Erfolgsgeschichten mit HPE GreenLake

HPE GreenLake unterstützt Kunden in den unterschiedlichsten Branchen bei der digitalen Transformation.

BILD ZUM ZOOMEN ANKLICKEN

Ausgewählte Kunden

Patrick Terminals erfindet die Verladung von Fracht vom Schiff an Land neu

Der führende Betreiber von Container-Terminals in Australien benötigt effiziente Terminals, geschäftliche Agilität und reaktionsfähige Services für seine weltweiten Kunden.

  • Herausforderung: Sicherstellen von Effizienz, Agilität und zuverlässigen automatisierten Abläufen.
  • Lösung: Nutzung von HPE GreenLake Cloud Services, um das zuverlässige Be- und Entladen sicherzustellen und Agilität zu erreichen, um so Innovation zu schaffen und auf sich ändernde Geschäftsanforderungen zu reagieren.
  • Ergebnis: Ein effizienterer Terminalbetrieb, der eine stärkere Automatisierung unterstützt, neue Services für Kunden ermöglicht und mehr Sicherheit für Systeme bietet.
Video ansehen
Zenseact: eine sicherere Zukunft mit KI und Echtzeit-Einblick durch HPE GreenLake

Zenseact agiert an der Schnittstelle von Fahrersicherheit und autonomem Fahren. Dieses zu Volvo Cars gehörende Start-up entwickelte eine verbrauchsbasierte Plattform, die Zehntausende Simulationen pro Sekunde unterstützt und damit die Fahrzeugsicherheit erhöht.

  • Herausforderung: Es wurde dringend ein innovativer Technologiepartner benötigt, der Tausende Simulationen pro Sekunde im Bereich des autonomen Fahrens ermöglicht.
  • Lösung: Die Partnerschaft mit HPE GreenLake stellt sicher, dass die Technologie stets verfügbar ist, als As-a-Service-Modell genutzt werden kann und im Laufe der Zeit finanziert wird, sodass Zenseact umfassend für die Anforderungen von heute und morgen gerüstet ist.
  • Ergebnis: Eine Hochleistungsplattform, die den Anforderungen des Unternehmens heute gerecht wird und zukünftige Möglichkeiten im Rahmen der Partnerschaft unterstützt.
Video ansehen
Warum CSPs die Platform-as-a-Service-Lösung von HPE GreenLake nutzen

Hören Sie in diesem informativen Gespräch von Keith White, SVP und GM bei HPE GreenLake Cloud Services, und Abhay Savargaonkar, CTO Global CSP Sales bei Nokia, warum As-a-Service für CSPs wichtig ist und weshalb Nokia eine As-a-Service-Strategie umsetzt.

Erleben Sie, wie HPE und Nokia unseren gemeinsamen Kunden Mehrwert bieten.

Video ansehen
LyondellBasell und HPE: Partnerschaft für eine nachhaltige digitale Transformation

Erfahren Sie, wie LyondellBasell durch die Partnerschaft mit HPE für eine nachhaltige digitale Transformation und damit höhere Agilität, Effizienz und Geschwindigkeit sorgt – mit HPE GreenLake Cloud Services.

  • Herausforderung: Verbesserung der Umweltbilanz und der geschäftlichen Effizienz, um eine nachhaltige digitale Transformation voranzutreiben.
  • Lösung: Wechsel zu einem Rechenzentrum der nächsten Generation und Schaffung von Innovation mit HPE GreenLake.
  • Ergebnis: Verbesserung der Umweltbilanz und geschäftlichen Effizienz, Stärkung der Zusammenarbeit und Erweiterung der Wertschöpfung.

Finanzdienstleistungen

HPE GreenLake unterstützt Geldautomaten-Netzwerk von Electronic Payment and Services (EPS)

EPS setzte auf HPE für eine hoch skalierbare, verfügbare und sichere Implementierung, sodass EPS sein Geschäftsziel erreichen kann, Endbenutzern von Banken Geldautomaten-Transaktionen in Echtzeit und Finanzinstituten Zahlungslösungen zu bieten.

  • Herausforderung: EPS benötigte eine hohe Verfügbarkeit, um Geldautomaten-Transaktionen in Echtzeit für Banken zu ermöglichen, sowie ein hohes Maß an Sicherheit und Compliance.
  • Lösung: In Zusammenarbeit mit HPE Pointnext hat EPS eine hochverfügbare, robuste Rechenzentrums- und Hosting-Lösung eingerichtet.
  • Ergebnis: EPS bietet Banken und Finanzinstitutionen des öffentlichen Sektors verwaltete Geldautomaten- und Outsourcing-Services auf Basis einer nutzungsabhängigen Bezahlung.
Mizuho Bank modernisiert die Mizuho Cloud IA, um auf unvorhersehbare Änderungen zu reagieren

Nach der Erneuerung des Buchhaltungssystems aktualisierte die Mizuho Bank die Infrastruktur ihrer Private Cloud-Plattform Mizuho Cloud IA.

  • Herausforderung: Bereitstellung stabiler Services zur Unterstützung von Bankprozessen und Informationssystemen auf einer IaaS-Plattform und schnelle Reaktion auf unvorhergesehene Änderungen.
  • Lösung: Einführung von HPE Synergy, einer Composable Infrastructure, die die Codesteuerung und -automatisierung mithilfe der REST-API ermöglicht, sowie zusätzliche Hardware und Software im Rahmen eines monatlichen IT-Verbrauchsmodells mit HPE GreenLake.
  • Ergebnis: Anpassungsfähigkeit, vorausschauende Wartung und ein System, das den unterschiedlichen Anforderungen der Benutzer besser gerecht werden kann.
Au Kabucom Securities entwickelt ein System der nächsten Generation, um die digitale Transformation zu unterstützen

Mit HPE GreenLake konnte au Kabucom Securities Co., Ltd., ein japanisches Online-Wertpapierunternehmen, seine Transformationsvision zu einem digitalen Finanz-Wertpapierhaus verwirklichen. Um dies zu erreichen, hat das Unternehmen seine Infrastruktur vollständig überarbeitet.

  • Herausforderung: Erneuerung und Verlagerung des Rechenzentrums mit rund 1.000 physischen Servern für den Wertpapierhandel und gleichzeitiger Erzielung von maximaler Sicherheit, niedrigen Kosten und einer sicheren und agilen Infrastruktur.
  • Lösung: Optimierung der Leistung und Kosten durch die Nutzung eines Infrastruktursystems der nächsten Generation in einem monatlichen bzw. nutzungsabhängigen Bezahlmodell mit HPE GreenLake.
  • Ergebnis: Reduzierung der Anzahl der Server von über Tausend auf wenige Hundert. Das Ziel bestand darin, die gesamten Infrastrukturkosten über fünf Jahre um 11 % zu senken.
HPE GreenLake unterstützt Wibmo bei der Übernahme eines agilen, skalierbaren Infrastrukturmodells

Wibmo ist seit mehr als zwei Jahrzehnten im Geschäft. Derzeit bietet Wibmo Authentifizierungsservices für über 70 Banken an und wickelt zwischen 60 und 70 % der indischen E-Commerce-Transaktionen ab. Es ist stolz darauf, eine wichtige Rolle in der digitalen Infrastruktur des Landes zu spielen.

  • Herausforderung: Überholung der Infrastruktur, um eine bessere Bereitstellungszeit, weniger Platzbedarf und einen geringeren Stromverbrauch zu erzielen.
  • Lösung: HPE und Archon richteten im Rechenzentrum von Wibmo eine Private Cloud ein, mit der über 80 % der Infrastruktur virtualisiert, die Beschaffungszeit beschleunigt und gleichzeitig der IT-Platzbedarf um 65 % und die Kapitalausgaben um 55 % verringert werden.
  • Ergebnis: Skalierbarkeit, Agilität und ein Cloud-ähnliches Erlebnis.

Gesundheitswesen

Flevoziekenhuis entwickelt mit HPE 3PAR und HPE GreenLake eine Datenplattform der Zukunft

Mit seinem Firmensitz in einer schnell wachsenden Region der Niederlande hat Flevohospital miterlebt, wie sich die Bevölkerung der Stadt seit seiner Gründung 1991 mehr als verdoppelt hat – ein Wachstumstrend, der sich in den nächsten Jahrzehnten fortsetzen soll.

  • Herausforderung: Modernisierung der Datenspeicherumgebung, um den ständig wachsenden Herausforderungen von Datenskalierung, Geschwindigkeit und Komplexität gewachsen zu sein.
  • Lösung: Einsatz von HPE GreenLake für die Umstellung auf eine intelligente Datenspeicherumgebung im Krankenhaus bei Vermeidung von Kapitalinvestitionen.
  • Ergebnis: 30 % OPEX-Einsparungen und ein Wachstumsmodell durch HPE GreenLake – ohne Vorabinvestitionen oder Verhandlungen.
Video ansehen
Specsavers: Flexibilität der Hybrid Cloud-Nutzung

Die 3D-Augenscantechnologie von Specsavers generiert große Mengen an Kunden- und medizinischen Informationen. Mit HPE GreenLake kann Specsavers die Datenspeicherkapazität ohne vorherige Technologieinvestition nach oben oder unten skalieren und die Leistung seiner Anwendungen verbessern.

  • Herausforderung: Specsavers arbeitete mit einer älteren Infrastruktur und musste einen neuen Weg finden, um mit kundenbezogenen und medizinischen Informationen Schritt zu halten.
  • Lösung: Specsavers setzte auf HPE GreenLake, um von den Vorteilen der Hybrid Cloud und dem Einsatz eines verbrauchsbasierten Modells zu profitieren.
  • Ergebnis: Die Speicherkapazität ist jetzt skalierbar und die Anwendungsleistung optimiert.
Die Tübinger Universitätsklinik macht ihre SAP-Umgebung zukunftssicher

Das Universitätsklinikum Tübingen ist ein führendes Zentrum der Hochschulmedizin in Deutschland. Ihm gehören 17 Kliniken, 13 Institute der Krankenversorgung, 16 fächerübergreifende Zentren und verschiedene medizinische Versorgungszentren an.

  • Herausforderung: Die gesamte IT-Infrastruktur für die SAP-Umgebung des Tübinger Universitätsklinikums war veraltet und stieß zunehmend an ihre Leistungsgrenzen.
  • Lösung: Daher wurde die vorherige Hardware durch vier HPE ConvergedSysteme 500 für SAP HANA ersetzt, was zu einer deutlichen Steigerung der Anwendungsleistung führte.
  • Ergebnis: Die neue SAP-zertifizierte Infrastruktur senkt das Risiko, verringert Ausfallzeiten und bietet Optionen für neue Anwendungen.

Industrie

Toyota Mapmaster beschleunigt hochpräzise, datenintensive Karteninformationen

Toyota Mapmaster setzte auf HPE GreenLake, um die Infrastruktur durch die zentrale Integration von zwei Systemen mit High-Performance-Datenspeicher zu vereinfachen. Zugleich erzielte das Unternehmen durch das IT-Nutzungsmodell bei der Einführung von IT-Ressourcen während des gesamten Lebenszyklus eine Kostennivellierung.

  • Herausforderung: Aktualisierung der Infrastruktur des „Map Production Core System“ und „Differential Map Production System“ sowie Maximierung des ROI.
  • Lösung: Vereinfachte Infrastruktur durch die zentrale Integration von zwei Systemen mit High-Performance Datenspeicher.
  • Ergebnis: Durch HPE GreenLake wurde eine optimierte Abrechnung von IT-Ressourcen realisiert und gleichzeitig die erforderliche Leistung und Kapazität in den nächsten fünf Jahren sichergestellt.
„Die Zusammenarbeit zwischen Danfoss und HPE besticht durch zwei starke Technologieunternehmen, zwei starke Engineering- und Fertigungsunternehmen, die gemeinsam das Beste aus der IT herausholen.“
-Sune Tornbo Baastrup, Senior Vice President und CIO, Danfoss

Danfoss richtet klimafreundliche Rechenzentren ein

Danfoss setzte für die Entwicklung einer zukunftsweisenden IT-Strategie, bei der In-Memory-Computing-Plattformen zur Unterstützung von Geschäftsprozessen als auch Entwicklungsteams zum Einsatz kommen, auf HPE. Bei dem zunehmenden weltweiten Druck, Herausforderungen wie Bevölkerungswachstum, Verknappung von natürlichen Ressourcen und Urbanisierung zu lösen, ist Danfoss nun in der Lage, als digitalisiertes Unternehmen zu agieren.

  • Herausforderung: Anpassung des globalen Betriebs und Beschleunigung der Markteinführungszeit mit einer IT-Infrastruktur, die den höchsten Standards in puncto Transparenz, Skalierbarkeit, Sicherheit und Kosteneffizienz entspricht.
  • Lösung: Für seine ERP-Initiative implementierte das Unternehmen SAP S/4HANA in einer Greenfield-Umgebung und verwendete dazu Hardware, Software und Services von HPE.
  • Ergebnis: Durch die Eingliederung der HANA-Architektur in ein Modell mit nutzungsabhängiger Bezahlung mit HPE GreenLake konnte das Unternehmen ohne umfangreiche Kapitalausgaben auf modernste Technologie zugreifen.
Assemblage Entertainment – Exzellentes Rendern mit höherer Produktivität und Agilität

In nur wenigen Jahren ist Assemblage Entertainment zu einem internationalen Full-Service-Studio für 3D-Animation und visuelle Effekte herangewachsen, das an bekannten Hollywood-Produktionen mitwirkt.

  • Herausforderung: Zur Erstellung medienintensiver Assets benötigte Assemblage eine erstklassige IT-Infrastruktur, die dem Unternehmen Flexibilität, Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Kosteneffizienz bietet.
  • Lösung: Mit der Lösung von HPE GreenLake konnte Assemblage frühere Prozessengpässe überwinden und eine deutlich höhere Produktivität, Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit erzielen.
  • Ergebnis: Assemblage ist jetzt in der Lage, die Kundenerwartungen umgehend zu erfüllen und dabei die administrative Komplexität zu verringern und sich Optionen für eine einfache Erweiterung zu sichern.
Porsche Informatik erstellt Rechenzentrum aus einem Guss

Porsche Informatik, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen und IT-Service-Provider von Porsche Holding mit Sitz in Salzburg, musste seine IT-Komponenten von Grund auf modernisieren.

  • Herausforderung: Das Unternehmen wollte ein Rechenzentrum mit hoher Rechenleistung, klaren und übersichtlichen Strukturen, einem hohen Maß an Automation, der größtmöglichen Sicherheit und einem flexiblen Abrechnungsmodell aufbauen.
  • Lösung: Porsche Informatik veränderte seinen IT-Ansatz und stellte auf ein softwaredefiniertes Rechenzentrum mit der zukunftsorientierten Lösung von HPE Synergy und HPE GreenLake um.
  • Ergebnis: Das neue System vereinfacht und zentralisiert das Management, während es gleichzeitig die höchstverfügbare Rechenleistung bietet sowie Flexibilität und Agilität erlaubt.

Öffentlicher Sektor

„Dank der Flexibilität des GreenLake-Modells ist die On-Premises-Lösung viel kostengünstiger.“
-Georg Pieber, IT-Teamleiter, Wirtschaftskammer Österreich

Flexibilität für die Wirtschaftskammer Österreich mit WKO InHouse und HPE

Die interne IT-Organisation der Wirtschaftskammern Österreichs, die WKO Inhouse GmbH, bietet IT-Services und -Anwendungen wie SAP® und Microsoft® Exchange für die regionalen Kammern des Landes sowie für die Hauptstandorte in Wien.

  • Herausforderung: Weniger Konzentration auf den IT-Betrieb und effektivere Konzentration auf die Weiterentwicklung und das Wachstum der österreichischen Industrie.
  • Lösung: Die WKO hat ihre ältere HPE Datenspeicherinfrastruktur – die zuvor über eine Vielzahl von Leasing- und Supportverträgen verwaltet wurde – und Server auf HPE 3PAR und HPE Synergy aktualisiert.
  • Ergebnis: Das verbrauchsbasierte HPE GreenLake-Framework reduziert den Verwaltungsaufwand, der zuvor die Beschaffungs- und Bereitstellungsprozesse belastete, und Benutzer profitieren von einem schnelleren und einfacheren Zugriff auf IT-Hardware und -Support der Enterprise-Klasse.
Video ansehen
Kern County setzt auf das Beste der Cloud mit HPE GreenLake

Über eine Million Einwohner des zentralkalifornischen Kern County benötigen kritische öffentliche Dienstleistungen von der Bezirksverwaltung. Durch die Implementierung von flexiblen Lösungen wie HPE GreenLake konnte das Ressort trotz permanenten Budgetdrucks die Behörden des Bezirks effektiv unterstützen.

Telekommunikation

Cloud-ähnliche Agilität und Kosteneffizienz für Nokia Software dank verbrauchsbasierter IT – Erfolgsgeschichte

Nokia Software beschleunigte mithilfe von HPE GreenLake die 5G-Softwareentwicklung mit einer Private Cloud-as-a-Service, die auf All-Flash HPE 3PAR Storage und HPE-Blades aufsetzt, die Leistung maximiert und die Investitionskosten senkt.

  • Herausforderung: Unterstützung schnell wachsender Anforderungen an Softwareentwicklung und -tests mit größerer Agilität und Effizienz
  • Lösung: Einführung des verbrauchsbasierten IT-Modells von HPE GreenLake zum Aufbau einer Private Cloud as-a-Service auf effizientem HPE 3PAR All-Flash Storage mit hoher Dichte.
  • Ergebnis: Nokia Software maximiert die Leistung und senkt die Investitionsausgaben bei gleichzeitiger Verbesserung der Umweltbilanz.
LAKE Solutions realisiert mit Datenspeicher agile Backup-as-a-Service-Lösungen

LAKE setzte auf Hewlett Packard Enterprise und dessen Partner Scality zur Bereitstellung einer extrem zuverlässigen, sicheren und skalierbaren Sicherungslösung über HPE GreenLake, um unvorhersehbaren Kundenanforderungen mit der Agilität und Wirtschaftlichkeit der Cloud zu begegnen.

  • Herausforderung: LAKE musste die Flexibilität und Wirtschaftlichkeit für die Bereitstellung einer Backup-as-a-Service-Lösung für Kunden mit unvorhersehbarem Kapazitätsbedarf verbessern.
  • Lösung: Das Unternehmen implementierte Scality RING-Cloud auf der Basis von HPE Apollo 4000 Systemen, die über das HPE GreenLake As-a-Service-Verbrauchsmodell bereitgestellt wurden.
  • Ergebnis: Kundendaten sind sicher und konform, und die flexible Plattform von LAKE ermöglicht die Bereitstellung neuer Serviceangebote bei gleichzeitiger Anpassung der Kosten an die Nutzung.

Ausgewählte Kunden