOHLEN
Der Gorilla Guide für Hyperconverged Infrastructure
Der Gorilla Guide für Hyperconverged Infrastructure
Verbinden Sie Ihre Infrastruktur mit einer umfassenden und einfach zu bedienenden Managementlösung, die komplexe Strukturen vereinfacht und die unternehmensweite IT besser auf die Geschäftsanforderungen ausrichtet.
Hier können Sie den Leitfaden herunterladen

Eine der branchenweit umfangreichsten Gewährleistungen

Die HPE SimpliVity Hyperconverged Infrastructure bietet die auf Großunternehmen zugeschnittene Leistung sowie den Schutz und die Ausfallsicherheit, die Sie benötigen – mit der Wirtschaftlichkeit der Cloud, auf die Ihr Unternehmen angewiesen ist. Als Beleg dafür, dass unsere Plattform ausgereift ist und welche Vorteile unser Leistungsspektrum unseren Kunden bietet, bieten wir eine der branchenweit umfangreichsten Gewährleistungen an.

+ Mehr anzeigen

Darstellung zu HyperEffizient

HyperEffizient – Kapazitätseinsparungen von bis zu 90 %

Wenn Sie eine HPE SimpliVity Hyperconverged Infrastructure und die integrierten, VM-orientierten Sicherungsfunktionen wie unten dargestellt verwenden, erreichen Sie bei Storage und Datensicherung in Bezug auf vergleichbare herkömmliche Lösungen zusammengenommen Kapazitätseinsparungen von 90 %.1,2

Darstellung zu HyperGeschützt

HyperGeschützt – Datensicherungen in weniger als einer Minute

Wenn Sie eine HPE SimpliVity Hyperconverged Infrastructure und die integrierten Sicherungsfunktionen verwenden, dauert die lokale Sicherung oder lokale Wiederherstellung einer virtuellen Maschine mit 1 TB Kapazität durchschnittlich weniger als eine Minute.3

Darstellung zu HyperEinfach

HyperEinfach – Vollständige Kontrolle über VMs mit nur wenigen Klicks

Über die Benutzeroberfläche von HPE SimpliVity, die vollständig mit dem Hypervisor integriert ist, benötigen Sie lediglich drei Klicks, um eine VM zu sichern, wiederherzustellen, zu verlagern oder zu klonen – und das über eine einzige Konsole.4

Darstellung zu HyperVerwaltbar

HyperVerwaltbar – Schnelles Management von Tausenden von VMs

Unter Verwendung der Benutzeroberfläche von HPE SimpliVity an einer zentralen Position können Sie Sicherungsrichtlinien für Tausende von VMs an Dutzenden von Standorten in durchschnittlich weniger als eine Minute erstellen oder aktualisieren.

Darstellung zu HyperVerfügbar

HyperVerfügbar – Keine Ausfallzeiten oder Unterbrechungen

Sie können HPE SimpliVity Hyperconverged-Systeme hinzufügen oder ersetzen – ohne Ausfallzeiten an lokalen oder Remote-Standorten, ohne Unterbrechungen von lokalen oder remote HPE SimpliVity Sicherungen, ohne Rekonfiguration von HPE SimpliVity und Sicherungsrichtlinien für lokale oder Remote-Standorte und ohne erneute Eingabe von IP-Adressen an Remote-Standorten.5

KEINE TRICKS, KEINE SEPARATEN VERTRÄGE, KEINE ZUSÄTZLICHEN SCHRITTE

Diese HyperGuarantee ist 90 Tage lang für aktuelle HPE SimpliVity und HPE OmniStack Produkte sowie für das neue Produkt HPE SimpliVity 380 gültig, auf dem V3.6.2 oder höher ausgeführt wird. Weitere Einzelheiten zu dieser Garantie finden Sie in den HPE SimpliVity 380 QuickSpecs.

1. Die Angaben zu Einsparungen oder zur Effizienz basieren auf der Annahme, dass Sie eine Sicherungsrichtlinie so konfigurieren, dass auf jedem HPE SimpliVity System in einem bestimmten Cluster von jeder virtuellen Maschine mindestens eine HPE SimpliVity Sicherung pro Tag erstellt wird und die Sicherungen 30 Tage lang aufbewahrt werden. Werden Sicherungen häufiger durchgeführt und/oder länger aufbewahrt, ergibt sich eine noch höhere Effizienz. Es wird eine Datenänderungsrate von bis zu 5 % pro Tag angenommen, bei einer Zunahme der Datenmenge von bis zu 30 % über einen Zeitraum von 30 aufeinanderfolgenden Tagen.

2. Einsparungen von 90 Prozent entsprechen einer Effizienz von 10:1 im Cluster auf der Registerkarte zu HPE SimpliVity auf dem Hypervisor-Client. Die Effizienz wird für alle HPE SimpliVity Systeme in einem Cluster berechnet. Es ist das Verhältnis von Speicherkapazität, die bei einer vergleichbaren traditionellen Speicherlösung verwendet worden wäre, im Vergleich zur physischen Speicherkapazität, die tatsächlich in der HPE SimpliVity Hyperconverged Infrastructure verwendet wird. Vergleichbare traditionelle Lösungen sind Speichersysteme, die auf VM-Ebene die synchrone Replikation für Speicherkapazität und Datensicherungen ermöglichen und keine Deduplizierungs- oder Komprimierungsfunktionen beinhalten.

3. Die Zeit, die Anwendungen für die Stilllegung von Daten benötigen, wird in dieser einen Minute nicht mitgezählt, da die HPE SimpliVity Infrastruktur darauf keinen Einfluss hat.

4. Es wird davon ausgegangen, dass der Benutzer auf der Ansicht/Registerkarte auf der Benutzeroberfläche beginnt, in der die VMs oder Sicherungen angezeigt werden, die derzeit in Bearbeitung sind. Änderungen an den vorgegebenen Speicherorten werden in den 3 Klicks nicht mitgezählt.

5. Voraussetzung ist ein fehlerfreier Cluster aus zwei oder mehr Knoten. Dies gilt nur für Speicherressourcen. Der Kunde muss sicherstellen, dass angemessene CPU- und Speicherressourcen für das Failover verfügbar sind.

Änderungen vorbehalten. Die Garantien für Hewlett Packard Enterprise Produkte und Services werden ausschließlich in der entsprechenden, zum Produkt oder Service gehörigen Garantieerklärung beschrieben. Aus dem vorliegenden Dokument sind keine weiterreichenden Garantieansprüche abzuleiten. Hewlett Packard Enterprise haftet nicht für technische oder redaktionelle Fehler oder Auslassungen in diesem Dokument.