iLO Advanced-Testlizenz – bis Ende 2020 kostenlos

  • Software

Übersicht

Wir stellen HPE Integrated Lights-Out (iLO) Advanced allen HPE Kunden und Partnern bis zum 31. Dezember 2020 KOSTENLOS1 zur Verfügung. Diese normalerweise kostenpflichtige Servermanagement-Software ermöglicht Ihnen die nahtlose Konfiguration, Überwachung und Aktualisierung von HPE Servern – von jedem beliebigen Standort aus. Mit HPE iLO Advanced, das den Komfort ...

Wir stellen HPE Integrated Lights-Out (iLO) Advanced allen HPE Kunden und Partnern bis zum 31. Dezember 2020 KOSTENLOS1 zur Verfügung. Diese normalerweise kostenpflichtige Servermanagement-Software ermöglicht Ihnen die nahtlose Konfiguration, Überwachung und Aktualisierung von HPE Servern – von jedem beliebigen Standort aus. Mit HPE iLO Advanced, das den Komfort vollständiger Remote-Funktionalität über Ihren Browser oder Ihr Mobilgerät bietet, können Sie mit Ihren Servern in kürzerer Zeit mehr für Ihr Unternehmen erreichen.

HPE iLO Advanced-Lizenzen werden auf folgenden Servern unterstützt:

  • Alle ProLiant Server (DL, ML, Moonshot)
  • Apollo Server
  • Edgeline Converged Edge-Systeme

Wichtigste Merkmale:

  • Integrated Remote Console und virtuelle Medien
  • Integration von Verzeichnissen
  • iLO Federation – schnelle Erkennung, Inventarerstellung und Management einer großen Anzahl Server

iLO Advanced

(1) Kunden, die sich Lizenzschlüssel bis zum 2. November 2020 herunterladen, erhalten Lizenzschlüssel, die bis zum 1. Januar 2021 gültig sind. Kunden, die sich Lizenzschlüssel nach dem 2. November 2020 herunterladen, erhalten Lizenzschlüssel, die für die Dauer von 60 Tagen ab dem Datum der Aktivierung gültig sind. Am 1. Januar 2021 endet die KOSTENLOSE Nutzung aller Lizenzfunktionen. Wenn Sie jedoch die iLO Advanced-Funktionen weiterhin nutzen möchten, können Sie nach Ablauf der Testlizenz eine kostenpflichtige Lizenz erwerben.