Virtuelle GPUs: Der neue Motor eines modernen Rechenzentrums

  • Technisches Whitepaper (Nur in englischer Sprache verfügbar)
  • PDF 306 KB
  • 5 Seiten

Übersicht

Eine Virtual Desktop Infrastructure (VDI) kann eine effektive Möglichkeit sein, Desktops und Anwendungen für Mitarbeiter bereitzustellen. Diese ist jedoch für Benutzer, die auf komplexes Grafik- oder Video-Rendering angewiesen sind, möglicherweise nicht ausreichend. Für Benutzer, die regelmäßig mit grafikintensiven Anwendungen arbeiten, sind schnelle Grafikprozessoren ...

Eine Virtual Desktop Infrastructure (VDI) kann eine effektive Möglichkeit sein, Desktops und Anwendungen für Mitarbeiter bereitzustellen. Diese ist jedoch für Benutzer, die auf komplexes Grafik- oder Video-Rendering angewiesen sind, möglicherweise nicht ausreichend. Für Benutzer, die regelmäßig mit grafikintensiven Anwendungen arbeiten, sind schnelle Grafikprozessoren (GPUs) ein Muss. In diesem Bericht werden zwei vertikale Märkte untersucht, der Hochschulbereich sowie Behörden oder staatliche Einrichtungen, die zunehmend und rasant auf virtuelle GPUs setzen, um ihr IT-Management zu optimieren und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Erfahren Sie, wie GPUs die Infrastruktur des Rechenzentrums modernisieren und zu mehr Produktivität bei Bildungs- und staatlichen Einrichtungen beitragen. Sorgen Sie für schnellere virtuelle Desktops und die Ausführung von geschäftskritischen Anwendungen bei vollständiger Sicherheit.

Bericht herunterladen: Virtuelle GPUs: Der neue Motor eines modernen Rechenzentrums

Ein modernes Lernerlebnis an Hochschulen   2

Ausführung geschäftskritischer Anwendungen bei vollständiger Sicherheit 3

Schnellere virtuelle Desktops im Rechenzentrum 3

NVIDIA und HPE: Ein einfacher Einstieg in vGPUs 4

Fazit  4

Loading information, please wait