Sie suchen nach wirklich einfachem und kostengünstigem Flash-Storage? Der HPE MSA 2052 SAN-Storage ist ein Hybrid-Flash-System für eine kostengünstige Anwendungsbeschleunigung und eignet sich ideal für die Implementierung in kleinen Niederlassungen und Außenstellen. Lassen Sie sich von den geringen Kosten nicht täuschen – der Storage vereint Einfachheit, Flexibilität und erweiterte Funktionen – eine Kombination, die man bei einem Array zum Einstiegspreis nicht unbedingt erwartet. Beginnen Sie mit der enthaltenen Flash-Kapazität von 1,6 TB und skalieren Sie nach Bedarf mit beliebigen Kombinationen aus SSDs (Solid State Disks) und SAS-basierten leistungsfähigen Laufwerken der Enterprise-Klasse oder kostengünstigeren Midline-Laufwerken. Der HPE MSA 2052 SAN-Storage war über die letzten acht Jahre hinweg mit fast 500.000 weltweit verkauften Systemen die branchenführende Fibre Channel (FC-)Storage-Plattform der Einstiegsklasse1. Aufgrund der Leistung von mehr als 200.000 IOPS und dank der umfassenden Software-Suite und mitgelieferten Flash-Kapazität von 1,6 TB sparen Sie bis zu 40 %2. Die Lösung bietet extrem benutzerfreundlichen und kostengünstigen Flash-Storage und liefert sehr viel Leistung zu äußerst niedrigen Kosten.

Neuerungen

  • Einführung neuer Laufwerkoptionen, einschließlich neuer leseintensiver SSDs und neuer Festplatten-Bundles.
  • Vier neue Read Intensive SSDs für kostengünstigen Flash Storage; HPE MSA 960 GB und 1,92 TB SFF und LFF SSD.
  • Neue Festplatten-Bundles aus 6 Einzellaufwerken mit Midline-Laufwerken mit 7.200 U/min, 10.000 U/min oder SAS-Laufwerken mit 15.000 U/min.
  • Neue 14 TB LFF HDD und 6er Pack-Bundle.

Funktionen

Kostengünstige Anwendungsbeschleunigung

Der HPE MSA 2052 SAN-Speicher mit mehr als 200.000 IOPS sorgt lokal und remote für eine ausgezeichnete Anwendungsbeschleunigung in kleinen und mittleren Unternehmen.

Liefert 2-mal mehr Leistung als die vorherige Generation der HPE MSA 2042 SAN-Speicher.

Sparen Sie 40 % mit HPE MSA 2052 dank der umfassenden Software-Suite und der mitgelieferten Solid State Drive(SSD)-Kapazität von 1,6 TB.

Erweiterte Datenservices, die keine Erfahrung erfordern

Der HPE MSA 2052 SAN-Speicher ist einfach zu installieren, einfach zu bedienen, einfach zu warten und es werden keine Vorkenntnisse in Sachen Speicher vorausgesetzt.

Durch automatisiertes Tiering wird dynamisch auf Workload-Änderungen reagiert – ohne Intervention Ihrerseits.

Vermeiden Sie Unterbrechungen bei Ihren Geschäftsprozessen mit erweiterten Datenschutzfunktionen

Der HPE MSA 2052 SAN-Speicher mit neuer virtualisierter Snapshot-Technologie macht Datenschutz und sofortige Wiederherstellung zum Kinderspiel.

Remote-Replikation mit Fibre Channel (FC) und iSCSI unterstützt eine kostengünstige Disaster-Recovery-Lösung.

Flexible Erweiterung heute und auch in Zukunft

Der HPE MSA 2052 SAN-Speicher bietet Data-in-Place-Upgrades, um Investitionen in Laufwerke zu schützen und Datenmigrationen zu reduzieren.

Beginnen Sie mit einer kleinen Konfiguration und skalieren Sie nach Bedarf mit beliebigen Kombinationen aus Solid State Drive(SSD)-, Enterprise-SAS- oder Midline-SAS-Laufwerken.

  • 1.
    Quelle: IDC WW Quarterly Enterprise Storage Systems Tracker, 4. Quartal 2016, basierend auf den Umsatzzahlen der Anbieter.
  • 2.
    Leistung basierend auf einem Vergleich des HPE MSA 2042-SAN-Speichers mit den HPE MSA 2052 SAN-Speichersystemen, mit 16 Gb „virtuellem“ Fibre Channel-Speicher, Mixed Use SSDs, RAID 1, zufälligen Lese- und Schreibvorgängen mit 8-KB-Blöcken. IOPS: MSA 2052 Zufällige Lesevorgänge 220.600 MSA 2042 Zufällige Lesevorgänge 96.000 Verbesserung: Faktor 2,3 MSA 2052 Zufällige Schreibvorgänge 102.800 MSA 2042 Zufällige Schreibvorgänge 40.500 Verbesserung: Faktor 2,5