Wird der ständig wachsende Umfang des Datenspeichers, der Aufwand beim Schutz und der Aufbewahrung zu viel? Die HPE StoreEver MSL 6480 Tape Library setzt bei Midrange-Lösungen für die Bandautomatisierung neue Maßstäbe, die eine optimierte Skalierbarkeit, Dichte und Leistung ermöglichen und Ihre Anforderungen an kurzfristige Sicherung und Wiederherstellung bei Störungen sowie an langfristige Archivierung erfüllen. Halten Sie Schritt mit den zunehmenden Datenmengen durch nahtlose Skalierung auf bis zu 7 Module – ohne Unterbrechung des täglichen Datenschutzes. Sie sparen auch viel Platz, da die HPE MSL 6480 die höchste Bandlaufwerkdichte pro Modul aller Midrange-Tape Libraries aufweist. Die HPE MSL 6480 Tape Library verringert den zeitlichen und personellen Aufwand und ermöglicht so eine auf Großunternehmen zugeschnittenen Verwaltbarkeit. Die proaktive Überwachung erfolgt über eine zentrale Anzeige. Senken Sie die Gesamtbetriebskosten, indem Sie aktuelle MSL-Bandlaufwerke wiederverwenden und bei Bedarf Kapazität und Leistung hinzufügen. Die HPE MSL 6480 Tape Library ist preisgünstig und bietet eine hervorragende Rendite für Ihre Investitionen.

Neuerungen

  • Die HPE StoreEver MSL 6480 Tape Library unterstützt jetzt LTO-8-Technologie.
  • HPE MSL 6480 unterstützt jetzt Path Failover für LTO-8-Laufwerke zusätzlich zu LTO-7-, LTO-6- und LTO-5-Laufwerken.

Funktionen

Förderung der Branche bezüglich Skalierbarkeit für eine bessere Bandlösung

Die HPE StoreEver MSL 6480 Tape Library schützt Ihre ursprüngliche Investition mit einer Einzellösung, die sich nahtlos entsprechend Ihren Anforderungen skalieren lässt. Sie können mühelos sowohl Ihre kurzfristigen als auch Ihre langfristigen Speicheranforderungen umsetzen und auf Wachstum und unvorhersehbare Services oder Änderungen reagieren.

Die HPE StoreEver MSL 6480 Tape Library ermöglicht durch ihre erweiterbare Architektur eine nutzungsabhängige Bezahlung - Sie können einfach neue Module hinzufügen, um Kapazität und Leistung zu steigern, ohne in eine komplett neue Library zu investieren. Erforderliche Upgrades sind schnell und ohne Betriebsunterbrechung durchführbar.

Skalieren Sie vertikal zwischen 80 und 560 Kassetteneinschüben, um bis zu 8,4 PB1 in einem einzelnen 19-Zoll-Rack unterzubringen. Fügen Sie zwischen 1 und 42 LTO-8, LTO-7, LTO-6 oder LTO-5 SAS- oder FC-Laufwerke halber Bauhöhe hinzu, um bis zu 60,4 TB/Stunde zu beschleunigen.1

Sie können problemlos die Installation von Erweiterungsmodulen verwalten, da sie einfach zu konfigurieren und zu entfernen sind. Die HPE MSL 6480 verfügt über eine Bedienerkonsole mit Touchscreen sowie Assistenten für eine einfache Installation und Konfiguration.

HPE StoreEver MSL-Bandbibliotheken ermöglichen ein einfaches Verwalten der Medien innerhalb und außerhalb der Bandbibliothek mit einem standardmäßigen Strichcodeleser und konfigurierbaren Magazinen mit 10 Einschüben.

Geringerer Verwaltungsaufwand – Auf Großunternehmen zugeschnittene Verwaltbarkeit und Zuverlässigkeit

Die HPE StoreEver MSL 6480 Tape Library entlastet Ihre Mitarbeiter mit automatisierten, konsolidierten und vereinfachten Datenschutz- und Archivierungsfunktionen und trägt dazu bei, dass sich die Zahl der Benutzereingriffe und -fehler verringert und das Geschäftsergebnis verbessert.

Ihre Administratoren können die Bibliothek vom Büro nebenan oder von einem beliebigen Ort weltweit mit Hewlett Packard Enterprise Remote-Management und Diagnosefunktionen (webbasiert) verwalten, konfigurieren und verwenden.

Administratoren können mit der HPE TapeAssure Advanced Software proaktiv und intelligent die Nutzung, die operative Leistung und den allgemeinen Status von Library, Laufwerken und Medien überwachen.

HPE TapeAssure Advanced Software bietet eine vollständige Infrastruktur für die Bandanalyse, die ungeplante Ausfallzeiten bei Sicherungen verkürzt, das Risiko eines Hardwareausfalls minimiert und den ROI durch bessere Ressourcennutzung steigert.

Geld sparen – Weniger Stromverbrauch, Kühlung, Platzbedarf und geringere Hardwarekosten

Die HPE StoreEver MSL 6480 Tape Library bietet 13 Kassetteneinschübe für bis zu 390 TB pro 1U Rack-Platz mit LTO-8-Laufwerken, die höchste Bandlaufwerkdichte pro Modul einer Midrange-Tape Library sowie flexible Optionen für Ihr Unternehmen.

Die HPE MSL6480 Tape Library bietet mit einer einzelnen erweiterbaren Library eine Skalierbarkeit von 80 auf 560 Steckplätze. So müssen Sie bei anspruchsvolleren Speicheranforderungen nicht auf ein neues System umstellen.

Sie können alle HPE MSL 2024 oder HPE MSL 4048 Bandlaufwerksbehälter in der MSL 6480 Tape Library wiederverwenden und profitieren dadurch von einem bisher unerreichten Maß an Investitionsschutz.

Partitionierung ermöglicht es, jede partitionierte Bibliothek auf dem Host als eine unabhängige, von anderen Partitionen getrennte Bibliothek darzustellen.

Risikoverminderung – Zuverlässige(r) Datenschutz und Sicherheit über mehrere Jahre

Schützen Sie Ihre Daten in der Bibliothek, nach dem Export und an anderen Standorten durch mehrere Sicherheitsverschlüsselungs-Lösungen. Wählen Sie entweder eine kostengünstige Sicherheitslösung für kleine bis mittlere Unternehmen oder entscheiden Sie sich für Verschlüsselungsoptionen für größere Unternehmen, die Server mit KMIP-kompatiblen Verschlüsselungsschlüsseln einsetzen.

Verlassen Sie sich auf langfristige Datenarchivierung mit Medien, die bei normalen Umgebungsbedingungen auf eine Lagerungsdauer von 30 Jahren ausgelegt sind. Transportieren Sie robuste LTO-Kassetten an einen anderen Standort zur Disaster Recovery und verwenden Sie WORM-Medien zum Schutz vor versehentlichen Überschreibungen.

Für die Pfad-Failover-Funktionen für Hochverfügbarkeit werden Hosttreiber zusammen mit der Bibliothek und Laufwerks-Firmware verwendet, um mehrere Pfade SAN-übergreifend zu verwalten, Anwendungen einen einzigen Laufwerks- oder Robotik-Pfad zu bieten und Befehle automatisch an den neuen Pfad zu übertragen, wenn der ursprüngliche Pfad nicht mehr verfügbar ist.

Die HPE Data Verification-Software ist für die HPE MSL 6480 Tape Library verfügbar. Sie überwacht durch Scans weniger häufig verwendeter LTO-Bänder die Datenqualität und Medienintegrität und sorgt so für eine größere Zuverlässigkeit bei der Datenwiederherstellung.

  • 1.
    LTO-8 mit 2.5:1-Datenkomprimierung vorausgesetzt