Keine Kosten für Überbereitstellung

Wählen Sie Ihre HPE GreenLake Bereitstellung auf der Grundlage Ihres aktuellen allgemeinen VM-Bedarfs aus und profitieren Sie von einer integrierten Pufferkapazität zur Abdeckung unerwarteter Nachfragespitzen. Ihre Nutzung wird gemessen und Ihre Kapazität gemeinsam mit HPE verwaltet und bei Bedarf skaliert, sodass Sie wachstumsbedingten Kapazitätsanforderungen einen Schritt voraus bleiben.

Optimierte Prozesse mit einer einfachen Lösung

Mithilfe der optionalen Management Services von HPE können Sie einen Großteil Ihres täglichen Infrastrukturmanagements auslagern – während das Design, die Architektur und die Installation Ihrer Infrastruktur von HPE übernommen werden und durch Ihre Basiskosten abgedeckt sind.

Kostentransparenz

Die variablen monatlichen Kosten basieren auf der tatsächlich gemessenen Nutzung über Ihrer Reservekapazität. Und mit der HPE GreenLake Central Plattform haben Sie nahezu in Echtzeit Einblick in die Nutzung und Kosten Ihrer virtualisierten Umgebung.

Unsere höchster Support-Level

HPE GreenLake beinhaltet eine zentrale Anlaufstelle für Ihren Supportbedarf, mit einem dedizierten HPE Support-Team, das Ihre spezifische IT-Umgebung und Ihre Geschäftsabläufe kennt.

Konfigurationen für allgemeine VMs

Diese auf der HPE ProLiant Plattform basierenden Standardkonfigurationen bestehen aus bewährten Infrastrukturbausteinen zur Maximierung von Effizienz, Ressourcenauslastung und Agilität in einer Hybrid-IT-Umgebung. Sie eignen sich für eine Vielzahl gängiger VM-Workloads und bieten Ihnen die finanzielle Flexibilität einer Lösung mit nutzungsabhängiger Bezahlung. Und wenn Ihr Bedarf im Laufe der Zeit wächst, arbeitet HPE mit Ihnen zusammen daran, Ihre Kapazitäten vor der Zunahme der Geschäftsanforderungen zu erweitern.

Wir bieten drei Tiers an Konfigurationen für allgemeine VM-Infrastrukturen an, die für unterschiedliche Workload-, Verbrauchs- und Budgetanforderungen ausgelegt sind.

Konfigurationen von HPE GREENLAKE für General Purpose Virtual Machines vergleichen

Konfiguration

Allgemein

Hyperkonvergent

Enterprise-Ready

Für wen eignet sich diese Lösung?

Alle Umgebungen, in denen Flexibilität gefordert ist. Zu den typischen Workloads gehören Webserver/Webanwendungen, Batch-Verarbeitung, Code-Repositorys und nicht geschäftskritische Produktionsworkloads.

Alle Umgebungen, in denen hyperkonvergente Workloads gewünscht sind. Es sind Optionen mit einer Auswahl an Hypervisoren verfügbar. Alternativ kann der Hypervisor im Rahmen Ihrer Implementierung bereitgestellt werden.

Unternehmens- oder Produktions- bzw. Forschungsumgebungen mit spezifischen Anforderungen an die Computing-, Arbeitsspeicher- und Datenspeicher-Optimierung von Workloads. Zu den typischen Workloads gehören Big Data, NOSQL dBs, Grafikverarbeitung, optische Erkennung und die Bearbeitung hochauflösender Videos.

Technologie-Stack

HPE ProLiant Computing mit HPE Nimble Storage

 

HPE SimpliVity oder Nutanix-konfigurierte HPE ProLiant DX

 

HPE Synergy Computing mith HPE Primera oder HPE Nimble Storage

Wie wird die Nutzung gemessen?

Pro Recheneinheit (Compute Unit, CU)

Pro Recheneinheit (Compute Unit, CU)

Pro Recheneinheit (Compute Unit, CU)

 

Enthaltene Services

  • Installation und Support in Ihrem On-Premises oder Co-Location-Rechenzentrum
  • HPE GreenLake Central Plattform
  • Installation und Support in Ihrem On-Premises oder Co-Location-Rechenzentrum
  • HPE GreenLake Central Plattform
  • Installation und Support in Ihrem On-Premises oder Co-Location-Rechenzentrum
  • HPE GreenLake Central Plattform
Kontaktieren Sie uns