Was ist Cloud Computing?

Cloud Computing bezeichnet die On-Demand-Bereitstellung von Computingressourcen über das Internet.

Cloud Computing – Definition

Cloud Computing entkoppelt grundlegende Computingressourcen von einzelnen physischen Maschinen. Über einen Self-Service-Online-Katalog kann der Benutzer Ressourcen schnell bereitstellen und freigeben – ohne viel Verwaltungsaufwand oder Service Provider-Interaktion. Der Benutzer muss so keine physischen Ressourcen (Computing, Speicher, Services, Netzwerk) mehr verwalten, die einer bestimmten Anwendung zugeordnet sind, sondern kann auf einen gemeinsamen Pool von Computingressourcen zugreifen und diese je nach Bedarf nutzen.

Welche Vorteile bietet Cloud Computing für Unternehmen?

Unternehmen können von Cloud Computing in vielerlei Hinsicht profitieren.

  • Kostenersparnisse: Unternehmen müssen keine physische Infrastruktur mehr verwalten; so entstehen Kosten nur für die tatsächlich benötigten Computingressourcen. Computingressourcen sind somit eher als Betriebsaufwand zu betrachten als eine Investitionsausgabe, mit der Unternehmen eine langfristige finanzielle Verpflichtung eingehen.
  • Schnelle Skalierung: Mit Cloud Computing können Unternehmen Ressourcenpools je nach aktuellem Bedarf praktisch umgehend erweitern oder verkleinern und so vermeiden, dass Engpässe entstehen oder Ressourcen nicht optimal genutzt werden.
  • Benutzerfreundlich und wartungsarm: Cloud Computing ermöglicht die automatische, standardisierte Bereitstellung von Ressourcen und Updates, wodurch ihre Zugänglichkeit verbessert und Inkonsistenzen vermieden werden können und die manuelle Durchführung von Updates entfällt.
  • Bessere Disaster Recovery: Cloudbasierte Sicherungslösungen sind in der Regel relativ kostengünstig und benutzerfreundlich. Beim Cloud Computing stecken wichtige Dateien nicht in einzelnen Maschinen fest, die in der Regel zu irgendeinem Zeitpunkt auch einmal ausfallen können.

Welche Nachteile bringt Cloud Computing?

Cloud Computing-Lösungen können neben den vielen Vorteilen auch Risiken mit sich bringen, die Unternehmen vor einer Implementierung berücksichtigen sollten.

  • Sicherheit: Die Onlinebereitstellung vertraulicher Daten ist stets mit Risiken verbunden und kann in manchen Branchen zu Compliance-Problemen führen.
  • Kontrolle: Ein Cloud Computing-Modell ermöglicht Unternehmen, den Zugriff auf die Infrastruktur oder die als Service bereitgestellte Software zu kontrollieren – jedoch nicht den Zugriff auf die physischen Maschinen oder Programme.

Welche Cloud-Bereitstellungsmodelle sind verfügbar?

Die Verwaltung der physischen Server, die die Cloud unterstützen, sowie die technischen, logistischen und geschäftlichen Aspekte der Cloud-Nutzung werden von der Wahl des Cloud-Bereitstellungsmodells bestimmt. Welches Modell das richtige für Ihr Unternehmen ist, hängt davon ab, welches Maß an Kontrolle und Leistung benötigt wird.

  • Private Cloud: Diese Cloud-Lösung wird hinter einer Firewall im Intranet des Unternehmens ausgeführt und in einem Rechenzentrum gehostet, das diesem Unternehmen zugewiesen ist. Die Private Cloud-Infrastruktur kann entsprechend den individuellen Anforderungen des Unternehmens konfiguriert und verwaltet werden.
  • Public Cloud: Die Public Cloud bezeichnet eine gemeinsam genutzte Cloud-Infrastruktur, die von einem Cloud-Anbieter wie z. B. Amazon Web Services oder Microsoft Azure gewartet und verwaltet wird und in dessen Besitz ist. Zu den wichtigsten Vorteilen der Public Cloud gehören die On-Demand-Skalierbarkeit und die nutzungsbasierte Abrechnung.
  • Hybrid Cloud: Wie die Bezeichnung schon vermuten lässt, handelt es sich bei der Hybrid Cloud um ein Modell, mit dem Unternehmen sowohl Public als auch Private Cloud-Lösungen nutzen können. Mit der Hybrid Cloud können Firmen von den Vorteilen beider Cloud-Modelle profitieren und so die Flexibilität und Skalierbarkeit steigern und gleichzeitig ihre vertraulichen Daten und Abläufe schützen.

HPE Cloud Computing-Lösungen

Cloud-Lösungen

Cloud-Lösungen

Finden Sie mit HPE Cloud-Lösungen die richtige Kombination aus den Cloud-Ansätzen.

Weitere Informationen

Hybrid Cloud-Lösungen für Microsoft Azure Stack

Hybrid Cloud-Lösungen für Microsoft Azure Stack

Führen Sie mit einer integrierten Microsoft Azure Hybrid Cloud-Lösung Azure Services in Ihrem Rechenzentrum aus.

Weitere Informationen

HPE Helion CloudSystem

HPE Helion CloudSystem

Verwenden Sie dieses einheitliche Hardware- und Softwaresystem zum Erstellen und Verwalten einer Hybrid Cloud.

Weitere Informationen

Kontakt

Sprechen Sie mit einem Cloud-Experten, um zu erfahren, wie HPE Ihnen bei Ihren geschäftlichen Herausforderungen helfen kann.

Ressourcen für Cloud Computing

Videowiedergabe
HPE_Resource6_120x120_WW2-1x-md
Video - 1:51

HPE Helion Right Mix Application: Die richtige Kombination aus Private Cloud und Public Cloud finden

Blog-Eintrag : Mit HPE Helion CloudSystem 10 in einer Multi-Cloud-Welt zum Erfolg

Mit HPE Helion CloudSystem 10 in einer Multi-Cloud-Welt zum Erfolg
Blog-Eintrag

Mit HPE Helion CloudSystem 10 in einer Multi-Cloud-Welt zum Erfolg

Fallstudie : Accenture bietet Kunden bedarfsgerechte Cloud

PrivateCloud_resources_6_2x_md
Fallstudie

Accenture bietet Kunden bedarfsgerechte Cloud