HP XP Thin Provisioning senkt die Kosten, beschleunigt den ROI (Return-on-Investment) und verbessert die Umweltverträglichkeit von HP XP24000 und XP20000 Festplatten-Arrays. Aus einem Pool mit virtualisiertem Speicher wird Plattenspeicherkapazität für Anwendungen bereitgestellt. Über die HP XP Thin Provisioning-Software können Unternehmen den zu erwartenden Speicherbedarf mit virtuellem Plattenspeicher decken, sodass sich die anfangs erforderliche physische Kapazität reduziert. Mit steigendem Festplattenspeicherbedarf erwerben sie zusätzlichen Speicher, der ohne Beeinträchtigung ihrer Anwendungen installierbar ist. Bei HP XP Thin Provisioning können sie einen Teil des erforderlichen Speichers zu einem späteren Zeitpunkt erwerben, dadurch werden neben den anfänglichen Anschaffungskosten auch die Gesamtbetriebskosten gesenkt. Sie konfigurieren große logische Datenträger, die nur ein Minimum der physischen Kapazität beanspruchen, und bezahlen und installieren den Speicher erst bei Bedarf.

Neuerungen

  • Höhere Performance durch dynamisches Austarieren des Speicherpools
  • Verbesserte Speicherauslastung durch die Host-gesteuerte Beanspruchung von Poolkapazität
  • Effizientere Kapazitätsausnutzung durch die Wiedereingliederung von ungenutzten regulären oder Remote Copy Volumes

Funktionen

Eliminieren Sie den Speicherbedarf, der über die eigentlichen Anforderungen Ihrer Anwendungen hinausgeht. Senken Sie die Anschaffungskosten für Plattenspeicher und kapazitätsbasierte Software. Schieben Sie einen Teil Ihrer Speicherinvestitionen auf, und profitieren Sie von niedrigeren Plattenkosten.

Durch die Reduzierung von zugewiesenem, aber ungenutztem Speicher können Sie brach liegende Kapazität eliminieren und die über die Systemlebensdauer benötigte Plattenkapazität verringern.

Weisen Sie zum Zeitpunkt der Installation ihren kritischen Datenträgern die maximale zukünftige Kapazität zu, wobei die physische Plattenkapazität nur dem aktuellen Bedarf entsprechen soll. Sobald der Kapazitätsbedarf Ihrer Anwendungen steigt, fügen Sie physische Plattenkapazität ohne Auswirkungen auf Hosts oder Anwendungen hinzu.

Implementieren Sie mehr Anwendungen und Server in Ihrer Speicherinfrastruktur.

Nutzen Sie den Thin Provisioning Pool mit der anwenderfreundlichen grafischen Benutzeroberfläche für die schnelle Speicherplanung und -dimensionierung.

Für höhere Umweltverträglichkeit von Speicherlösungen wird mithilfe von HP XP Thin Provisioning der Neuerwerb von Platten reduziert, und dies verringert den Platzbedarf, den Energieverbrauch und den Kühlungsaufwand.