Hyper Converged

Frage, die der wichtigsten Problematik nachgeht? Mit HPE Hyper Converged 250 können Sie das Benutzererlebnis und die IT-Prozesse vereinfachen – unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens. Die vorkonfigurierten und integrierten virtualisierten Infrastrukturblöcke sind innerhalb von 15 Minuten betriebsbereit. Sie können linear skaliert und auf einfache Weise in ein zentralisiertes Rechenzentrum integriert werden. Bei HPE HC 250 handelt es sich um eine virtualisierte Plattform mit einem kompakten Formfaktor von 2U, 4 Knoten sowie hoher Rechen- und zuverlässiger Speicherleistung, die über eine einzige Schnittstelle als Einheit verwaltet wird. Sie wurde für die Verarbeitung einer Vielzahl an Workloads optimiert – von On-Demand-IT-Infrastruktur bis VDI (Virtual Desktop Infrastructure). Unsere hyperkonvergenten Lösungen wurden von Grund auf mit Funktionen für Hochverfügbarkeit, Datenschutz sowie Datensicherung und -wiederherstellung ausgestattet. Für eine einfache, einheitliche und virtualisierte Infrastruktur lässt sich HPE Hyper Converged 250 schnell bereitstellen, ist benutzerfreundlich und leicht skalierbar.

Funktionen

Vereinfachtes Management

HPE Hyper Converged 250 wurde von Grund auf neu entwickelt, um die Bereitstellung einer virtuellen Infrastruktur zu vereinfachen, mit der geschäftskritische Anwendungen und virtuelle Desktops unterstützt werden können.

Bietet eine assistentengestützte Inbetriebnahme über das OneView InstantOn Tool, mit dem die vollständige Bereitstellung einer virtualisierten Computing- und Speicherinfrastruktur in weniger als 15 Minuten möglich ist.

Die zentrale Verwaltung von Rechenleistung, Speicher und virtuellen Maschinen in OneView für VMware vCenter stellt sicher, dass auch IT-Anwender ohne spezielle Fachkenntnisse in den Bereichen Speicher, Server oder Virtualisierung die gesamte virtuelle Infrastruktur über eine einzige Schnittstelle verwalten können.

Die vorkonfigurierte Plattform erfordert lediglich die Eingabe von IP-Adressen, Anmeldeinformationen und Hypervisor-Lizenzinformationen, um in Betrieb genommen zu werden.

Erweitern Sie mit Leichtigkeit – mithilfe des OneView InstantOn Tools können Kunden dem Cluster mühelos weitere Appliances hinzufügen. Fügen Sie problemlos die Leistung von vier Servern hinzu und skalieren Sie ohne Ausfallzeiten die Speicherkapazität über das Cluster hinweg.

Für die Virtualisierung optimiert

HPE Hyper Converged 250 ist eine Plattformintegration mit VMware. Sie verbessert die Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit, während die Anwendungsintegration die Speicherverwaltung für Anwendungen vereinfacht.

VMware-zertifizierte Funktionen zur Clustererweiterung bieten Unterstützung für Business-Continuity, indem Anwendungen bei Ausfällen auf Appliance-, Rack- oder Standortebene weiterhin betriebsbereit bleiben.

Ermöglicht ein transparentes VM-Failover über Knoten, Systeme und Standorte hinweg – für maximalen Schutz bei einem Systemausfall. Auch die Sicherung und Wiederherstellung sind einfach, dank Integration von speicherbasierten Snapshots und HPE Remote Copy in Virtualisierungsplattformen.

Dank integriertem HPE Peer Motion können Daten unterbrechungsfrei von einem Hyper Converged System Modell auf ein anderes oder einen beliebigen x86-basierten Server repliziert oder migriert werden, auf dem ein gängiger Hypervisor und die HPE StoreVirtual VSA Software installiert ist.

Vorkonfigurierte Dashboards bieten eine visualisierte Anzeige zu Systemintegrität und -leistung, während der optionale VMware vRealize Operations Manager (vROps) Informationen auf VM-Ebene bereitstellt.

Konvergenz auf höchstem Niveau

Umfasst bis zu vier einzeln wartbare Server in einem 2U-Gehäuse und die Möglichkeit zur Konfiguration eines hybriden Auto-Tiering-Modells mit SAS- und SSD-Kapazität, um Workloads mit hohen Leistungsanforderungen zu verarbeiten, bei denen es auf eine kurze Latenzzeit ankommt; oder eines reinen SAS-Modells zur Erfüllung hoher Kapazitätsanforderungen bei niedrigen Kosten pro Kapazitätseinheit.

Alle erforderlichen Funktionen auf einer Plattform – die HPE HC 250 unterstützt sowohl Anwendungen als auch Datenservices mit 4-facher Rechenleistung – bei 75 % geringerem Platzbedarf als bei herkömmlichen 2U-Servern.

Bietet flexible Erweiterungsmöglichkeiten zur Verarbeitung sich ändernder Workloads durch die Möglichkeit einer gleichzeitigen Skalierung von Server- und Speicherressourcen.

Erweitern Sie die Systemfunktionen mit Optionen für die hybride Cloud, indem Sie HPE CloudSystem-Software nutzen, um lokale Services auszuführen und externe Services für Disaster Recovery und Sicherung zu verwalten.

Angesichts von mehr als 2 Millionen aktiven HPE StoreVirtual Lizenzen, Millionen von virtuellen Maschinen, die auf HPE ProLiant Servern ausgeführt werden, und über 50.000 Downloads von HPE OneView für VMware vCenter können Kunden sicher sein, dass es sich bei HPE Hyper Converged 250 um eine bewährte Virtualisierungsplattform handelt.