Serverspeicher

HPE Speicheroptionen erhöhen die Serverleistung, -zuverlässigkeit und -sicherheit bei anspruchsvollen Anwendungsworkloads.

BESCHLEUNIGEN SIE DIE LEISTUNG IHRER DATENINTENSIVEN ANWENDUNGEN

HPE bietet ein breites Spektrum an Workload-optimierten Serverspeicherlösungen, z. B. Festplatten, Solid State-Laufwerke und Smart Array-Controller, die sich durch ein Höchstmaß an Leistung, Zuverlässigkeit und Sicherheit auszeichnen.  Managen Sie Ihren wachsenden Datenbedarf aktiv mit HPE Servern und HPE Server Storage. Egal, ob Sie hohe Kapazitäten oder schnellen Zugriff auf Ihre Daten benötigen – wir haben eine Lösung, die jede Workload unterstützt.

+ Mehr anzeigen
Schreibintensive HPE NVMe SSD mit hoher Leistung und geringer Latenz – Intel Optane SSD P4800x Serie

Die HPE und Intel® Optane™ SSD der P4800x Serie ist erhältlich mit Kapazitäten von 375 GB und 750 GB und trägt dazu bei, Speicherengpässe in Rechenzentren zu beseitigen und größere Datenbestände zu ermöglichen. Bei Konfiguration mit HPE Servern beschleunigen Intel Optane SSDs Ihre Anwendungen, reduzieren die Transaktionskosten für latenzempfindliche Workloads und verbessern die Gesamtbetriebskosten. Schreibintensive HPE NVMe SSDs mit hoher Leistung und geringer Latenz sind für skalierbare Intel® Xeon™ Prozessoren der zweiten Generation optimiert.

HPE SOLID STATE DRIVES (SSD) FÜR DIE ANSPRUCHSVOLLSTEN WORKLOADS

Große Auswahl an Solid State-Laufwerken der Enterprise-Klasse, die außergewöhnliche Leistung, längere Lebensdauer und konstant geringe Latenz bieten, damit Sie schneller auf Daten zugreifen können – und all dies bei geringerem Stromverbrauch. Das HPE SSD-Portfolio umfasst SATA-, SAS- und NVMe-Laufwerke zur Unterstützung einer Vielzahl von Workloads und Leistungsanforderungen.

+ Mehr anzeigen

SSD Typ/Schnittstelle

NVMe Hohe Leistung Geringe Latenz 

NVMe Hohe Leistung

NVMe Normale Leistung

SAS SSD 12G Enterprise SAS

SAS SSD 12G Enterprise SAS

SATA SSD 6G

SATA SSD 6G SATA Stark Leseoptimiert (Very Read Optimized, VRO) 

Endurance-Klasse

Schreibintensiv (Write Intensive, WI)

Gemischte Nutzung (Mixed-Use, MU) & Leseintensiv (Read Intensive, RI)

Gemischte Nutzung (Mixed-Use, MU) & Leseintensiv (Read Intensive, RI)

Schreibintensiv (Write Intensive, WI)

Gemischte Nutzung (Mixed-Use, MU) & Leseintensiv (Read Intensive, RI)

Gemischte Nutzung (Mixed-Use, MU) & Leseintensiv (Read Intensive, RI)

Very Read Optimized (VRO) 

Endurance: Drive Writes Per Day (DWPD)

WI-Endurance: >=10 DWPD

MU-Endurance: >=3 & <10 RI-Lebensdauer: <=2 

MU-Endurance: >=3 & <10 RI-Lebensdauer: <=2 

WI-Endurance: >=10 DWPD

MU-Endurance: >=3 & <10 RI-Lebensdauer: <=2 

MU-Endurance: >=3 & <10 RI-Lebensdauer: <=2 

VRO-Lebensdauer 0,05 bis 0,8

Merkmale

  • Beste Latenz
  • Beste Schreib-Workloads 
  • Längste Lebensdauer
  • Bessere Leistung als normale NVMe-Leistung
  • Beste Leseleistung
  • Laufwerke mit höherer Kapazität
  • Bessere Leistung als SAS/SATA, aber weniger als NVMe mit hoher Leistung
  • Wird SATA langfristig verdrängen
  • Dual-Port ideal hinter Expandern
  • Hohe Leistung bei Schreib-Workloads
  • Hohe Beständigkeit, gut für Caching-Tier

Enterprise 12G SAS

  • Dual-Port – ideal hinter Expandern
  • Gutes Workload-Leistungs-Verhältnis
  • Laufwerke mit hoher Kapazität

 

Value 12G SAS

  • Doppelt so hohe Schnittstellengeschwindigkeit wie SATA
  • Geringere Kosten als herkömmliches Enterprise 12G SAS
  • Unternehmensalternative zu NVMe Mainstream oder SATA 
  • Niedriger Preis für leseintensive und gemischt genutzte Workloads
  • Hochleistungs-Upgrade von HDDs
  • Multi-Vendor-SKU-Angebot – kürzeste Vorlaufzeiten für die Verfügbarkeit von SATA SSDs zu günstigen Preisen 
  • Niedrigster Preis für Festplatten-Ersatz
  • Zielt auf bestimmte leseorientierte Workloads ab 
  • Variable Lebensdauer basierend auf Schreibvorgängen

Höchstkapazität 

375 GB bis 750 GB

800 GB bis 15,36 TB

800 GB bis 7,68 TB

400 GB bis 3,2 TB

800 GB bis 15,36 TB

240 GB bis 7,68 TB

1,92 TB bis 7,68 TB

Formfaktor 

SFF, AIC

SFF, AIC

SFF, M.2

SFF

SFF, LFF (durch Carrier)

SFF, M.2, LFF (durch Carrier)

SFF, LFF (durch Carrier)

Preis

$$$$$$

$$$$

$$

$$$$$

$$$$

$$

$

Leistung

★★★★★

★★★★☆

★★★☆☆

★★★★☆

★★★☆☆

★★☆☆☆

★☆☆☆☆

HPE FESTPLATTEN (HDD) FÜR DAS RICHTIGE MASS AN LEISTUNG UND KOSTENEFFIZIENZ

Nutzen Sie bewährte Leistung und zuverlässige Datenintegrität zum niedrigsten Preis pro Gigabyte mit einer Vielzahl von Kapazitätsangeboten.  HPE Server mit HPE Festplatten (HDDs) bieten bewährte Leistung und zuverlässige Datenintegrität zu niedrigsten Kosten pro Gigabyte. 

+ Mehr anzeigen

Enterprise-Festplatte

Midline-Festplatte

Einstiegs-Festplatte

Festplattenkategorie

Geschäftskritische oder hohe I/O-Workloads

Hohe Kapazität oder geschäftskritisch

Nicht geschäftskritisch, geringe I/O-Workloads

Workloads 

E-Mail, ERP, CRM, Booten

Sicherung, Archivierung, Referenzieren

Booten, Sicherung

Schnittstellenkapazität 

SAS bis zu 2,4 TB

SAS/SATA bis zu 16 TB

SATA bis zu 4 TB

HPE SMART ARRAY GEN10 CONTROLLER PORTFOLIO

HPE Smart-Technologien können die Speicherleistung um bis zu 65 % steigern und verbrauchen dabei 45 % weniger Strom. Beschleunigen Sie den Datenzugriff um das bis zu 4-Fache, indem Sie aktive Daten mit HPE SmartCache auf SSDs zwischenspeichern. Schützen Sie vertrauliche Daten und erfüllen Sie Compliance-Vorschriften mit Controller-basierter Verschlüsselung nach Militärstandard. 

+ Mehr anzeigen

Smart Array Controller der P-Klasse

Smart Array Controller der E-Klasse

HPE Smart Array Software-RAID der S-Klasse

Anwendungsfall

Maximale Leistung für Server Storage der Enterprise-Klasse

Einfaches, kostengünstiges RAID mit Zuverlässigkeit der Enterprise-Klasse

Treiberbasierte Lösung 

Schnittstelle

PCIe Gen3 / 12G SAS

PCIe Gen3 / 12G SAS

Unterstützt 6G SATA

Verschlüsselung 

Controllerbasiert 

Controllerbasiert 

-

RAID

0/1/5/6/10/50/60/ADM

0/1/5/10

0/1/5

HPE SMART ARRAY GEN10 UND GEN10 PLUS BS-BOOTGERÄTE

PCIe-Erweiterungskarte

Trennen Sie Betriebssystem und Datenebenen, ohne Laufwerkssteckplätze zu belegen

- Vorkonfiguriertes RAID 1 von einem PCIe-Steckplatz

- Nutzt den integrierten NVMe-Treiber von Windows/Linux/Vmware

- SSD-Flash-basierte Lösung ist schneller und ausfallsicherer als rotierender Festplattenspeicher

- Erfüllt die Zertifizierungsanforderungen von VMware und Microsoft Storage Spaces Direct

Flash-basierter USB-Anschluss

Einfache kostengünstige gespiegelte RAID 1 Bootlösung für VMware-Umgebungen

- 3D pSLC NAND der Enterprise-Klasse mit hoher Lebensdauer

- Maximiert die Kapazität des Server Storage, da keine Einschübe oder PCIe-Steckplätze belegt werden

- Kostengünstigere Bootlösung für VMware-Umgebungen im Vergleich zur Verwendung von Dual HDD/SSD + Controller oder dedizierter PCIe-Bootkarte

- Unterstützt Vmware Vsphere v6.5 und höher, ESXi-Bereitstellungen bis zu 8 TiB*

- Unterstützt HPE ProLiant Gen9, Gen10 und Gen10+ Server