Serverfestplatten

Benötigen Ihre Server hochleistungsfähige Enterprise-Festplatten für geschäftskritische und E/A-intensive Anwendungen? HPE Server Enterprise Festplatten bieten höchste Leistung und Zuverlässigkeit für Ihre anspruchsvollsten Anwendungsworkloads. Enterprise-Laufwerke helfen Ihnen, Server-Reaktionszeiten zu verbessern, mehr Transaktionen pro Sekunde durchzuführen und die Datenübertragung (E/A) zu beschleunigen. Die HPE Server Enterprise Festplatten wurden mehr als 3,35 Millionen Stunden dem strengsten Test- und Qualifikationsprogramm der Branche1 unterzogen und stellen so zuverlässige, robuste Laufwerke für die Kunden dar. Verhindern Sie unbefugten Zugriff auf Ihre Daten mit digital unterzeichneter Firmware von HPE. Sie bietet Ihnen die Sicherheit und Gewährleistung, dass die Festplattenfirmware aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammt und Schutz vor böswilligen Angriffen bietet. Durch die selbsterklärenden Symbole auf dem HPE Smart Carrier ist der Laufwerkstatus kein Ratespiel mehr. Die Taste „Nicht entfernen“ verhindert Datenverluste durch Benutzerfehler.

Neuerungen

  • Neue Festplatten mit 300 GB und 600 GB 15K großem Formfaktor (LFF) mit Smart Carrier Converter (SCC) und digital unterzeichneter Firmware
  • Enterprise-Festplattenlaufwerke, bis zu 2,4 TB, 10.000 U/min, SAS, Small Form Factor (SFF), 512e
  • Enterprise-Festplattenlaufwerke, bis zu 900 GB, 15.000 SAS, SFF und LFF

Funktionen

Leistung und Zuverlässigkeit für alle Workloads

HPE Server Enterprise-Festplatten eignen sich ideal für die Transaktionsverarbeitung, Datenbankanwendungen, Big Data-Analysen und High Performance Computing.

Eine vielfältige Auswahl an angepassten Lösungen bietet bis zu 2,4 TB Speicher.

Effiziente Laufwerke für Leistung in Rechenzentren mit begrenztem Platz.

Aktuelle 12 Gbit SAS-Schnittstelle zur Leistungssteigerung.

Stabiles und konsistentes Portfolio mit Laufwerken bietet lange Lebenszyklen und kontinuierliche Bereitstellung.

  • 1.
    Interne HPE Labortests. 3,35 Millionen Teststunden (Quant) abgeleitet von einer Kombination aus Laufwerks-Qualifizierungstestplänen, insbesondere HDDQ spezielle Durchführungspflicht des Lieferanten, HDDQ spezielle Durchführungspflicht von HP, RDT-Zuverlässigkeits-Demonstrationstestspezifikation (Reliability Demonstration Test), CSI-Integrationstestspezifikation und Pilottestanforderungen. Der Test wurde im Mai 2017 durchgeführt.
  • *
    Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.