Müssen Sie Ihre Hewlett Packard Enterprise Converged Infrastructure mit VMware® verwalten? HPE OneView für VMware vCenter mit Operations Manager und Log Insight bietet eine nahtlose Integration der Managementfunktionen von HPE Synergy, HPE ProLiant Server, HPE BladeSystem, HPE Virtual Connect und HPE Storage in VMware-Lösungen. Sie erhalten umfassende Einblicke und vollständige Kontrolle über Ihre virtualisierte Hewlett Packard Enterprise Converged-Infrastructure-Umgebung, während Sie die für wichtige Änderungen erforderliche Zeit verkürzen, die Kapazität erhöhen oder geplante und ungeplante Ausfallzeiten steuern. Bei der Nutzung der Automatisierungsfunktionen von HPE OneView können Best Practices für eine Converged Infrastructure einmalig definiert und anschließend beliebig oft wiederverwendet werden. Außerdem ist es möglich, einen gesamten Cluster mit Computing- und Storage-Komponenten in fünf einfachen Schritten vollständig zu konfigurieren. Integrationen mit VMware vRealize Operations, Orchestrator, und Log Insight liefern Ihren VMware-Administratoren leistungsstarke Analysen, Automation und Tools für eine weitergehende Fehlerbehebung.

Neuerungen

  • Unterstützung für HPE OneView 5.0.
  • Integrierter iLO-basierter Bereitstellungsassistent von HPE, einschließlich Unterstützung für HPE ProLiant BL, DL und Synergy Server.
  • Erweiterte Port-Statusinformationen in der Netzwerkdiagrammansicht.
  • Zugriffskontrolle auf Funktionsebene für HPE Aktionen.
  • HPE OneView für VMware vRealize Operations bietet Unterstützung für HPE Composable Cloud für ProLiant DL, erweiterte Statistiken zur Interconnect-Ressourcenauslastung und eine Anzeige von HPE Synergy Appliance-Bays.
  • HPE OneView für VMware vRealize Orchestrator fügt neue Workflows hinzu, um SPTs über HPE OneView Instanzen hinweg zu synchronisieren und bietet die Möglichkeit, VMware-Netzwerk- und Speicherkonfigurationen zu verbessern.

Funktionen

Bequeme Überwachung von wichtigen Converged-Managementfunktionen in VMware-Lösungen

HPE OneView für VMware vCenter mit Operations Manager und Log Insight vereinfacht die Verwaltung mit einfachem Zugriff im VMware vSphere-Client auf die Zustandsüberwachung, Bestands- und Konfigurationsüberwachung sowie physische und virtuelle Ansichten Ihrer virtualisierten Infrastruktur.

Stellen Sie Ihr Infrastrukturnetzwerk vom Host bis zu den einzelnen an die Domäne angeschlossenen Netzwerkmodulen lückenlos dar und überwachen Sie es. So ist eine umfassende Netzwerkverwaltung möglich, die es Ihnen erleichtert, Hewlett Packard Enterprise spezifische Informationen zu prüfen und zu ändern.

Zeigen Sie die Konfiguration Ihres HPE Storage Array-Portfolios an und überwachen Sie es, indem Sie detaillierte Tabellen studieren, welche die Beziehung zwischen Volumen für LUN-Verbindungen zu Ihren virtuellen Maschinen und ESXi-Server-Hosts bereitstellen.

Der HPE OneView für VMware vRealize Operations deckt kritische Trendänderungen auf. Umfasst Dashboards, mit denen Problemursachen schnell erkannt und betroffene Ressourcen in der Hewlett Packard Enterprise Converged Infrastructure aufgezeigt werden.

HPE OneView für VMware vRealize Orchestrator bietet benutzerfreundlichen Drag-and-Drop-Zugriff auf die Automatisierung von HPE OneView verwalteter Hardwarebereitstellung, Firmware-Updates und andere Lifecycle-Aufgaben.

Reduzieren geplanter und ungeplanter Ausfallzeiten durch automatisierte Antworten

HPE OneView für VMware vCenter mit Operations Manager und Log Insight umfasst VMware Proactive HA und verhindert VM-Ausfallzeiten, indem betroffene Workloads automatisch migriert werden, bevor eine mögliche Hardwareverschlechterung zu einer Unterbrechung des Dienstes führt.

Durch Aufrufen von Remote-Verwaltungstools von Hewlett Packard Enterprise, z. B. HPE OneView, HPE iLO und HPE Onboard Administrator, können Sie im Zusammenhang mit dem von Ihnen ausgewählten Host die direkte Kontrolle über die vCenter Konsole übernehmen.

Dieses Tool beschleunigt die Konfiguration von VMware-Hostnetzwerken und HPE Virtual Connect, indem es die erforderlichen Hostnetzwerkänderungen präsentiert und die Konfiguration mit einem einzigen Klick synchronisiert.

HPE OneView für VMware vRealize Operations Manager und HPE OneView für VMware vRealize Log Insight ermöglichen beim Auftreten von Problemen eine noch schnellere Fehlerbehebung in Ihrer Umgebung.

Höhere bedarfsgerechte Kapazität für Bereitstellung und Implementierung

Diese Lösung ermöglicht den Einsatz von ESXi-Hosts auf Bare-Metal HPE ProLiant und HPE Synergy Servern direkt aus VMware vSphere oder vRealize Orchestrator, indem Sie durch einen einfachen Klick einen vorhandenen Cluster erweitern oder einen neuen Cluster bereitstellen, sowie den Support für HPE Composable Cloud für ProLiant DL.

Unterstützt die Bereitstellung Ihres Hewlett Packard Enterprise Speichers. Fügen Sie neue VMware Datenspeicher hinzu bzw. löschen oder erweitern Sie vorhandene Datenspeicher, erstellen Sie neue VMs aus Vorlagen oder klonen Sie bequem vorhandene VMs.

Bei Verwendung mit für HPE OneView und HPE Synergy lizenzierten Hosts und HPE 3PAR Storage wird der Prozess für die gemeinsame Bereitstellung von Server und Speicher über einen einfachen Assistenten mit fünf Schritten vollständig automatisiert.

Stabilität und Zuverlässigkeit für Ihre Umgebung

HPE OneView für VMware vCenter sorgt mit dem Operations Manager und Log Insight für Stabilität bei der Überwachung und Bereitstellung von Firmware auf VMware® ESXi-Hosts mit installiertem Softwarepaket von Hewlett Packard Enterprise. Durch einen unterbrechungsfreien rotierenden Workflow wird der Cluster sofort aktualisiert.

Stellt rollenbasierte Sicherheit bereit, sodass Sie die Berechtigungen zur einmaligen Anmeldung anhand der drei Rollenebenen der VMware vCenter Sicherheit zuweisen können, um die Zugriffs- und Steuerungsebene zu unterteilen.

Prüfen Sie Cluster mit automatisierter, unterbrechungsfreier Problembehebung auf Konsistenz.

Führen Sie rollierende Updates der Cluster-Firmware ohne Unterbrechung der VM-Workloads durch.

  • VMware, VMware vSphere, VMware ESXi und VMware vCenter sind eingetragene Marken oder Marken von VMware, Inc. in den USA und/oder anderen Ländern. Alle weiteren Marken sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.