HPE ROK-Lizenzen (Reseller Option Kit) für Windows Server

Entscheiden Sie sich für eine umfassende All-in-One HPE ProLiant Server-Lösung

Was ist HPE ROK?

Hewlett Packard Enterprise und Microsoft vereinen die weltweit führenden Innovationen, Anwendungen, Ressourcen und Supportservices für Server-Hardware- und -Software.

HPE nutzt für den Verkauf von Microsoft OEM-Lizenzen eine Vielzahl an Vertriebswegen. Um sicherzustellen, dass unsere Kunden den richtigen HPE ProLiant Server mit den richtigen Microsoft® Windows Server®-Versionen erwerben, haben wir das HPE OEM Microsoft Reseller Option Kit (ROK) entwickelt, das über unsere Reseller-Partner ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, flexible Auswahl sowie eine zentrale Anlaufstelle für den Produkterwerb und für Supportanfragen bietet. Auf diese Weise unterstützen wir Sie dabei, noch produktiver zu arbeiten, einen reibungslosen Geschäftsbetrieb sicherzustellen und besser von Ihren Investitionen zu profitieren.

Die Hewlett Packard Enterprise Reseller können das von Ihnen gewählte Windows Server-Betriebssystem vorinstallieren und so eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene und sofort betriebsbereite Lösung bereitstellen.

Worin unterscheidet sich HPE ROK von anderen Microsoft Windows Server-Versionen?

HPE ROK unterscheidet sich nicht von dem Windows Server-Betriebssystem, das Sie direkt bei Microsoft erwerben können. Aufgrund der OEM-Vereinbarung mit Microsoft ist HPE in der Lage, die Windows Server-Betriebssysteme auf die Anforderungen der ProLiant Server anzupassen und zu optimieren. Um sicherzugehen, dass die Installation ausschließlich auf ProLiant Servern erfolgt, ist zudem eine BIOS-Sperre eingerichtet.

HPE ROK-Basislizenzen sind nur in Verbindung mit einem neuen ProLiant Server erhältlich. Zusätzliche Lizenzen für weitere VMs oder Lizenzen, die jederzeit auf einen neuen HPE Server migriert werden können, wurden jedoch geändert. Lizenzierungsoptionen variieren jetzt zwischen Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2016.

Erfahren Sie mehr über Windows Server 2012 R2-Lizenzierungsoptionen und Windows Server 2016-Lizenzierungsoptionen.

Weiter unten auf dieser Seite unter „Ressourcen“ finden Sie direkte Links zum Datenblatt zu Windows Server 2016, zu den FAQs sowie zu weiteren Materialien.

Vorteile von ProLiant Servern und HPE ROK

Unsere Kunden benötigen Tools, mit denen sie Server schnell und kostengünstig bereitstellen können. Hewlett Packard Enterprise Intelligent Provisioning (HPE IP) bietet ein Serverbereitstellungs-Tool, das Medien und zeitaufwendige Abläufe eliminiert und alle erforderlichen Treiber und Software-Tools auf Ihrem ProLiant Server vorinstalliert. Keine Konfigurations-CDs, keine Treiber und keine Unsicherheiten. HPE IP erkennt veraltete Systemsoftware und lädt die neueste Version automatisch direkt aus dem Internet herunter. Auf diese Weise entfallen 45 % der zur Serverkonfiguration notwendigen Schritte, wodurch sich Server 3-mal schneller bereitstellen lassen.