Apollo 2000 Gen10 Systeme

Profitieren Sie im Vergleich zu konkurrierenden 1U-Lösungen von der doppelten Leistungsdichte zu einem vergleichbaren Preis und nutzen Sie die Möglichkeiten des High-Performance Computings effektiv für sich aus.

HPE Apollo 2000 System HPE Apollo 2000 System

Mehr Rechenleistung auf kleinerem Raum

Unternehmen setzen auf eine HPC Scale-Out-Architektur – durch geringeren Platzbedarf steht im Rechenzentrum mehr Raum zur Verfügung und gleichzeitig verbessern sich die Leistung und der Energieverbrauch. Das HPE Apollo 2000 Gen10 System ist flexibel und dichteoptimiert. Dadurch ist es ideal für große Workloads in den Bereichen Cloud und Web-Services, für traditionelle Workloads in Großunternehmen und für rechenintensive Aufgaben geeignet, für die Hochleistung in einem dichten, horizontal skalierbaren Formfaktor erforderlich ist.

Videowiedergabe

Ihr Rechenzentrum wurde gerade optimiert

Das HPE Apollo 2000 Gen10 System bietet Ihnen die Platz- und die Kosteneinsparungen einer Lösung mit optimierter Dichte – in einem traditionellen Rack-Formfaktor. Sie profitieren auf kosteneffektive Weise und ohne Betriebsunterbrechungen von einer dichteoptimierten Infrastruktur. Das System unterstützt verschiedene Konfigurationen für viele Workloads und lässt sich mit nur geringfügigen oder ohne Betriebsunterbrechungen implementieren. 

Optimierung von Rechenzentren

Das HPE Apollo 2000 Gen10 System liefert doppelte Dichte in 1U-Servern. Sie können vier 1U-Server in einem 2U-Chassis unterbringen. Zudem bietet es umfassende Verwaltbarkeit durch Tools wie HPE iLO5 Management, HPE Apollo Platform Manager und HPE Insight CMU.

Umfassende Serversicherheit

Nur HPE hat einen Industriestandard-Server im Angebot, der Sicherheit auf Firmware-Ebene mit Silicon Root of Trust, Commercial National Security Algorithms (CNSA), sicherer Wiederherstellung auf den letzten nachweislich fehlerfreien Stand sowie Run-Time Firmware Validation und Warnungen bei beeinträchtigtem Code bietet.

  • Silicon Root of Trust
  • Commercial National Security Algorithms
  • Sichere Wiederherstellung auf letzten nachweislich fehlerfreien Stand
  • Firmware Runtime Validation und Warnungen bei beeinträchtigtem Code

Flexible Scale-Out-Architektur

Kombinieren und integrieren Sie Server wie ProLiant XL170r Gen10 für allgemeine Zwecke und ProLiant XL190r Gen10 für Workloads, die GPUs erfordern. Speicher- und E/A-Flexibilität durch Laufwerkszuordnung optimiert die Speicherzuweisung. Fangen Sie klein an und expandieren Sie mit größenangepasster Skalierung.

Flexible Konfigurationen für traditionelle Racks

Das HPE Apollo 2000 Gen10 System bietet eine höhere Dichte innerhalb von Rechenzentren, die mit traditioneller rückseitiger Verkabelung und vorderseitigen Hot-Plug-fähigen Festplatten arbeiten. Es verbessert die HPC-Leistung (High Performance Computing) durch Beschleuniger, Verbindungen mit geringer Latenz und schnelles HPC-Clustering. Zudem ist es kostengünstig in jeder Konfiguration.

HPE Apollo XL170r Gen10 Server

Sichern Sie sich HPC mit skalierbaren Intel® Xeon®-Prozessoren, großem Memory, optionalen Beschleunigern sowie HPC-Clustern und E/A-Verbindungen mit hoher Geschwindigkeit und geringer Latenz.

HPE Apollo XL190r Gen10 Server

Steigern Sie die Anwendungsleistung mit bis zu zwei GPU-Karten pro HPE XL190r Gen10 Server. Das HPE Apollo 2000 Gen10 System bietet eine verbesserte Speicherflexibilität mit Optionen, die 12 SFF, 6 LFF HDD/SSD oder 8 NVMe SSD unterstützen.

HPE Apollo r2000 Gehäusemodelle

Das HPE Apollo 2000 System ist in drei Gehäuseausführungen erhältlich, die sich individuell konfigurieren lassen und eine beliebige Kombination von 1U- und 2U-Servern für optimierte Workloads ermöglichen. Sie erhalten die modularen Bausteine, die Sie für die von Ihnen gewünschte Speicherimplementierung benötigen.

HPE Apollo in Aktion

Melden Sie sich an, um Informationen zu Apollo 2000 Gen10 zu erhalten

Apollo 2000 Gen10 System

Erfahren Sie, wie Sie mit einer flexiblen Scale-Out-HPC-Architektur die doppelte Dichte wie bei traditionellen Rack-Systemen und Sicherheit auf Firmware-Ebene erhalten.

Erfahren Sie, wie Sie mit HPE ANSYS für CAE erfolgreich Innovationen entwickeln

HPE ANSYS-Lösung für CAE

HPE Apollo 2000 Systeme helfen Großunternehmen in Kombination mit ANSYS dabei, durch kostengünstigere und zuverlässigere Produktentwicklung Innovationen einzuführen und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Informationen zur Apollo Next Generation Sequencing Lösung

Die HPE Apollo Sequencing Lösung der nächsten Generation

HPE Apollo 2000 Systeme bieten zuverlässigen und planbaren Durchsatz bei der Verarbeitung von Genom-Probevolumen und sind zeitgleich eine skalierbare Lösung für wachsende und sich verändernde Workloads.

Technologie, die HPE Apollo von allem Dagewesenen abhebt

Wir bieten Komplettlösungen, die auf Intel-Prozessoren und maßgeschneiderten Plattformen aufbauen und anschließend durch innovative Software, Management-Tools und Fabric ergänzt werden.

HPC-spezifische Softwarelösungen

HPE bietet in Kooperation mit wichtigen Branchenpartnern Software an, die eine maximierte Anwendungsleistung, eine Optimierung der Ressourcen und höhere betriebliche Produktivität gewährleistet. Bei HPE Insight Cluster Management Utility (CMU) handelt es sich um eine integrierte, einfach zu verwendende Einzellösung zur Bereitstellung, Verwaltung und Überwachung von Apollo-Systemen. HPE Performance Software – Message Passing Interface hilft bei der Beschleunigung von HPC-Anwendungen.

Vollständiges Portfolio an Management-Komponenten

Mit HPE Managementlösungen auf Rack- und Systemebene können Sie den größten Nutzen aus Ihrer Infrastruktur – und aus Ihrem Budget – ziehen und zudem Ihre Effizienz ohne Abstriche in Sachen Leistung verbessern.  Sie bieten umfassende Überwachung, Cluster-Verwaltung, Lifecycle-Management, Leistungssteuerung und -messung, geballte Leistung sowie Systemverwaltung.

High-Performance Fabric Interconnects

Alle HPE Apollo Systeme unterstützen die neusten Interconnect-Technologien mit hoher Bandbreite und niedrigen Latenzzeiten. Sie beinhalten InfiniBand und Intel Omni-path, die die erforderliche Leistung und Skalierbarkeit für HPC-Cluster bieten, die sich auf zehntausende Server und extrem komplexe Workloads in Rechenzentren skalieren lassen.

Kontakt

Nutzen Sie unser erweitertes Netzwerk aus Partnern, Integratoren und ISVs, die Ihnen das richtige HPE Apollo System für Ihre spezifischen Anforderungen bereitstellen.