HPE SMART ARRAY SR GEN10-CONTROLLER
ANLEITUNG ZUR PROBLEMBEHEBUNG

Für bestimmte HPE Smart Array SR Gen10-Controller ist ein kritisches Firmware-Update erforderlich, um mögliche Dateninkonsistenzen zu vermeiden.

SMART ARRAY SR GEN10-CONTROLLER PROBLEMBEHEBUNG

HPE erhielt die Information über ein Hersteller-Firmware-Problem, das möglicherweise bestimmte HPE Smart Array SR Gen10-Controller betrifft. Für diese Controller ist ein Firmware-Update erforderlich, um sicherzustellen, dass die Controller weiterhin ordnungsgemäß funktionieren.  Als Teil unserer Verpflichtung, unsere Kunden zu unterstützen und den Firmware-Update-Prozess zu vereinfachen, stellt HPE diese Anleitung zur Problembehebung bereit. Damit erhalten unsere Kunden rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche Zugang zu den Informationen und Tools, die sie benötigen, um möglicherweise betroffene HPE Smart Array SR Gen10 Controller-Firmware in Echtzeit zu ermitteln und das Problem schnell zu beheben.

+ Mehr anzeigen

Welche Probleme liegen bei dem HPE Smart Array SR Gen10-Controller vor?

Die festgestellten Probleme wirken sich auf bestimmte HPE Smart Array SR Gen10-Controller mit einer HPE Smart Array SR Gen10 Controller-Firmwareversion 2.65 oder älter aus, die möglicherweise für die folgenden Szenarien anfällig sind:
 

  • Medienfehler werden beim Background Surface Scan nicht repariert.
  • Bei umfangreichem I/O können falsche Daten gelesen werden.
  • Es können falsche Daten gelesen werden, wenn sich mehrere logische Laufwerke im gleichen Array befinden.
  • Es können falsche Daten von verschlüsselten Laufwerken gelesen werden.


Nach einer sehr gründlichen Untersuchung sind HPE und der Anbieter zuversichtlich, die Hauptursache der Probleme identifiziert zu haben. Am 11. August 2020 veröffentlichte HPE die Firmware-Version 3.00 des HPE Smart Array SR Gen10-Controllers, um das Auftreten der oben beschriebenen Probleme zu verhindern. Darüber hinaus hat der Anbieter einen systemischen Ansatz gewählt, um das Auftreten ähnlicher Anomalien zu verhindern, indem die Produktentwicklung und das Testen auf mehreren Ebenen erheblich verbessert werden.

Welche HPE-Plattformen und Controller-Modelle sind möglicherweise von dem Fimware-Problem des Anbieters betroffen?

Die umfassende Liste der potenziell betroffenen HPE-Plattformen und HPE Smart Array SR Gen10 Controller-Modelle finden Sie unter den folgenden Links:

Wie löse oder behebe ich die HPE Smart Array SR Gen10 Controller-Probleme?

HPE hat das folgende Programm zur Problembehebung entwickelt, mit dem Kunden die Firmware auf potenziell betroffenen HPE Smart Array SR Gen10-Controllern identifizieren und proaktiv aktualisieren können.  HPE empfiehlt Kunden mit potenziell betroffenen HPE Smart Array SR Gen10-Controllern dringend, die HPE Smart Array SR Gen10-Firmwareversion 3.0 herunterzuladen und zu installieren . Das gleiche gilt für RAID-Konfigurationen, die nicht als potenziell bedroht identifiziert wurden.

Der Zugriff auf die Firmware-Version 3.00 des HPE Smart Array SR Gen10-Controllers sowie vollständige Anweisungen zur Problembehebung finden Sie in den folgenden plattformspezifischen HPE Customer Bulletins:  
 

Wo finde ich weitere Informationen zu den Problemen des HPE Smart Array SR Gen10 Controllers?

Detaillierte Informationen zu den HPE Smart Array SR Gen10-Controllerproblemen finden Sie in den folgenden plattformspezifischen HPE Customer Bulletins:

Zusätzlicher HPE Support: