ProLiant ML10 Server

Wissen Sie, dass ein zuverlässiger Server der Enterprise-Klasse problemlos in Ihr Budget passt? Der HPE ProLiant ML30 Gen10 Server ist ein leistungsfähiger und dabei kostengünstiger Tower-Server, entwickelt für kleine Büros, Remote Offices und Niederlassungen für den Betrieb vor Ort, sowie Hybrid Cloud-Lösungen der Enterprise-Klasse mit Leistung, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Erweiterbarkeit zu niedrigeren Kosten. Nur eine kleine Veränderung kann Ihnen den entscheidenden Vorteil verschaffen. Hewlett Packard Enterprise integriert Sicherheit direkt in den Server mit der HPE iLO Silicon Root of Trust, wodurch der HPE ProLiant ML30 Gen10 Server zu einem der weltweit sichersten Server nach Industriestandard wird. Option für redundantes Netzteil und bis zu 4 LFF oder 8 SFF Hot-Plug-HDDs bieten Verfügbarkeit und Flexibilität. Die verbesserte Erweiterungsfunktionalität erlaubt Ihnen die Aufrüstung mit SAS-Controllern, Netzwerkkarten oder Grafikkarten, während Ihr Unternehmen wächst. Sie werden überrascht sein, wie viele Vorteile Sie mit dem HPE ProLiant ML30 Gen10 Server erhalten.

Neuerungen

  • Unterstützt Intel® Xeon® E-Prozessoren mit bis zu 6 Kernen und 80 W, 8. Core™ i3 und Pentium® G-Prozessoren.
  • HPE DDR4-Standardspeicher (UDIMM) mit 2666 MT/s, mit einer Speicherkapazität von 8 GB, 16 GB und maximal 64 GB.
  • Vier Erweiterungssteckplätze für flexiblere Verwendung – zwei x16 und zwei x8 Stecker.
  • Unterstützung von M.2 NVMe SSD auf der Platine.
  • Dedizierter HPE iLO-Anschluss und Kit für die serielle Anschluss-Option.
  • SMB-Angebote für die Berücksichtigung unterschiedlicher Workloads.

Funktionen

Leistungsfähige und dabei kostengünstige Server für Ihre täglichen Workloads im Büro

Der HPE ProLiant ML30 Gen10 Server, mit der Power von 6 Kernen im Intel Xeon E-Prozessor und bis zu 64 GB ECC UDIMM (DDR4) mit 2666 MT/s, bietet mehr als genug Leistung für kleine bis mittelgroße Geschäftsanwendungen.

Bis zu 61,44 TB Speicherkapazität machen die HPE ProLiant ML30 Gen10 Server zu einer idealen Lösung für den Datenspeicher Ihres Unternehmens, um die zunehmende Menge von Daten bewältigen zu können. Der M.2 Steckplatz auf der Platine mit Unterstützung von NVMe SSD sorgt für die hohe Geschwindigkeit des Startlaufwerks.1

Die Option eines dedizierten HPE iLO-Anschlusses erlaubt Ihnen die Reservierung von mehr Bandbreite für Netzwerkfunktionen, um höhere Netzwerkleistung zu erzielen.

Der integrierte SATA HPE Smart Array S100i Controller ist standardmäßig im Lieferumfang enthalten. Die neu entwickelten HPE Smart Array Controller geben Ihnen die Flexibilität, den 12-GBit/s-Controller zu wählen, der am besten zu Ihrer Umgebung passt.

Ausgestattet mit den Hewlett Packard Enterprise-konformen professionellen 3D-Grafikkarten können HPE ProLiant ML30 Gen10 Server problemlos grafische Workloads verarbeiten, wie beispielsweise CAD-Modelle mittlerer Größe, Erstellung grundlegender digitaler Inhalte und medizinische Bildgebung.

Vielzahl an Funktionen der Enterprise-Kategorie zur Erzielung von Unternehmenswachstum mit niedrigerer TCO

Der HPE ProLiant ML30 Gen10 Server bietet Flexibilität für unterschiedlichen Speicherbedarf. Mit unserer Auswahl an vier Large Form Factor (LFF), nicht Hot-Plug-fähigen, oder acht Small Form Factor (SFF) Hot-Plug-Laufwerksoptionen finden Sie den richtigen Speicher, der zu Ihrem wachsenden Unternehmen passt.

Das optionale HPE Flex Slot Platinum Hot-Plug Netzteil-Kit mit 500 W erhöht die Zuverlässigkeit und ermöglicht Ihnen die gemeinsame Nutzung von Reserven über mehrere Serverplattformen hinweg.

Error-Correcting Code (ECC)-Speicher schützt Unternehmen vor Datenverlust und ungeplanten Systemausfallzeiten.

Der HPE ProLiant ML30 Gen10 Server bietet eine vollständige Reihe integrierter HPE Integrated Lights Out (iLO 5) für Gen10 Server Management-Funktionen, beispielsweise HPE iLO mit Agentless Management, Active Health System und Intelligent Provisioning.

Sicherheitsinnovationen

Der HPE ProLiant ML30 Gen10 Server ist Teil des Hewlett Packard Enterprise Angebots von Servern nach Industriestandard, bei denen wichtige Firmware direkt auf Chipebene integriert ist. Dadurch sind Sicherheitsfunktionen in den gesamten Serverlebenszyklus integriert, beginnend mit der Silicon Root of Trust.

Bevor das Serverbetriebssystem gestartet wird, werden Millionen von Zeilen von Firmwarecode ausgeführt. Mit Run-Time Firmware Validation, bereitgestellt über die HPE iLO Advanced Premium Security Edition, wird die Serverfirmware alle 24 Stunden geprüft (Gültigkeit und Vertrauenswürdigkeit von wichtiger Systemfirmware).

Secure Recovery (sichere Wiederherstellung) ermöglicht das Rollback der Serverfirmware auf den letzten nachweislich fehlerfreien Stand oder auf die werkseitigen Einstellungen nach der Erkennung von kompromittiertem Code.

Zusätzliche Sicherheitsoptionen sind mit Trusted Platform Module (TPM) verfügbar, um nicht autorisierten Zugriff auf den Server zu verhindern und Artefakte zum Authentifizieren der Serverplattformen sicher zu speichern, während das Intrusion Detection Kit Protokolle erstellt und warnt, wenn die Serverabdeckung entfernt wird.

Branchenweit führende Services und einfache Bereitstellung

Zum HPE ProLiant ML30 Gen10 Server gehört eine vollständige Palette an Services von HPE Pointnext, mit denen Sie Ihre Systeme zuverlässig und mit geringem Risiko einrichten und für Agilität und Stabilität sorgen können.

Services von HPE Pointnext vereinfachen alle Phasen des IT-Prozesses. Die Experten vom Advisory and Transformation Service kennen die Herausforderungen von Kunden und entwerfen eine optimierte Lösung. Professional Services ermöglichen die schnelle Bereitstellung von Lösungen und Operational Services bieten fortlaufende Unterstützung.

Zu den von den Operational Services bereitgestellten Services zählen: HPE GreenLake Flexible Capacity, HPE Datacenter Care, HPE Infrastructure Automation, HPE Campus Care, HPE Proactive Services und Multi-Vendor-Abdeckung.

IT-Investitionslösungen von HPE unterstützen Sie bei der Transformation zu einem digitalen Unternehmen mit IT-Wirtschaftlichkeit, die auf Ihre Geschäftsziele ausgerichtet ist.

  • 1.
    Der HPE ProLiant ML30 Gen10 Server unterstützt M.2 SSD auf der Platine mit PCIe 3.0 x2 Bandbreite.
  • Intel, Intel Xeon und Pentium sind in den USA und anderen Ländern Marken der Intel Corporation. Alle weiteren genannten Marken von Dritten sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.
  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.