HPE OneSphere bietet der IT die Möglichkeit, alle Infrastrukturen als Service bereitzustellen

  • Analysten-Whitepaper (Nur in englischer Sprache verfügbar)
  • PDF 114 KB
  • 8 Seiten

Übersicht

Lernen Sie HPE OneSphere kennen, eine Lösung für das Management einer Hybrid Cloud, mit der die IT private Infrastrukturen so komfortabel wie eine Public Cloud bereitstellen kann. Angesichts der Ausweitung von bedarfsgerecht verfügbaren Self-Service-Infrastrukturen erwarten nun auch Entwickler im Unternehmen Infrastrukturen, die als Service bereitgestellt werden. Aufgrund ...

Lernen Sie HPE OneSphere kennen, eine Lösung für das Management einer Hybrid Cloud, mit der die IT private Infrastrukturen so komfortabel wie eine Public Cloud bereitstellen kann. Angesichts der Ausweitung von bedarfsgerecht verfügbaren Self-Service-Infrastrukturen erwarten nun auch Entwickler im Unternehmen Infrastrukturen, die als Service bereitgestellt werden. Aufgrund der Einschränkungen der vorhandenen Infrastrukturen und Tools bedeutet dies jedoch eine höhere Arbeitsbelastung für IT-Teams.

Mit HPE OneSphere kann die IT-Abteilung Self-Service-Infrastrukturen verwalten und die schnelle Entwicklung und Implementierung von Anwendungen bewältigen. Zudem erhält die IT Einblick und Kontrolle über den Prozess und kann so die Kosten gezielt im Rahmen halten. Diese Hybrid Cloud-Management-Plattform unterstützt IT-Teams von Unternehmen und stellt ihnen die Werkzeuge zur Verfügung, die sie benötigen, um im Zeitalter der digitalen Transformation effektiv funktionieren zu können.

Erfahren Sie mehr über HPE OneSphere, eine Lösung für das Management einer Hybrid Cloud, mit der die IT im Unternehmen alle Infrastrukturen als Service bereitstellen kann. Damit hält sie die Kosten im Rahmen und behält weiterhin die Kontrolle.

Artikel „HPE OneSphere bietet der IT die Möglichkeit, alle Infrastrukturen als Service bereitzustellen“ herunterladen
Loading information, please wait