HPE XP P9000 Smart Tiers-Software verbessert die Speicherleistung und die Kostenkontrolle, indem Daten transparent auf geeignete Speicherebenen im HPE XP P9500 Disk Array migriert werden. Smart Tiers verwaltet Daten in Thin Provisioning-Pools. Die Software überwacht die Leistung auf Seitenebene und bietet automatische oder manuelle Migration von Daten auf Basis der Richtlinien im aktiven Betrieb. Smart Tiers unterstützt bis zu drei Ebenen pro Pool. P9000 Smart Tiers unterstützt die optimale Verwendung verschiedener Typen von Speichermedien (SSD, 15.000 U/min SAS, 7,2 U/min SAS). Durch Verschiebungen auf Seitenbasis über Speicherebenen hinweg ermöglicht die Software die effiziente Nutzung kostspieliger Ebenen wie SSD, indem sichergestellt wird, dass dort nur die am häufigsten verwendeten Daten gespeichert werden.

Neuerungen

  • Senken Sie Ihre IT-Kosten durch zählerbasierte Lizenzen, indem Sie Software nur für den Zeitraum erwerben, in dem Sie sie verwenden

Funktionen

Erzielen der gewünschten Anwendungsleistung bei geringeren Kosten

Erzielen kürzerer Zugriffszeiten für häufig verwendete Daten und erheblicher Leistungsverbesserung für E/A-intensive Anwendungen.

Erhöhen Sie die Leistung Ihres virtualisierten (Thin Provisioned) Speichers, und erzielen Sie höchste Leistung zu geringeren Kosten.

Bessere Nutzung der Speichermedien

Optimale Nutzung verschiedener Speichermedien (SSD, 15K SAS, 7,2K SAS).

Seitenverschiebungen über Ebenen gestatten die effektivste Nutzung kostspieliger Ebenen wie SSD.

Einsparungen durch weniger zu wechselnde Platten in weniger Schränken, geringeren Platzbedarf und geringere Energie- und Kühlkosten.

Automatische oder manuelle Tier-Neuanordnung von Thin Provisioning-Seiten

Dynamische regelbasierte Neuzuordnung von Ebenen, um hohe Leistung selbst bei Spitzenauslastung sicherzustellen.

Verschieben von Daten von einer langsameren zu einer schnelleren Ebene auf Seitenbasis und nicht auf LUN-Ebene, um bessere Kontrolle über die Datenverschiebung und eine höhere Leistung zu erzielen.