Cloudline CL Server

Benötigen Sie ein offenes System, das Erweiterbarkeit ohne Leistungseinbußen bietet? Der HPE Cloudline CL2800 Gen10 Server ist ein offener Systemserver für eine umfangreiche Reihe an Workloads, Anwendungen und Anwendungsfällen in einem 2U Formfaktor. Mit einem standardmäßigen AMI BIOS für die Kompatibilität mit offenen Systemen hält er Computing, Speicher und Verwaltbarkeit im Gleichgewicht. Diese Merkmale machen ihn zu einer ausgezeichneten Wahl für eine große Bandbreite an allgemeinen Workloads, und das bei einem Platzbedarf, der im Hinblick auf Erweiterbarkeit entwickelt wurde. Dieser Server verwendet das Hewlett Packard Enterprise-Innovationsdesign, das genau die richtige Menge an Computing und Speicher in einer Umgebung mit offenen Systemen bereitstellt. Der HPE Cloudline CL2800 Gen10 Server unterstützt Intel® Xeon® Scalable-Prozessoren, sechs Arbeitsspeicherkanäle je CPU, das Management offener Systeme und Optionen gemäßIndustriestandard, alles in einem 2U Standardgehäuse mit redundanten Netzteilen. Darüber hinaus unterstützt der Server bis zu 24 SFF SAS/SATA HDDs/SSDs, 16 SFF NVMe SSDs oder 12 LFF SATA HDDs.

Neuerungen

  • System mit offenen Standards in einem 2U Design für allgemeine Zwecke.
  • Unterstützt Intel Xeon Scalable-Prozessoren.
  • 24 SFF SAS/SATA, bis zu 16 SFF NVMe oder 12 LFF SATA.
  • Management offener Systeme – Redfish®, BMC®, IPMI.
  • BIOS-Konfiguration über Redfish.
  • Schützen Sie Ihre Daten mit Intel® Boot Guard.

Funktionen

Entwickelt mit Fokus auf Zuverlässigkeit

Der HPE Cloudline CL2800 Gen10 Server unterstützt ein überdimensioniertes Hardwaredesign und bietet eine verlässliche Plattform.

Werkzeugfreie Laufwerksträger ermöglichen eine einfache Erweiterung oder Wartung des Speichers.

Nutzt die Hewlett Packard Enterprise Lieferkette, bietet Vereinfachung, Geschwindigkeit und globale Reichweite.

Standardisieren Ihrer Workloads

Der HPE Cloudline CL2800 Gen10 Server kann die grundlegendsten bis hin zu den ressourcenintentivsten Workloads ausführen.

Verwenden Komponenten gemäß Industriestandard für eine einfache Bereitstellung.

Vereinfachtes Management

Der HPE Cloudline CL2800 Gen10 Server bietet einfaches Management und rechenzentrumübergreifende Gemeinsamkeiten, da er Tools nach offenen Standards verwendet.

AMI BIOS und Open Systems Management für einfache Bereitstellung mit geläufigen offenen Tools.

Redfish®, BMC® und IPMI bieten Management nach Industriestandard.

Industriestandardoptionen senken die Anzahl der herstellerspezifischen Komponenten für Ihre Umgebung.

Verbesserte Verwaltungsfunktionen

Die BIOS-Konfiguration über Redfish vereinfacht das Durchführen von BIOS-Änderungen bei Ihren Servern.

Schützen Sie Ihre Daten mit Intel Boot Guard.

  • Intel und Intel Xeon sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern. ClearOS ist eine eingetragene Marke oder eine Marke der ClearCenter Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Alle weiteren genannten Marken von Dritten sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.
  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.