Der Support für Windows Server 2008 wurde beendet

Am 14. Januar 2020 beendete Microsoft den Support für Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2. Wenn Ihr Unternehmen noch mit Windows Server 2008 oder Windows Server 2008 R2 arbeitet, besteht das Risiko, dass Ihre Anwendungen und Server Ihre Geschäftsziele nicht mehr erfüllen. Ihnen muss klar sein, was das Ende des Supports für Ihr Unternehmen bedeutet. Außerdem müssen Sieh die Ihnen zur Verfügung stehenden Optionen prüfen und die erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um Ihr Unternehmen vor den möglichen Auswirkungen folgender Nachteile zu schützen:

  • Kein Kundensupport
  • Keine Patches
  • Keine Upgrades
  • Keine Sicherheitsfixes

VIDEOS ZUM ENDE DES SUPPORTS

Sehen Sie, wie unsere kompetenten IT-Experten die Lösungen vorstellen, die Sie für die Planung Ihrer Migration benötigen.

WEITERE INFORMATIONEN ZUM ENDE DES SUPPORTS FÜR WINDOWS SERVER 2008

Ergreifen Sie jetzt die nächsten Schritte

Wenn Sie bis zur letzten Minute warten, besteht das Risiko von Unterbrechungen des Geschäftsbetriebs und unvorhergesehener Kosten. HPE kann Ihnen eine Lösung vorschlagen, die Ihr Unternehmen vor Ausfallzeiten schützt und Ihr IT-Budget schont.

Vielen Dank!

Ein HPE Ansprechpartner wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um Sie bei Ihrer Migration zu unterstützen.