XP Storage

Benötigen Sie eine Verfügbarkeit von 99,99999 % für die Speicherinfrastruktur in Ihrem Rechenzentrum? HPE XP7 Storage bietet Top-Leistung, sehr hohe Verfügbarkeit, einfache Konsolidierungsfunktionen, herausragenden HPE Support sowie Investitionsschutz. HPE XP7 Storage ist für Anwendungen konzipiert, die eine 100-prozentige Datenverfügbarkeit erfordern, HPE verbindet eine Plattformverfügbarkeit von 99,99999 %1 mit vollständig online skalierbarer, redundanter Hardware, mit extrem hoher Leistung und mit erweiterten Funktionen für Datenreplikation, Disaster Recovery (DR) sowie Online-Datenmigration. Die HPE XP7 High Availability Software ermöglicht kontinuierlichen Zugriff auf die HPE XP7-Daten – selbst wenn das Rechenzentrum vollständig ausfällt. Dadurch steigt die Zuverlässigkeit auf eine Verfügbarkeit von 99,999999999999 %1. Die Lösung liefert auch Komprimierungs- und Deduplizierungsfunktionen über alle Medientypen (Flash und Festplatten) hinweg. So wird die effektive Kapazität erhöht. Ein einziges HPE XP7 System unterstützt offene Systeme, Mainframes und HPE NonStop auf einer einzigen Einheit.

Neuerungen

  • 7 TB und 14 TB selbstverschlüsselnde Flash-Module, die Datenverschlüsselung und -komprimierung, hohe Leistung und höchste Verfügbarkeit ohne Kompromisse bieten.

Funktionen

Jederzeit kontinuierliche Geschäftsprozesse durch ausfallsichere, konstante Datenverfügbarkeit

Mit HPE XP7 Storage können Sie Risiken reduzieren, da alle aktiven Komponenten redundant und Hot-Swap-fähig sind und unterbrechungsfrei aufgerüstet werden können. Ihr Unternehmen erfordert konstante Verfügbarkeit. Das Risiko von Datenverlusten oder Ausfallzeiten muss reduziert werden.

Bei größeren Systemausfällen ist Ihr Unternehmen nicht nur auf einen guten Datenschutz, sondern auch auf einen kontinuierlichen Geschäftsbetrieb angewiesen. HPE XP7 Storage unterstützt Clustering-Lösungen, bei denen Remote-Spiegelungen in einen hochverfügbaren Server-Cluster integriert werden können, um die Disaster Recovery an mehreren Standorten zu ermöglichen.

Datenschutz selbst bei Stromausfällen, da der Schreibcache auf einer SSD gesichert wird. RAID 6 14D+2P fügt Fehlertoleranz hinzu. Support-Dienste und integrierte Tools überwachen und verwalten proaktiv, um Komponentenausfälle zu reduzieren. Die End-to-End-Prüfsumme bestätigt die Datenintegrität bei der Übertragung zwischen Hostanschluss und Festplatte.

Senken Sie das Risiko von Datenverlusten mit den Sicherheitsfunktionen der HPE XP7 Software und der XP7 FIPS 140-2-Verschlüsselungsfunktion. Sie können zudem das Risiko des Zugriffs durch Unbefugte verringern, unberechtigte Änderungen verhindern und Ihre Daten am Ende des Lebenszyklus schützen, indem diese komplett vom angegebenen Datenträger gelöscht werden.

Vermeidung von Anwendungsunterbrechungen und Disaster Recovery-Lösungen bei gleichzeitiger Verringerung des Risikos von Datenverlusten

HPE XP7 Storage mit Multi-Array-Virtualisierung sorgt für eine hohe Datenverfügbarkeit und Speicherbetriebszeit, selbst bei Ausfall eines kompletten Rechenzentrums.

Bietet Flexibilität und Komfort für die Wartung des Servers oder Betriebssystems, da der Zugriff auf den Datenspeicher weiterhin möglich ist. Da ein virtueller Speicher-Layer für Hosts bereitgestellt wird, kann eine Seite eines Anwendungs-Clusters offline geschaltet werden, während die andere Seite weiterhin auf Speicherdaten zugreift.

Stellt mit der HPE XP7 Online Data Migration Software nahezu kontinuierliche Disaster Recover (DR-)Funktionen vor, während und nach Array-Migrationen bereit. Verschieben Sie Workloads aus älteren HPE XP Disk-Arrays ohne Unterbrechung bei Anwendungen, Serverneustarts oder Aussetzung von HPE XP DR-Tools.

Kostenreduzierung und Vereinfachung der Speicherkapazität durch effizientes Datenmanagement

HPE XP7 Storage erhöht mit der optionalen HPE XP7 Thin Provisioning-Software durch Speichervirtualisierung die Effizienz im Rechenzentrum. Bereitstellung von heterogenem externem Speicher, lokaler und Remote-Replikation an mehreren Standorten, intelligenter Kapazität mit Speicher-Tiers sowie Komprimierung und Deduplizierung.

Benutzerfreundliche, aufgabenbasierte GUI, eine allgemeine/konsistente Befehlszeilenschnittstelle (CLI), hohe Wartungsfreundlichkeit, einfache Bereitstellung mit Volume-Erstellung über einen einzigen Mausklick, dynamische/automatische Bereitstellung und Optimierung.

Sie erzielen Kosteneinsparungen bei Stromverbrauch und Kühlung durch Thin Provisioning und eine intelligente Staffelung. Dadurch lässt sich die ungenutzte Speicherkapazität verringern, die Strom verbraucht, Kühlung erfordert und Platz einnimmt.

Vereinfachen Sie den Betrieb und reduzieren Sie Kosten durch Konsolidierung mehrerer Anwendungen auf einem einzigen HPE XP7. Mit mehreren Hosts, die verschiedene Betriebssysteme ausführen, können Sie die Umgebung besser verwalten und die Implementierung von Lösungen für Sicherung und DR vereinfachen.

Beschleunigen des Geschäftswachstums mit intelligenter Anpassung

HPE XP7 Storage Flash Module Devices liefern sowohl eine herausragende Leistung als auch konstante, extrem kurze Antwortzeiten für die anspruchsvollsten Anwendungs-Workloads. Die Komprimierungs-Engine der Flash Module Devices bietet die doppelte Flash-Kapazität und senkt dadurch die Kosten der Flash-Technologie für geschäftskritische Umgebungen. Jetzt selbstverschlüsselnd.

Herausragende Leistung für Umgebungen, die rund um die Uhr in Betrieb sein müssen, sodass Ihre kritischen Daten jederzeit blitzschnell verfügbar sind. Die Flexibilität, die Sie benötigen, um Ihre Leistungs- und Latenzziele zu erreichen – ohne Abstriche bei Verfügbarkeit oder Disaster Recovery.

HPE XP7 Smart Tiers und HPE XP7 Thin Provisioning bieten optional automatisierte Flexibilität für wechselnde Anwendungsanforderungen. Kaufen Sie nur die tatsächlich benötigte Festplattenkapazität und nur dann, wenn sie benötigt wird. Dadurch kann die HPE XP7-Plattform sowohl Leistung als auch Kapazität automatisch überwachen und anpassen.

  • 1.
    Die Zuverlässigkeit von 99,99999 % und 99,999999999999 % von HPE XP7 Storage wurde mit dem Tool SHARPE (Symbolic Hierarchical Automated Reliability and Performance Evaluator), das die gesamte Systemverfügbarkeit modelliert und prognostiziert, anhand der CTMC-Methode (Continuous Time Markov Chain) ermittelt. Die Verfügbarkeitsprognosen für HPE XP7 Storage wurden vom HPE Solution Design Services Team im Februar 2018 erstellt. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem lokalen HPE Vertriebsbeauftragten.
  • Microsoft und Windows sind eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Oracle ist eine eingetragene Marke von Oracle und/oder seinen Tochterunternehmen. Linux ist in den USA und anderen Ländern eine eingetragene Marke von Linus Torvalds. VMware ist in den USA und/oder anderen Ländern eine Marke und/oder eingetragene Marke von VMware, Inc. Alle weiteren Marken sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.