5 Hauptkriterien für eine erfolgreiche VDI-Implementierung – Referenzleitfaden

  • Referenzhandbuch
  • PDF
  • 11 Seiten

Übersicht

Eine virtuelle Desktop-Infrastruktur (VDI) ermöglicht es den Benutzern, jederzeit, überall und mit jedem beliebigen Gerät mit einer Internetverbindung zu arbeiten, ohne Kompromisse bei der Workstation-Leistung oder -Sicherheit einzugehen. Dank der zahlreichen verfügbaren Plattformoptionen und Servicemodelle profitieren auch IT-Mitarbeiter von überzeugenden Vorteilen, darunter der zentralisierten Wartung von Geräten, der vereinfachten Skalierung bei Bedarf und einer individuellen Sicherheitskontrolle. Die Implementierung einer VDI-Lösung ist ein Transformationsprozess, der verschiedene IT-Assets und Bereiche im gesamten Unternehmen zusammenbringt: Desktops, Anwendungen, Server, Datenspeicher und Netzwerk. Sie alle müssen kombiniert werden, um eine erfolgreiche VDI-Implementierung zu schaffen. Dieser interaktive Leitfaden erläutert die fünf wichtigsten Überlegungen, die Sie vor der Einführung einer VDI beachten sollten.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie den Vorgang später.