Do you need a flexible and dense storage system for your scale-out object storage, backup and archive, or data analytics solution? The HPE Apollo 4510 Gen10 System offers revolutionary storage density in a 4U form factor. Fitting in HPE standard 1075 mm rack, with one of the highest storage capacities in any 4U server with standard server depth. When you are running Big Data solutions, such as object storage, data analytics, content delivery, or other data-intensive workloads, the HPE Apollo 4510 Gen10 System allows you to save valuable data center space. Its unique, density-optimized 4U form factor holds up to 60 large form factor (LFF) drives plus an additional two hot-plug small form factor (SFF) and/or internal M.2 drives. For configurability options, the LFF and SFF slots support SAS or SATA disk drives and SSDs, while the SFF and M.2 slots also support NVMe drives.

Neuerungen

  • Der 4U-Formfaktor passt problemlos in HPE Standard-Racks mit 1075 mm.
  • Bis zu drei X16 PCIe Gen3-Steckplätze.
  • Up to 60 Large Form Factor (LFF) SAS or SATA drives plus 2 Small Form Factor (SFF) and 2 M.2 slots that support NVMe.
  • Designed with front disk drive drawers for the Large Form Factor (LFF) drives to improve the ease of serviceability.
  • Intel® Xeon® Scalable-Prozessoren mit bis zu 26 Kernen und Arbeitsspeichergeschwindigkeiten von bis zu 2933 MT/s.

Funktionen

Ein speziell entwickeltes System für Workloads für Big Data-Lösungen

Das HPE Apollo 4510 Gen10-System bietet Rechenzentren in Unternehmen eine hohe Festplattendichte und Rechenleistung für Big Data-Lösungen, wie beispielsweise Objektspeicher oder Lösungen zur Datenanalyse.

Bis zu 60 Hot-Plug-fähige Front-Load LFF-Laufwerke (Large Form Factor) mit zwei Einschüben liefern bis zu 840 TB pro System.

Unterstützt Intel® Xeon® Scalable-Prozessoren mit bis zu 26 Kernen und Arbeitsspeichergeschwindigkeiten von bis zu 2933 MT/s und bietet verbesserte Rechenleistung für massive Big Data-Anwendungen.

Scale-Out-System für Unternehmenskunden

Das HPE Apollo 4510 Gen10-System passt in das Standardrack mit 1075 mm mit 2 HPE Front-Load-Laufwerkseinschüben und kann bis zu 60 LFF Hot-Plug-Laufwerke unterstützen.

Unternehmenskunden, die auf der Suche nach einer höheren Datenkapazität mit Standardracks für ihre Rechenzentren sind, können die Kapazität des Rechenzentrums horizontal skalieren, ohne Racks mit 1200 mm oder tiefer zu installieren.

Die höchsten Speicherkapazitäten in einem 4U-Server mit standardmäßiger Server-Tiefe.

Sicherheitsinnovationen

Das HPE Apollo 4510 Gen10-System in Kombination mit unseren HPE ProLiant Gen10-Servern nach Industriestandard bietet Firmware, die direkt im Chip verankert ist, und Sicherheit während des gesamten Serverlebenszyklus (beginnend mit Silicon Root of Trust).

Bevor das Serverbetriebssystem gestartet wird, werden Millionen von Zeilen von Firmware-Code ausgeführt. Durch die Überprüfung der Firmware bei Laufzeit im Rahmen der HPE iLO Advanced Premium Security Edition wird die Server-Firmware alle 24 Stunden geprüft (Gültigkeit und Vertrauenswürdigkeit von wichtiger Systemfirmware).

Secure Recovery ermöglicht das Rollback der Serverfirmware auf den letzten bekannten fehlerfreien Zustand oder die werkseitigen Einstellungen nach der Erkennung des beeinträchtigten Codes.

Mit dem Trusted Platform Module (TPM) sind zusätzliche Optionen verfügbar, um einen unberechtigten Zugriff auf den Server zu verhindern und bei der Authentifizierung der Serverplattform verwendete Artefakte sicher zu speichern, während der Angriffserkennungs-Kit protokolliert und warnt, wenn die Server-Abdeckung entfernt wird.

  • Intel® ist in den USA und anderen Ländern eine Marke der Intel Corporation. Xeon® ist in den USA und anderen Ländern eine Marke der Intel Corporation.
  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.