OPTIMIERUNG DES IT-BETRIEBS MIT VIRTUELLEN MASCHINEN (VMs)

Virtualisierte Infrastrukturen bieten DevOps und Data Scientists außergewöhnliche Agilität und Flexibilität. Durch die Integration einer virtuellen Infrastruktur in das lokale Rechenzentrum können Sie dafür sorgen, dass Überraschungen bei Public Cloud-Kosten der Vergangenheit angehören und die Leistungsfähigkeit virtueller Maschinen für Ihre nicht Cloud-nativen Workloads nutzen. Doch die manuelle Bereitstellung der Infrastruktur, die für eine echte Cloud-ähnliche Flexibilität und Geschwindigkeit erforderlich ist, kann komplex sein und erfordert im Allgemeinen erhebliche Kapitalinvestitionen.

+ Mehr anzeigen
Profitieren Sie von der HPE GreenLake Edge-to-Cloud-Plattform

Unabhängig davon, ob Sie die Kapazität der Virtualisierungsumgebung in Ihrem Rechenzentrum erweitern oder auf virtuelle Maschinen umsteigen möchten, bietet die HPE GreenLake-Plattform Ihrem Unternehmen die notwendige virtualisierte Flexibilität, Agilität und Geschwindigkeit komplett as-a-Service bei Gesamtkosten, die 30 % niedriger als bei einem herkömmlichen Hardwarekauf sind.* Zudem profitieren Sie von einer außergewöhnlichen Transparenz und Kontrolle hinsichtlich Ihrer Ressourcennutzung und können in Zusammenarbeit mit HPE Ihre Konfiguration entsprechend Ihren Anforderungen erweitern.

Erhebliche Kosteneinsparungen

Reduzieren Sie Ihre Gesamtbetriebskosten, setzen Sie teuren Überbereitstellungen ein Ende und sparen Sie Ressourcenkosten bei der Verwaltung Ihrer On-Premises Hardware. HPE besitzt und installiert die VM-Infrastruktur in Ihrem On-Premises oder Co-Location-Rechenzentrum, in Ihrer ROBO-Umgebung (Remote Office/Branch Office) oder an Ihrem Edge-Standort – und all dies ohne Vorabinvestition.

Sie bezahlen nur, was Sie tatsächlich nutzen

Die HPE GreenLake-Plattform bietet Ihnen eine nutzungsabhängige Bezahlung für die On-Premises-Virtualisierung. Die variablen monatlichen Zahlungen basieren auf Ihrer tatsächlichen Nutzung über Ihrer Reservekapazität, wobei HPE Ihre Nutzung für Sie verwaltet und misst. Und dank der integrierten Pufferkapazität sind Sie stets auf Wachstum oder unerwartete Nachfragespitzen vorbereitet.

Einfache Konfiguration, einfache Nutzung

Die Zusammenstellung Ihrer eigenen maßgeschneiderten Virtualisierungslösung kann kostspielig und komplex sein. Profitieren Sie von einer Infrastruktur, die auf Ihr Unternehmen, Ihre VMs und Ihr Budget zugeschnitten ist. Standardisierte VM-Pakete erleichtern die Auswahl der für Ihr Unternehmen richtigen Konfiguration und sind innerhalb weniger Tage an Ihrem Standort einsatzbereit.

Konfigurationen für Ihre Unternehmens- und Workload-Anforderungen

Virtuelle Maschinen werden auf unterschiedliche Weise und für unterschiedliche Workloads verwendet. Unabhängig davon, ob Ihre Anforderungen am besten durch allgemeine, nicht hyperkonvergente Lösungen erfüllt werden, Sie eine hyperkonvergente Umgebung betreiben oder Ihre VM-Umgebung geschäftskritische Ausfallsicherheit benötigt – HPE bietet Ihnen vorkonfigurierte Optionen für Ihre Bedürfnisse. Und mit mehreren Tiers pro Lösung ist es einfach, den für Ihr Unternehmen und Ihr Budget geeigneten Umfang auszuwählen.

Angebote

Für Ihre Virtual-Machine-Infrastruktur bietet die Edge-to-Cloud-Plattform HPE GreenLake verschiedene Konfigurationen, die auf modularen Bausteinen basieren und als kostenoptimierte, ausgewogene oder leistungsrelevante Optionen angeboten werden. Sie können Ressourcen schnell anfordern, erhalten und an Ihrem Standort implementieren und die Kapazität erhöhen, noch bevor Bedarf entsteht. Die variablen monatlichen Zahlungen basieren auf Ihrer tatsächlichen Nutzung über Ihrer Reservekapazität, wobei Sie über die HPE GreenLake Central Managementkonsole praktisch in Echtzeit einen transparenten Überblick über Ihre Kosten und Ihren Verbrauch haben.

+ Mehr anzeigen
Allgemeine VMs

Die allgemeinen HPE GreenLake VMs nutzen VMware oder Red Hat Hypervisoren und entweder HPE Converged Systeme oder Systeme nach Industriestandard, um eine kosten- oder leistungsoptimierte Infrastruktur für die Größe Ihrer VMs bereitzustellen. Die zur Auswahl stehenden Systeme basieren auf dem marktführenden, Industriestandard-Server HPE ProLiant.

Hyperkonvergente VMs

Hyperkonvergente Systeme bieten eine erhebliche Vereinfachung Ihrer IT-Umgebungen mit beispielloser Effizienz, Leistung, Ausfallsicherheit und Intelligenz. Die HPE GreenLake-Plattform mit HCI-Optionen von HPE SimpliVity, Nutanix und Microsoft Azure Stack ermöglicht Ihnen die Optimierung des IT-Betriebs und die Vereinfachung Ihres Rechenzentrums mit softwaredefinierten Plattformen, die einfach zu verwalten sind.

Enterprise-fähige VMs

Diese Optionen wurden speziell für die Skalierung entwickelt und basieren auf HPE Synergy Composable Systemen und entweder HPE Primera oder Nimble Storage. Sie ermöglichen es Ihnen, die Leistung sorgfältig zu verwalten, Ressourcen gemäß Ihren Workload-Anforderungen neu zusammenzustellen und sie zu skalieren.

Enterprise-Nutzern mit hochvolumigen und hochkomplexen Anforderungen bietet die HPE GreenLake-Plattform für die  Private Cloud das Beste der Private Cloud on-premises und von HPE verwaltet – für eine außergewöhnliche DevOps-Leistung mit einfacher Point-and-Click-Erfahrung.

„Wir nutzen für unsere Services über 10.000 virtuelle Maschinen. Synergy ist ideal für die Ausführung einer solchen mandantenfähigen Umgebung, da wir ganz einfach getrennte virtuelle Umgebungen für jeden Kunden konfigurieren und gleichzeitig eine gemeinsame Infrastruktur verwalten können.“

 

Madjid Saeedi, Enterprise Architect bei Sopra Steria

Regierung von Andhra Pradesh verbessert mit HPE Composable-Systemen Services für Bürger

  

Erfolgsgeschichte anzeigen

EMPFOHLENE RESSOURCEN

Möchten Sie sich weiter in das Thema vertiefen? Diese weiteren Ressourcen können für Sie von Interesse sein.