Zum Hauptinhalt wechseln

Netzwerksoftware

Proaktive Überwachung des Status und der Leistung aller verbundenen Komponenten.

Nach einem Partner suchen

Netzwerk : Netzwerksoftware

Fertig
Filter

Product Type

Segment

41 Ergebnisse

Vorige Seite 1 von 4 Weiter
  • Gerätedaten
    • Unterscheidungsmerkmal
      Arista Extensible Operating System (EOS) ist ein vollständig programmierbares und hochmodulares Linux-basiertes Netzwerk-Betriebssystem, das das Kernstück der Arista Netzwerklösungen für Business-Rechenzentren und Cloud-Netzwerke darstellt.
  • Gerätedaten
    • Verfügbare SDK/APIs
      REST APIs für umfassenden Netzwerkkontext, die über den API Gateway mit sicherem Oauth-Zugriff und Funktionen für die Begrenzung der Datenrate zur Verfügung stehen.
    • Unterscheidungsmerkmal
      Mit Aruba Central können Sie Ihr Netzwerk überwachen, Fehler beheben, Komponenten bereitstellen und konfigurieren – und das alles in der Cloud. Aruba Central vereinfacht die Implementierung und Verwaltung von Aruba Instant Wireless LANs, Switches und Zweigstellen-Gateways und ermöglicht gleichzeitig Analysen als Grundlage für fundierte Geschäftsentscheidungen. Ein Cloudlösung, die eine einfache, sichere und kostengünstige Möglichkeit für die Verwaltung und Überwachung von Aruba Instant APs und Switches bietet. Aruba Central bietet innovative Funktionen wie anpassbaren WLAN-Gastzugang und Präsenzanalysen, um fundierte Entscheidungen zu ermöglichen.
  • Gerätedaten
    • Verfügbare SDK/APIs
      Objective-C für iOS, unterstützt iOS 7 und höher.;Java für Android, unterstützt API Level 15 und höher.;REST API für den Zugriff auf Meridian-Daten (standardisierten Datenzugriffsmethoden).;Sandbox API ermöglicht einer gehosteten Webseite Interaktionen mit der Meridian-Umgebung und eine Ausweitung des Funktionsspektrums einer Meridian App über das Standardfunktionsspektrum hinaus.
    • Unterscheidungsmerkmal
      Der cloudbasierte Meridian Editor, der auf der Meridian App-Plattform verwendet wird, ist ein SaaS (Software-as-a-Service) Content Management System (CMS), auf dem die Meridian App-Inhalte eines Standorts abgelegt werden. Standort können damit auf einfache Weise mit den zugehörigen AppMaker-Funktionen eine vollständige App von Grund auf entwickeln. Standorte, die bereits eine mobile App haben, können über die Meridian Software Development Kits (SDKs) Funktionen für die Navigation und Näherungsmitteilungen einbinden.
  • Gerätedaten
    • Unterscheidungsmerkmal
      Elektronische Bereitstellung der Lizenz für HP Optimizer SDN Application, 100 Clients gleichzeitig
    • Mindestsystemvoraussetzungen
      Server: Intel® Xeon® oder Intel® Core™2 Quad Prozessor mit 3,0 GHz oder gleichwertiger Prozessor
  • Gerätedaten
    • Unterscheidungsmerkmal
      Ermöglicht eine dynamische Erfassung des Datenverkehrs mit detaillierter Netzwerküberwachung in Echtzeit für eine schnelle Netzwerkdiagnose/-prüfung und schnelle Fehlerbehebung.
    • Mindestsystemvoraussetzungen
      Server: Intel® Xeon® oder Intel® Core™ 2 Quad Prozessor mit 3,0 GHz oder gleichwertiger Prozessor, 8 GB RAM-Speicher, NIC mit 1.000 Mbit/s
  • Gerätedaten
    • Unterscheidungsmerkmal
      Sie bietet einen einheitlichen Kontrollpunkt in einem SDN-fähigen Netzwerk, wodurch die Verwaltung, Bereitstellung und Koordinierung vereinfacht und die Bereitstellung von Campus-Netzwerken, Rechenzentren und SDN-Telekommunikationsanwendungen ermöglicht wird.
  • Gerätedaten
    • Unterscheidungsmerkmal
      VMC wird unter ArubaOS 8 ausgeführt und weist alle Innovationen des Betriebssystems ArubaOS 8 auf: ein jederzeit verfügbares Netzwerk mit Controller-Clustering, optimiertes RF-Management mit AirMatch, Einbindung von Komponenten anderer Anbieter über NBAPIs und mandantenfähiger AP mti MultiZone. Kunden, die bereits in einer VM-Umgebung arbeiten, können durch die Implementierung eines VMC Betriebskosten einsparen, da dieser auf demselben System mit anderen VMs eingerichtet werden kann und dieselbe, bereits vorhandene Virtualisierungsinfrastruktur nutzt.
  • Gerätedaten
    • Verfügbare SDK/APIs
      Der Mobility Master hat zahlreiche Northbound APIs, die umfangreiche Einblicke in das Netzwerk ermöglichen. Die NBAPIs liefern Kennzahlen zum RF-Status, zur App-Nutzung, zum Gerätetyp und zu den Benutzerdaten in einem einfach zu integrierenden Format.
    • Unterscheidungsmerkmal
      Die Aruba Virtual Mobility Master Software dient als Master-Controller in der Netzwerkstruktur. Ein zentraler Mobility Master oder ein Cluster aus Mobility Mastern überwachen die ebenfalls vorhandenen Controller (lokale Controller oder lokale Controller in externen Niederlassungen). Jeder Cluster aus Mobility Mastern wird als Mobility Master-Domäne bezeichnet. Alle Controller, die mit dem Mobility Master verbunden sind, fungieren als verwaltete Geräte. In einem großen Campus-Netzwerk kann es mehrere Mobility Master-Domänen geben.
  • Gerätedaten
    • Unterscheidungsmerkmal
      HPE Distributed Cloud Networking ermöglicht Serviceanbietern und Großunternehmen den einfachen, offenen und flexiblen Aufbau einer verteilten Umgebung mit mehreren Rechenzentren mithilfe von Software-definierten Networking- und Netzwerkvirtualisierungsfunktionen.
    • Software (erforderlich)
      Bitte lesen Sie die neuesten Versionshinweise zum Produkt
    • Mindestsystemvoraussetzungen
      Bitte lesen Sie die neuesten Versionshinweise zum Produkt
  • Gerätedaten
    • Unterscheidungsmerkmal
      Mit HPE IMC Application Performance Manager können Administratoren den Status kritischer Geschäftsanwendungen darstellen und messen, um fundierte Entscheidungen zu treffen.
  • Gerätedaten
    • Unterscheidungsmerkmal
      HPE IMC Branch Intelligent Management Software bietet erstklassige Unterstützung für Serviceprozesse und damit eine hohe Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit, Flexibilität und Rendite für Investitionen in geistiges Eigentum