Sind Sie auf der Suche nach einer größeren Auswahl und mehr Flexibilität für Ihre HPC-Cluster-Systemarchitektur, mit der Qualität und dem Support eines Tier 1-Anbieters? Das HPE Apollo 70 System wurde entwickelt, um eine wesentliche Veränderung und Auswahl auf den HPC-Markt zu bringen und eine herausragende Leistung für einen Arm®-Prozessor-basierten HPC-Cluster zu liefern. Das System wurde von erfahrenen Hewlett Packard Enterprise Konstruktions- und Fertigungsteams konzipiert und realisiert und liefert höchste Qualität und Leistung auf unserer ersten speziell entwickelten Arm-basierten HPC-Plattform. Die Dual-Socket-Serverknoten unterstützen den Cavium ThunderX2 Arm-Prozessor und liefern die hohe Leistungsfähigkeit, die hohe Anzahl an Kernen und die hohe Speicherbandbreite, die ideal für speicherintensive HPC-Workloads sind. Die Hewlett Packard Enterprise Software-Innovation und die Flexibilität des Linux®-Betriebssystems ergänzen die Hardware-Innovation, um eine verbesserte Anwendungsleistung, Systemverfügbarkeit und Verwaltungseffizienz für die anspruchsvollsten HPC-Umgebungen zu liefern.

Funktionen

Änderungen und eine größere Auswahl für die High Performance Computing-Community

Das HPE Apollo 70 System ist mit dem leistungsstarken Cavium ThunderX2-Prozessor von Arm ausgestattet und bietet direkten Zugang zu auf Arm-Architektur basierendem High Performance Computing (HPC).

Das HPE Apollo 70 System nutzt die leistungsstarken Cavium ThunderX2-Prozessoren mit bis zu 32 Kernen und 8 DDR4-Speicherkanälen und unterstützt so eine höhere Anzahl von Kernen und 33 %1 mehr Speicherbandbreite als typische Dual-Socket-Serverplattformen nach Industriestandard.

Mit umfassender Unterstützung der HPE Performance Software – mit Message Passing Interface (MPI), die weltweit führende MPI Benchmark-Ergebnisse2 liefert, verfügen Sie über die bewährten Tools für eine herausragende Arm-basierte HPC-Cluster-Performance.

Die Auswahl zwischen zwei Servereinschüben ermöglicht eine größere Flexibilität bei der Wahl von entweder einer höheren Anzahl an Knoten pro Rack, PCIe-Erweiterungsmöglichkeiten oder einer Kombination aus beiden Optionen.

Von Grund auf für HPC Cluster-Bereitstellungen entwickelt

Das HPE Apollo 70 System ist eine dichte „4-in-2U“-Gehäuse-Systemarchitektur, die bis zu 4 duale Socket-Server in einem 2U-Gehäuse unterstützt und bis zu 80 Knoten ermöglicht und somit über 5.000 Arm-Kerne in einem 42U-Rack möglich macht.

Der Cavium ThunderX2 SoC-Prozessor (System-on-a-Chip) liefert eine höhere Dichte und Energieeffizienz, was für den Aufbau von größeren Cluster-Installationen von zentraler Bedeutung ist. Jeder Serverknoten verfügt über eine integrierte ultraschnelle (100 Gb/s) Mellanox® ConnectX®-5 InfiniBand- oder Ethernet-Konnektivität für die Cluster-Kommunikation.

Die Unterstützung für HPE Insight Cluster Management Utility beschleunigt die Zeit bis zur Inbetriebnahme, vereinfacht Clustervorgänge und sorgt für eine schnellere Problembehebung. Stellen Sie HPE Apollo 70 System-Cluster mit Tausenden von Knoten über eine flexible und effiziente Schnittstelle bereit und überwachen und verwalten Sie diese.

Qualität und Support, wie Sie es vom Design und der Ausführung von Hewlett Packard Enterprise erwarten

Das HPE Apollo 70 System nutzt die bewährte kostengünstige HPE Apollo 2000 System-Architektur mit hoher Dichte, die bei mehreren Generationen ein führender HPC-Cluster-Baustein war.

In Kombination mit dem robusten Hewlett Packard Enterprise HPC Ökosystem basierend auf HPE Software, Open Source-Software und führender kommerzieller Software, um eine Auswahl bei Betriebssystemen, Entwicklungstools, dem Workload-Management und mehr für Arm-basierte Lösungen bieten zu können.

Der Support von HPE Pointnext bietet ein umfangreiches Portfolio, einschließlich Advisory, Professional und Operational Services. HPE Pointnext bietet darüber hinaus ein flexibles Infrastruktur-Verbrauchsmodell, das die Wirtschaftlichkeit und Flexibilität einer Cloud in Ihr Rechenzentrum vor Ort bringen kann.

  • 1.
    Basierend auf veröffentlichten Leistungstests. https://www.nextplatform.com/2017/11/27/cavium-truly-contender-one-two-arm-server-punch/
  • 2.
    SPEC und der Benchmarkname SPEC MPI sind eingetragene Marken der Standard Performance Evaluation Corporation (SPEC). Alle Rechte vorbehalten. Die angegebenen Ergebnisse wurden am 13. Februar 2018 veröffentlicht; siehe spec.org. Einzelheiten zu den Ergebnissen finden Sie unter: SPEC MPIM2007 (https://www.spec.org/mpi2007/results/res2017q4/mpi2007-20171011-00582.pdf) und SPEC MPIL2007 (https://www.spec.org/mpi2007/results/res2017q4/mpi2007-20171011-00588.pdf)
  • Arm ist eine eingetragene Marke von Arm Limited. Linux ist in den USA und anderen Ländern eine eingetragene Marke von Linus Torvalds. Alle weiteren Marken sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen. Mellanox® ist eine eingetragene Marke der Mellanox Corporation in den USA und in anderen Ländern.
  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.