iLO RESTful API Ecosystem

Vereinfachen und automatisieren Sie Ihr Remote-Servermanagement

Eine einzige RESTful-Schnittstelle für integrierte Kontrolle

Mit HPE Integrated Lights Out (iLO) Servermanagement profitieren Sie von intelligenter Remote-Automatisierung durch Scripting oder per API. Die Lösung bietet zudem weitere Funktionen, die über Scripting hinausgehen. Mit einer einzigen API – der iLO RESTful API – können Sie den kompletten Lebenszyklus von HPE Gen9- und Gen10-Servern verwalten.

Die Servermanagementkomponenten und volle Rechenleistung sind in eine einzige RESTful-API-Schnittstelle integriert. Durch die Konformität mit der Redfish API können Sie diese Schnittstelle mit HPE iLO 4 und iLO 5 für die Remote-Bereitstellung, -Konfiguration, -Inventarisierung und -Überwachung von Servern in Übereinstimmung mit Branchenstandards verwenden.

Redfish API-Implementierung

Sichern Sie sich das Redfish API Ecosystem und verwalten Sie einfach und sicher die vorhandene skalierbare Hardware in Ihrem Rechenzentrum. Es handelt sich dabei um eine offene Spezifikation und ein Schema nach Branchenstandard, mit dem Lösungen leicht in Ihre bestehenden Tools integriert werden können. Diese Spezifikation, die von Distributed Management Task Force (DMTF) veröffentlicht wurde, ist ideal für Cloud- und Internet-basierte Infrastrukturen, die normalerweise eine hohe Anzahl an Servern in heterogenen Umgebungen aufweisen.

RESTful API Developer Community

Sie profitieren von News, Ressourcen und Kontakten der Entwicklergemeinschaft für die HPE Software-Defined Infrastructure, die Sie sonst nirgends finden werden. Lesen Sie Blogbeiträge der HPE Entwickler und informieren Sie sich über die Automatisierung und Integration des Servermanagements. Teilen Sie Ihre Servermanagement-Erfahrungen mit anderen Entwicklern im iLO RESTful API-Forum, damit wir unseren Support verbessern können.

Das iLO RESTful API SDK Ecosystem

GitHub-Repositorys

Finden Sie die Tools, mit denen Sie iLO RESTful API SDK optimal ausnutzen können.

SDKs und Sprachbindungen

 

  • Mit der iLO RESTful API-Dokumentation können Sie unter anderem mehr über das Datenmodell erfahren, Beispielcode herunterladen und die HTTP-Standardauthentifizierung nutzen.
  • Die Python-Bibliothek enthält zahlreiche Materialien über Python für Entwickler zur einfachen Interaktion mit der iLO RESTful API.
  • Die PowerShell-Bibliothek enthält Anmerkungen zur Interaktion mit der Windows PowerShell-Schnittstelle zur iLO RESTful API.
  • Die Ruby-Bibliothek ermöglicht die Interaktion mit der iLO RESTful API.
  • Die JavaScript-Bibliothek ermöglicht Java-Entwicklern die einfache Integration mit der iLO RESTful API.

 

DevOps

 

  • Chef Cookbook für die Installation der Python iLOrest-Bibliothek und zugehöriger Beispiele.
  • Puppet Modul für die Installation der Python iLOrest-Bibliothek und zugehöriger Beispiele.
  • Ansible Rolle für die Installation der Python iLOrest-Bibliothek und zugehöriger Beispiele.

 

IT-Betrieb

 

  • Das RESTful Interface Tool ist ein Open Source Scripting-Tool mit Geräten, die die Redfish API unterstützen.
  • RESTful Interface Tool Dokumentation.
  • Nagios Plug-in für die Überwachung der IT-Infrastruktur nach Branchenstandard.

Einstieg in die Arbeit mit dem RESTful Scripting Tool

Ermöglichen Sie IT-Administratoren die einfache Konfiguration, Inventarisierung und Verwaltung der HPE ProLiant Gen9- und Gen10-Serverkomponenten mit dem RESTful-Interface-Tool. Die iLO RESTful API lässt sich über eine Schnittstelle mit einer einzigen Befehlszeile aufrufen. So profitieren Sie von erhöhter Sicherheit und mehr Flexibilität bei kürzeren Bereitstellungszeiten.

Jetzt herunterladen