Was ist Next Gen Sequencing?

Next Gen Sequencing (NGS) bezeichnet eine neue und schnellere Art der Sequenzierung von DNA und RNA, die die Genomik und Molekularbiologie revolutionieren kann.

+ Mehr anzeigen

Warum Next Gen Sequencing?

Neben den verringerten Kosten und dem Zeitaufwand für die DNA- und RNA-Sequenzierung ermöglicht Next Gen Sequencing auch die Sequenzierung kleinerer Proben. Darüber hinaus verringern sich im Vergleich zur Sanger-Sequenzierung auch die erforderliche Zeit und der Aufwand für die Vorbereitung der Proben zur Sequenzierung.

Definition von Next Gen Sequencing

NGS, auch "Hochdurchsatz-Sequenzierung" genannt, ist ein Begriff, der sich auf eine Sammlung von genetischen Sequenzierungstechniken bezieht, die das ursprüngliche Sanger-Sequenzierungsverfahren verbessern. Beispiele hierfür sind u.a. die Illumina (Solexa)-Sequenzierung, die Roche 454-Sequenzierung, Ion Torrent: Proton-/PGM-Sequenzierung und die SOLiD-Sequenzierung. Diese DNA- und RNA-Sequenzierungsmethoden verwenden massiv parallele Prozesse für eine schnellere und kostengünstigere Verarbeitung im Vergleich zur Sanger-Methode.

HPE Next Gen Sequencing

NGS erfordert enorme Compute-, Storage- und Datenanalysemöglichkeiten. Diese bietet die HPE Next Generation Sequencing (NGS) Lösung. Zusammen mit der speziell entwickelten HPC-Plattform (High Performance Computing) bietet es eine einheitliche Rechen- und Speicherlösung für NGS-Workflows. In die Entwicklung der Lösung ist unser fundiertes Fachwissen eingeflossen, sodass Sie mit der für datenintensive Genomikworkloads erforderlichen Leistung, Skalierbarkeit und dem vorhersehbaren Durchsatz rechnen können.