Entwickler-Hub für Composable Infrastructure

Nutzen Sie mit geprüften HPE OneView-Integrationen von ISV-Partnern das volle Potenzial Ihrer Composable Infrastructure. Greifen Sie auf SDK, Repositorys und andere technische Ressourcen zu, um Ihre DevOps-, Automatisierungs- und IT-Managementinitiativen zu unterstützen.

Das Composable Infrastructure Netzwerk

HPE Composable Infrastructure ermöglicht Ihnen die Nutzung eines vorlagenbasierten Ansatzes sowie flexibler Pools von Rechenleistung, Speicher und Fabric für das Abstrahieren von Infrastrukturelementen und zur großflächigen Automatisierung operativer Änderungen. Als ISV oder Entwickler können Sie eine Composable Infrastructure programmatisch durch eine zentrale, offene RESTful API steuern. Diese einheitliche API ist Bestandteil von HPE OneView, das Bereitstellung, Konfiguration und Überwachung der Infrastruktur automatisiert.

Partner im HPE Composable Infrastructure Partnerprogramm arbeiten gemeinsam mit HPE an Lösungen, die mit der einheitlichen API kompatibel sind. Diese Lösungen helfen Unternehmen, den Zeitaufwand für die Verwaltung von Systemumgebungen zu reduzieren und die Wertschöpfung zu beschleunigen.

HPE OneView-Integrationen

Greifen Sie auf Repositorys, Demos, Leitfäden und andere technische Ressourcen für HPE OneView-Integrationen von HPE Composable Infrastructure Partnern zu.

Cloud

Mesosphere Logo

Mesosphere

Mesosphere DC/OS lässt sich mit HPE OneView integrieren, um die Implementierung und Skalierung von Containern und Datenservices in Produktionsumgebungen mit nur wenigen Mausklicks durchführen zu können.

OpenStack Logo

OpenStack®

Mit dem OpenStack Ironic-Treiber für HPE OneView können Benutzer Bare-Metal-Server in OpenStack auf dieselbe Weise bereitstellen, auf die Benutzer von OpenStack virtuelle Maschinen bereitstellen.

Red Hat-Logo

Red Hat®

Bieten Sie den für IT-Betrieb und Anwendungsentwicklung verantwortlichen Mitarbeitern die Möglichkeit, Anwendungen durch die Integration mit OpenShift schneller bereitzustellen.

SUSE Logo

SUSE®

SUSE lässt sich mit HPE OneView integrieren, um Kunden bei der Bereitstellung der Hardware und Software für ihre Computing-Anforderungen mehr Flexibilität, Kontrolle und Geschwindigkeit sowie eine einfachere Bedienung zu bieten.

DevOps

Ansible Logo

Ansible

Ansible von Red Hat automatisiert mithilfe softwaredefinierter Vorlagen aus HPE OneView die On-Demand-Bereitstellung von physischen Infrastrukturen.

Chef Infrastructure Logo

Chef Infrastructure

Chef automatisiert mit softwaredefinierten Vorlagen die Einrichtung und Aktualisierungen flexibler Ressourcenpools in HPE OneView.

Chef Provisioning Logo

Chef Provisioning

Chef automatisiert die On-Demand-Bereitstellung von physischen Infrastrukturen. Mit Chef-Anwendungsverfahren können ab sofort Server auf Basis von HPE OneView Vorlagen und optionalen OS-Buildplänen bereitgestellt werden.

Docker Logo

Docker

Docker ist in HPE OneView integriert und wendet die Containerisierung aus der Cloud auf Ihre Bare-Metal-Infrastruktur an.

HashiCorp Terraform Logo

HashiCorp Terraform

HashiCorpTerraform bietet einen Standard-Workflow für die Bereitstellung hybrider Infrastrukturen und Anwendungen, mit dem Benutzer die HPE Infrastruktur reibungslos und effizient bereitstellen können.

Puppet

Puppet

Das Modul Puppet für HPE OneView automatisiert die Konfiguration und Bereitstellung von Bare-Metal-Infrastrukturen, sodass Kunden Anwendungen und Services schneller und einfacher liefern können.

SaltStack Logo

SaltStack

SaltStack ruft von HPE OneView verwaltete Serverbestände ab, automatisiert die Bereitstellung von Bare-Metal-Servern und übernimmt mithilfe von HPE OneView-Vorlagen die Bereitstellung und Konfiguration von Anwendungen.

IT-Betrieb

Arista Logo

Arista

Die Erweiterung Arista für HPE OneView automatisiert die Netzwerkbereitstellung zwischen HPE OneView und Arista EOS.

Densify.com Logo

Densify

Automatisieren Sie die Bereitstellung und schaffen Sie die Voraussetzungen für ein vorausschauendes Kapazitätsmanagement für Ihre Workloads – mit der Densify Integration. ​

F5 Logo

F5

F5 wird für die Echtzeitüberwachung mit HPE OneView und dem zugrundeliegenden physischen Server integriert. Bei einem kritischen Fehler sorgt das Programm für einen automatischen Failover.

Harpa Italia Logo

Harpa Italia

McuboICT von Harpa Italia ist eine Überwachungsplattform, die schwellenwertbasierte Alarmierung sowie erweiterte Datenanalysefunktionen bietet.

MagicFlex Logo

MagicFlex

MagicFlex bietet Netzwerkanalyse und Informationen für die HPE Converged Infrastructure und optimiert die Verwaltung von HPE Virtual Connect- und OneView-Umgebungen.

Microsoft-Logo

Microsoft

HPE OneView für Microsoft System Center integriert die Managementfunktionen von HPE ProLiant und HPE BladeSystem in Microsoft System Center.

ServiceNow Logo

ServiceNow

Optimieren Sie die Lebenszyklusprozesse für das Infrastruktur- und IT-Service-Management mit ServiceNow und HPE OneView

Turbonomic Logo

Turbonomic

Turbonomic lässt sich in HPE OneView sowie in viele Hypervisoren integrieren und ermöglicht Entscheidungen über automatisierte Verteilung, Dimensionierung und Bereitstellung.

VMware Logo

VMware

HPE OneView für VMware vCenter sorgt für eine nahtlose Integration der Managementfunktionen in Virtualisierungslösungen von VMware.

Rechenzentrumsanlagen

Eaton Logo

Eaton

Intelligent Power Manager (IPM) von Eaton ist eine Softwaremanagementplattform, die den Energieverbrauch und die Umgebung der IT-Geräte im Rechenzentrum überwacht und verwaltet.

Nlyte Software Logo

Nlyte Software

Mit der Integration von Nlyte in HPE OneView wird eine Verbindung zwischen der Welt der modellierten Rechenzentren und der Echtzeit-Welt geschaffen, und Serverwachstum und -optimierung werden mit den Einschränkungen in Rechenzentren in Einklang gebracht.

Schneider Electric Logo

Schneider Electric

Schneider Electric entwickelt vernetzte Technologien und Lösungen zur sicheren, zuverlässigen, effizienten und nachhaltigen Verwaltung von Energieversorgung und Prozessen.

SDK und Sprachbindungen

Greifen Sie auf Software Development Kits (SDK) und Sprachbindungen für die Integration von HPE OneView in gängige Programmiersprachen und Frameworks zu.

HPE OneView Go SDK

HPE OneView Go SDK

Mit HPE OneView haben Sie die Möglichkeit, Ihre physische Infrastruktur als Code zu betrachten. Ab sofort können Sie Ihre bevorzugten Tools auf Golang-Basis in HPE OneView integrieren.

GitHub Repo anzeigen

Java

Java

Das Java SDK ermöglicht Java-Entwicklern die einfache Integration ihrer Java-Lösungen in HPE OneView. Das SDK bietet Client-APIs für die Nutzung der OneView REST APIs.

GitHub Repo anzeigen

PowerShell

PowerShell

Diese Bibliothek stellt eine Windows PowerShell-Benutzeroberfläche für die HPE OneView REST APIs bereit.

GitHub Repo anzeigen

Python

Python

Diese Bibliothek stellt eine Python-Benutzeroberfläche für die HPE OneView REST APIs bereit.

GitHub Repo anzeigen

Ruby

Ruby

Das Ruby SDK bietet eine Ruby-Bibliothek für die einfache Interaktion mit der HPE OneView API. Er ermöglicht Entwicklern das einfache Erstellen von Integrationen und skalierbaren Lösungen mit HPE OneView.

GitHub Repo anzeigen

Hubot

Hubot

Schaffen Sie mithilfe von Hubot, einem Automatisierungstool, das sich mit anderen Chat-Services synchronisieren lässt, eine Schnittstelle mit HPE OneView.

GitHub Repo anzeigen

HPE Synergy Image Streamer – Tools

Greifen Sie auf Tools, Referenzarchitekturen, Artefakt-Pakete und andere technische Ressourcen zur Implementierung von HPE Synergy Image Streamer zu.

Entwickler-Ressourcen

Entwickler-Ressourcen

Ressourcen für eine schnelle, softwaredefinierte Kontrolle mithilfe der Image Streamer Management-Appliance.

GitHub Repo anzeigen

Referenzarchitekturen

Referenzarchitekturen

Best Practices und Konfigurationsleitfaden für die Entwicklung und Umsetzung von Implementierungsplänen für Image Streamer.

GitHub Repo anzeigen

RHEL-Artefakte

RHEL-Artefakte

Plan-Scripts und Beispiele für Artefakt-Pakete zur Personalisierung und Implementierung von Red Hat Enterprise Linux.

GitHub Repo anzeigen

SLES-Artefakte

SLES-Artefakte

Plan-Scripts und Beispiele für Artefakt-Pakete zur Personalisierung und Implementierung von SUSE Linux Enterprise Server.

GitHub Repo anzeigen

Partner werden

Partner werden
Das HPE Partner Ready for Technology Partner Program bietet ISVs die Möglichkeit, Produkte zu entwickeln, die sich in HPE Composable Infrastructure integrieren lassen, sodass Sie Ihre Marktchancen vergrößern und das Wachstum beschleunigen können.

Ressourcen

Video : Die einheitliche API in HPE Synergy

Videowiedergabe
OneView-resource1-2x-md
Video | 4:48

Das Design der Architektur der Composable Infrastructure beruht auf 3 Grundsätzen: einheitliche API, dynamische Ressourcenpools und softwaredefinierte Intelligenz. In dieser Sendung erläutern Bharath Vasudevan und Frances Guida, was eine einheitliche API ist.

Business White Paper : HPE Composable Infrastructure: Verknüpfung der traditionellen IT mit der Idea Economy

OneView_resource_3_2x-md
Business White Paper

HPE Composable Infrastructure: Verknüpfung der traditionellen IT mit der Idea Economy

Dokumentation : Composable Ecosystem – Ressourcenbibliothek

OneView_resource_4_2x-md
Dokumentation

Composable Ecosystem – Ressourcenbibliothek

Technisches Whitepaper : Vorteile der HPE OneView-Architektur

OneView_resource_5_2x-md
Technisches Whitepaper

Vorteile der HPE OneView-Architektur

Dokumentation : Referenz zur HPE OneView REST API

OneView_resource_6_2x-md
Dokumentation

Referenz zur HPE OneView REST API

Dokumentation : Dokumentation zum Scripting mit der HPE OneView REST API

OneView_resource_7_2x-md
Dokumentation

Dokumentation zum Scripting mit der HPE OneView REST API

E-Book : „Composable Infrastructure for Dummies“

Composable Infrastructure for Dummies – IT-Herausforderungen identifizieren
E-Book | PDF | 2,7 MB

Benötigen Sie eine Schnelleinführung in eine Composable Infrastructure? Erfahren Sie mehr darüber, wie die einzelnen Komponenten zusammenpassen, um eine Hybrid IT-Lösung zu vereinfachen und das Rechenzentrum zu einer Umsatzquelle zu machen.

Broschüre : HPE OneView – Ihre Engine für die Infrastrukturautomatisierung

OneView_resource_9_2x-md
Broschüre

HPE OneView – Ihre Engine für die Infrastrukturautomatisierung

Video : Agilität einer Private Cloud mit HPE Synergy und Mesosphere DC/OS

Videowiedergabe
Video | 13:45

Die Integrationslösung HPE OneView und Mesosphere DC/OS nutzt Ansible, um einen kleinen Cluster aus Mesosphere DC/OS-Knoten auf einer HPE Infrastruktur automatisiert und schneller zu implementieren. Kunden können so eine Infrastruktur in ihrer Dev-Test-Umgebung programmgesteuert automatisch bereitstellen.