HPE Gen10 Server

Passen Sie mit den weltweit sichersten Industriestandard-Servern1 unter Verwendung von HPE Scalable Persistent Memory und Intelligent System Tuning die Leistung an die Anwendungen an.

Die New Compute Experience

Gen10 Server spielen eine entscheidende Rolle bei der Modernisierung der Infrastruktur, indem sie in jeder hybriden Umgebung – traditionelle IT, Public oder Private Cloud – schneller geschäftliche Einblicke liefern.

Videowiedergabe
3:37

Leistung für unterschiedliche Workloads

Die Gen10 Server bieten dank der neuen Intel® Xeon® skalierbaren Prozessorreihe und HPE Scalable Persistent Memory mit höherer Kapazität die entprechende Leistung selbst für anspruchsvollste Anwendungen.

Bessere Geschäftsergebnisse durch Agilität

Gen10 Server verhelfen Ihnen zu mehr Agilität und ebnen Ihnen den Weg, um Ihre IT mit Intelligent System Tuning, HPE Scalable Persistent Memory, Server Networking und innovativem Speicher schnell an sich ändernde Anforderungen anzupassen.

Sicherheit und Schutz für Ihre digitalen Assets

Unsere Gen10 Server bieten einzigartige und vollumfängliche Sicherheitsfunktionen. Der HPE Secure Compute Lifecycle bietet erstklassige Innovationen in den Bereichen Firmwareschutz und -wiederherstellung sowie Malwareerkennung.

Geschäftserfolg durch wirtschaftliche Kontrolle

Bei HPE zahlen Sie nur für die Serverressourcen, die Sie auch nutzen. Die Skalierung on demand verhindert Überbereitstellung und zusätzliche Kosten. Die flexiblen Zahlungsmodelle sind auf Ihre Geschäftsergebnissen ausgerichtet und können später je nach Bedarf angepasst werden.

71 %

Mehr Leistung (bis zu 71 %) im Vergleich zur Vorgängergeneration.2

#1

In der weltweit höchsten Leistung für Geschäftsanwendungen und Virtualisierungslösungen3 von HPE Synergy.

323

TeraFLOPS pro Rack mit HPE Apollo 6000 Gen10 Server4

Dürfen wir Ihnen die Gen10 Server vorstellen?

Lassen Sie sich von einem HPE Experten für Serverinfrastruktur beraten, wie Sie mit Gen10 Servern Ihre IT-Strategie umsetzen können.

Ressourcen

Leitfaden zur Produktfamilie : Produktleitfaden: HPE Rack- und Tower-Server

Leitfaden zur Produktfamilie

Die intelligenten und innovativen HPE ProLiant Server bieten die ideale Rechenleistung für Ihr Unternehmen.

Whitepaper : HPE setzt neue Maßstäbe bei Serversicherheit

Whitepaper

Moor Insights erläutert, wie HPE mit einzigartigen Funktionen für Schutz, Erkennung und Wiederherstellung auf Firmware-Ebene eine Strategie bietet, um den Bedrohungen immer einen Schritt voraus zu bleiben.

Whitepaper : Hybrid-IT unterstützt Unternehmen bei der digitalen Transformation

Whitepaper

Moor Insights zeigt, wie Unternehmen mit einer flexiblen, softwaredefinierten, skalierbaren und zusammensetzbaren Hybrid-IT-Umgebung mehr Agilität erreichen können.

Leitfaden zur Produktfamilie : Produktleitfaden: HPE BladeSystem

Leitfaden zur Produktfamilie

Produktleitfaden: HPE BladeSystem

Leitfaden zur Produktfamilie : Produktleitfaden: HPE Apollo Systeme

Leitfaden zur Produktfamilie

Produktleitfaden: HPE Apollo Systeme

1. HPE entwickelt eigene iLO-Server-Management-Chipsätze für seine Industrie-Standard Server, die es ermöglichen, die Firmware mit den Rechnerkomponenten zu verbinden.

Erkennen von kompromittiertem Firmware-Code durch „Always on Protection“ und die einzigartige Fähigkeit, den gewünschten Zustand der urprünglichen, malware-freien Firmware wiederherzustellen.

Einzigartige, hochskalierbare Datenverschlüsselung durch unsere Smart Array Controller-Karten. 

HPE ist der derzeit einzige Anbieter von Industrie-Standard Servern, der Kunden Sicherheitskontrollen gemäß NIST 800-53 für sein komplettes Lösungsportfolio, bestehend aus Servern, Netzwerk, Speicher, Software und Betriebssystemen, zur Verfügung stellt.

2. Zahlen von Intel®. Leistungssteigerung von bis zu 71 % von Intel Xeon Platinum im Vergleich zur Vorgängergeneration E5 v4. Die durchschnittliche Leistung basiert auf zentralen Benchmark-Berechnungen nach Industriestandard beim Vergleich von Intel Xeon Platinum 8180 mit 2 Sockets mit E5-2699 v4-Prozessoren. Jeder Unterschied im Design oder bei der Konfiguration der Hard- oder Software des Systems kann sich auf die tatsächliche Leistung auswirken. Mai 2017.

3. Mit HPE können Kosten für Virtualisierung konsolidiert und gespart werden. Einem Bericht von Principled Technologies zufolge senkt ein Upgrade auf BL460c Gen9 Server die Kosten für Softwarelizenzen und Support jährlich um bis zu 75 % (November 2016). Gen10 Server tragen zu weiteren Einsparungen bei.

4. Zahlen von Intel®. 205-Watt-Prozessor: 32 FLOPS mit doppelter Genauigkeit x 28 Cores x 2,5 GHz x 144 Prozessoren pro Rack = 323 TFLOPS pro Rack