Benötigen Sie Software-Tools, um die Leistung von HP XP7 Storage-Systemen in einer Mainframe-Umgebung zu steigern? Die HP XP7 Mainframe Performance Suite ist ein Paket, das sich aus der Software HP XP7 for Compatible Parallel Access Volumes (PAV), HP XP7 Compatible Hyper Parallel Access Volumes und HP XP7 High Performance FICON zusammensetzt. Sie ermöglicht den leistungsstarken gleichzeitigen Zugriff auf Mainframe-Volumes, indem sie einem Mainframe-Hostsystem gestattet, mehrere parallele E/A-Anforderungen an einzelne logische Geräte im XP7 Storage zu senden. Die FICON®-Hochleistungs-Software für System-z® ist eine Erweiterung der FICON-Kanalarchitektur, die für Kompatibilität sorgt. An der z/Architecture ® und der FICON-Schnittstellenarchitektur wurden Erweiterungen vorgenommen, um Verbesserungen für OLTP-Workloads bereitzustellen.

Funktionen

Höhere Leistung beim Datenzugriff und bei OLTP-Workloads

Die HP XP7 Mainframe Performance Suite besteht aus der Software HP XP7 for Compatible Parallel Access Volumes (PAV) und HP XP7 for Compatible Hyper PAV. Sie ermöglicht einen leistungsstarken gleichzeitigen Zugriff auf Mainframe-Volumes, indem Sie die Ausgabe mehrerer E/A-Anforderungen von einem Mainframe-Hostsystem zulässt.

Die Software HP XP7 for Compatible Parallel Access Volumes (PAV) ermöglicht mehrere Pfade zum selben logischen Gerät. Dadurch wird die Leistung beim Datenzugriff auf HP XP7 Storage durch Mainframe-Hosts erheblich gesteigert.

High Performance FICON für System z oder zHPF, eine Erweiterung der FICON-Kanalarchitektur, sorgt für Kompatibilität mit den Standards Fibre-Channel Physical and Signaling (FC-FS), Fibre-Channel Switch Fabric and Switch Control Requirements (FC-SW) sowie Fibre-Channel Single-Byte-4 (FC-SB-4).

  • FICON® ist eine in den USA und anderen Ländern eingetragene Marke der IBM Corporation.
  • System z® ist eine in den USA und anderen Ländern eingetragene Marke der IBM Corporation.
  • z/Architecture® ist eine in den USA und anderen Ländern eingetragene Marke der IBM Corporation.