Revolutionieren Sie Ihre BMC-Erfahrung

HPE bietet Ihnen jetzt eine sichere, nahtlose Möglichkeit zur Aktivierung von OpenBMC auf ausgewählten HPE ProLiant Servern. Zu wissen, dass unsere Experten dieses OpenBMC Aktivierungsprogramm mit Blick auf die Anforderungen der Service-Provider-Community entwickelt haben, macht Ihnen den Einstieg leicht.

Einheitliche BMC-Lösung

Wenn Sie anstelle unserer vollständig unterstützten, äußerst optimierten HPE ProLiant iLO Firmware Ihre eigene selbst unterstützte BMC-Firmwarelösung auf HPE ProLiant Servern implementieren möchten, bieten wir Ihnen jetzt einen reibungslosen, sicheren Übergang zur Umsetzung Ihrer einheitlichen BMC-Lösungsimplementierung in Ihrer heterogenen Serverumgebung – beginnend mit HPE ProLiant Servern.

HPE ProLiant – bekannt für seine Sicherheit

HPE ProLiant Server sind für ihre Sicherheit bekannt, die durch unsere Silicon Root of Trust Firmware-Technologie ermöglicht wird. Silicon Root of Trust ermöglicht eine Reihe von vertrauenswürdigen Handshake-Operationen von der untersten Firmware-Ebene über das BIOS bis zur Software, um einen bekannten fehlerfreien Zustand zu gewährleisten. Diese integrierten Sicherheitsfunktionen unterstützen Sie dabei, Cyberattacken zu erkennen und vorzubeugen. Dasselbe Maß an Sicherheit können Sie erreichen, wenn Sie Ihre OpenMBC Firmware auf HPE ProLiant Servern laufen lassen.

Offenes, flexibles Design

HPE macht die Implementierung Ihrer OpenBMC Strategie auf ProLiant Servern einfach. Nutzen Sie die OpenBMC Community in vollem Umfang, um Ihre Implementierung nach Ihrem Zeitplan und mit von Ihnen kontrollierten Ressourcen aufzubauen, zu erweitern und zu warten. Und wenn sich Ihre Anforderungen ändern, können Sie ganz einfach wieder zum HPE iLO Servermanagement wechseln.

Ist OpenBMC für Ihr Unternehmen geeignet?

Wichtige Überlegungen zu einer erfolgreichen OpenBMC Implementierung:

  • Ihr Unternehmen hat bereits eine Open-Source-Strategie
  • Ihr Unternehmen verfügt über engagiertes technisches Personal und Ressourcen, die die Bereitstellung ihrer eigenen Open-Source-Software entwickeln, testen und verwalten können
  • Ihr Unternehmen hat Mitarbeitende, die verstehen, wie Code-Streams auf OpenBMC GitHub verwaltet werden, die Upstream-Quellcode-Verzeichnisstrukturen herunterladen und OpenBMC Verzeichnisbäume pflegen, aktualisieren und kompilieren können
  • Ihr Unternehmen kann Sicherheitszertifikate verwalten und digital signieren
  • Ihr Unternehmen verfügt über einen dedizierten Security Officer, der ihre Sicherheitsstrategie verwaltet

Bereit für den nächsten Schritt Richtung OpenBMC? Wir warten auf Sie

Um mehr zu erfahren oder mit einem HPE Experten über die Umstellung auf OpenBMC zu sprechen, füllen Sie das unten stehende Formular zur Informationsanfrage aus. Unsere Experten beantworten Ihre Fragen und führen Sie schrittweise durch den ganzen Prozess, um sicherzustellen, dass Ihre OpenBMC Implementierung auf HPE ProLiant Servern sicher und zuverlässig läuft.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie den Vorgang später.

Vielen Dank für Ihre Anfrage. 

HPE informiert Sie bald über weitere Details.