Möchten Sie die Effizienz Ihrer Bandautomatisierungsinfrastruktur verbessern? Die HPE StoreEver Management-Software bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche für die effiziente Verwaltung, Überwachung und Konfiguration einer kompletten Bandbibliotheksumgebung. Die HPE StoreEver Management-Software-Suite besteht aus HPE Command View for Tape Libraries (CVTL), HPE StoreEver TapeAssure Advanced und HPE StoreEver Data Verification. CVTL stellt die zentrale Plattform für TapeAssure Advanced-Berichterstattung und Data Verification-Analysen, zusammen mit Remote Management, Diagnose und Konfiguration für alle MSL-Bandbibliotheken überall in der Umgebung sowie rund um den Globus. HPE StoreEver TapeAssure Advanced bietet eine vorausschauende, analytische Auswertung von Funktionstüchtigkeits- und Leistungsinformationen für alle Laufwerke und Kassetten. Die HPE StoreEver Data Verification-Software prüft und scannt proaktiv und unterbrechungsfrei die Qualität der auf LTO-Bandkassetten gespeicherten Daten und stellt so die erfolgreiche Wiederherstellung kritischer Unternehmensdaten sicher.

Neuerungen

  • Version 5.6 von Command View for Tape Libraries (CVTL) ist jetzt mit TapeAssure-Demomodus verfügbar. Laden Sie CVTL 5.6 herunter und überzeugen Sie sich von den Vorteilen von TapeAssure, ohne hierzu eine Tape Library konfigurieren zu müssen.

Funktionen

Vereinfachtes Bibliotheksmanagement

HPE Command View for Tape Libraries (CVTL) bietet eine Verwaltungsplattform, mit der alle Tape Libraries über eine einzige Konsole konfiguriert, verwaltet und überwacht werden können.

Das intuitive CVTL-Dashboard ist vollständig in die TapeAssure Advanced- und Data Verification-Software integriert und stellt alle Bibliotheks-, Laufwerks- und Kassettendaten aus diesen Berichten in übersichtlichen Grafiken und Diagrammen dar.

Das CVTL-Dashboard beinhaltet auch die Verwaltung der Bibliothekspartitionierung. Durch die Partitionierung können dem Host verschiedene Kassetteneinschübe als unabhängige Bibliothek bereitgestellt werden. Außerdem besitzt jede Partition unabhängige Medien und kann alternative ISV-Software verwenden, wodurch eine maximale Flexibilität und Auslastung ermöglicht wird.

Sicherheit mit eingehender Analyse der Bandumgebung

HPE StoreEver TapeAssure Advanced ist eine lizenzierte Funktion der HPE StoreEver Management-Softwarelösung und generiert ein analytisches Reporting, das Benutzern die nötige Sicherheit gibt, da die Leistung ihrer Bandumgebung verstanden wird.

TapeAssure Advanced überwacht die Funktionstüchtigkeit und die Leistung von Bandlaufwerken und Kassetten und das CVTL Dashboard ermöglicht es Benutzern, die Ergebnisse von TapeAssure-Berichten in einer vereinfachten oder detaillierten Ansicht anzuzeigen.

Kreisdiagramme zeigen den Anteil der Laufwerke und Kassetten, die funktionstüchtig sind oder der Aufmerksamkeit bedürfen. Diese werden je nach Auslastung und Leistung in einen funktionstüchtigen Status, einen Status mit Warnung oder einen kritischen Status unterteilt.

Benutzer können die Funktionstüchtigkeit und den Leistungsstatus einzelner Laufwerke und Kassetten nach Seriennummer aufschlüsseln, wodurch genau festgestellt werden kann, wo in der Bibliotheksumgebung Probleme auftreten oder wo Leistung und Auslastung verbessert werden können.

Proaktive Prüfung von selten abgerufenen Daten

HPE StoreEver Data Verification scannt LTO-Bänder in MSL3040- und MSL6480-Bandbibliotheken, um sicherzustellen, dass die auf diesen Bändern gespeicherten kritischen Geschäftsdaten unbeschädigt sind und eine erfolgreiche Wiederherstellung erfolgen kann, wenn sie aus dem Archiv abgerufen werden. Dies reduziert das Risiko von Wiederherstellungsfehlern.

Data Verification wird im Hintergrund ausgeführt, ohne die Hostanwendungen zu unterbrechen, und benachrichtigt den Benutzer proaktiv, wenn Daten migriert werden müssen.

Data Verification kann auch verschlüsselte und unverschlüsselte Bänder scannen, die im LTFS-Format beschrieben sind. Die Ergebnisse der Überprüfung werden gespeichert, sodass Benutzer sehen können, wie sich die auf der Kassette gespeicherten Daten im Laufe der Zeit verändert haben.

Kostenlose Data Verification-Testversion mit Schutz von 10 aktiven Bandkassetten, sobald Command View for Tape Libraries 5.5 installiert wurde.

Planung für die Zukunft mit Predictive Analytics

Die HPE StoreEver Management-Software ermöglicht den Benutzern zudem eine vorausschauende Planung durch den Einsatz von Predictive Analytics. TapeAssure Advanced verwendet statistische Analysen von Leistungs-, Funktionstüchtigkeits- und Nutzungsinformationen, um die zukünftige Leistung einer gesamten Bandinfrastruktur vorherzusagen.

Benutzer können Probleme wie Hardwareausfälle und potenzielle Engpässe vorhersehen, die sich auf die Nutzung und Leistung einer Bandumgebung auswirken könnten.

Die Prognostizierung der Wahrscheinlichkeit von Problemen wie Hardware-Ausfällen und Systemengpässen reduziert ungeplante Ausfallzeiten erheblich und minimiert das Risiko des Verlusts kritischer Geschäftsdaten.