Synergy Computing-Module

Ist es in Ihren Rechenzentren schwierig, bei herkömmlichen Workloads die richtige Abstimmung zwischen Leistung, Flexibilität und Dichte zu ermitteln? Die Bereitstellung einer flexiblen und effizienten IT-Infrastruktur erfordert eine Transformation herkömmlicher starrer physischer Systeme in intelligente, flexible physische oder virtuelle Ressourcenpools. Die HPE Synergy Composable Computing-Ressourcen erstellen einen Pool aus flexibler Rechenkapazität, der nahezu sofort für eine schnelle Bereitstellung der Infrastruktur für eine Vielzahl an Anwendungen konfiguriert werden kann. Das HPE Synergy 480 Gen10 Rechnermodul ist ein effizientes, flexibles und leistungsfähiges System mit zwei Sockets, das sich selbst für anspruchsvollste Workloads eignet. Es ist mit Intel® Xeon® Scalable-Prozessoren, bis zu 3 TB DDR4-Speicher, mehr Speicherkapazität und Controllern sowie einer Vielzahl von GPU-Optionen im Rahmen einer zusammensetzbaren Architektur ausgestattet. Das HPE Synergy 480 Gen10 Rechnermodul ist die ideale Plattform für gute Leistungsmerkmale für allgemeine, unternehmensweite Workloads – heute und in Zukunft.

Neuerungen

  • Der sicherste Server mit exklusivem HPE Silicon Root of Trust. Schützen Sie Ihre Anwendungen und Ressourcen vor Ausfallzeiten aufgrund von Hackerangriffen und Viren.
  • Mehr Auswahlmöglichkeiten für den Kunden, mehr Leistung und Flexibilität mit Intel Xeon Scalable-Prozessoren auf der Basis der Synergy 480 Gen10 Architektur
  • Intelligente Systemoptimierung mit Prozessor- und Workloadabstimmung, durch die sich der Prozessordurchsatz und die Leistung insgesamt im Vergleich zur vorherigen Generation um bis zu 8 % erhöhen.
  • Max. Speicherkapazität von 3 TB (mit 128-GB-DIMMs, in der 2. Jahreshälfte 2017 erhältlich) für umfangreichere, speicherinterne Datenbank- und Analyseanwendungen.
  • Neues, hybrides Smart Array für RAID- und HBA-Zoning in einem einzigen Controller; interne M.2-Speicheroptionen, die für mehr Flexibilität und zusätzliche lokale Speicherkapazität sorgen.
  • Mit einer GPU-Erweiterung, die bis zu 768 gleichzeitige Wissensarbeiter auf einer Rackfläche von 10U unterstützt, können Sie das Benutzererlebnis bei technischen und analytischen Anwendungen verbessern.

Funktionen

Zusammensetzbar und softwaredefiniert

Das HPE Synergy 480 Gen10 Rechnermodul bietet mehr Auswahlmöglichkeiten in puncto Leistung, Kapazität, Effizienz und Flexibilität als Grundlage für die meisten Workloads – mit Unterstützung aller Intel® Xeon® Scalable-Prozessoren in einem 1S- oder 2S-Formfaktor.

Eine zusammensetzbare Computing-Ressource, die auf intelligente Weise automatisch erkannt, einfach bereitgestellt und nahtlos verwaltet wird. Die Zusammensetzbarkeit der Synergy-Produkte vereinfacht den IT-Betrieb und verringert die Kosten durch eine übermäßige Bereitstellung.

Die RESTful API und die Einbindung in ein Netzwerk mit Composable Infrastructure Partnern bietet viele Möglichkeiten für die Integration anderer Anbieter, sodass die wichtigsten, bereits getätigten Investitionen geschützt bleiben.

Ideale Rechenleistung für allgemeine Workloads

Das HPE Synergy Gen10 Rechnermodul bietet eine 25 % bessere Leistung im Vergleich zur vorherigen Generation mit 1 oder 2 Prozessoren (bis zu 205 W).

11 % höhere Speicherübertragungsgeschwindigkeit bei einer Vielzahl von Speichergrößen für Registered und Load Reduced DDR4 DIMMs.

2,5-Mal schnellere Verarbeitungs- und Netzwerkverbindungen, sodass Sie Daten bei Bedarf schneller an der erforderlichen Stelle ablegen können.

Bis zu 50 % bessere Leistung bei zufälligen Lese-IOPs in Speichercontrollern.

Bis zu 768 gleichzeitige Wissensarbeiter in einem 10U-Bereich mit HPE Graphic Acceleration-Optionen und Erweiterungsmodulen für umfangreichere VDI-Workloads.

Flexibel und sicher

Das HPE Synergy 480 Gen10 Rechnermodul bietet flexible, auf Großunternehmen zugeschnittene Lösungen, die es der IT ermöglichen, Veränderungen schnell und reibungslos durch intelligente vorlagenbasierte Prozesse umzusetzen. Dadurch werden Ausfallzeiten und Fehler aufgrund von manuellen Vorgängen reduziert.

Unübertroffener Schutz vor Sicherheitsbedrohungen dank sehr zuverlässiger Hardware und einer speziellen Architektur für den Schutz, die Erkennung und die Wiederherstellung der Firmware.

Intelligente Systemoptimierung zur Abstimmung von Leistung und Kundenworkloads

Bis zu 3 Mezzanine-Erweiterungen mit flexibel einsetzbaren E/A-Funktionen für Redundanz bei Anwendungsfällen, in denen eine hohe Verfügbarkeit erforderlich ist.

Bis zu 200 in Zonen unterteilte Laufwerke pro Speichercontroller und Hybrid RAID/HBA Smart Array, damit Investitionen in Controller effektiver genutzt werden können.

  • Intel® ist in den USA und anderen Ländern eine Marke der Intel Corporation. Xeon® ist in den USA und anderen Ländern eine Marke der Intel Corporation.