Storage Device Management-Software

HP XP P9000 für FlashCopy Mirroring-Software verbessert die Verfügbarkeit von Mainframe-Daten und steigert die Produktivität, indem innerhalb des HP XP P9500 Disk Arrays Zeitpunktkopien bereitgestellt werden, die mit IBM FlashCopy kompatibel sind. Eine Kopie kann sofort nach ihrer Erstellung verwendet werden. Kopien können virtuell oder physisch sein. Bei Angabe einer virtuellen Kopie bleibt diese eine zeigerbasierte Kopie, in der nur die Änderungen am Original gespeichert werden. Bei Angabe einer physischen Kopie wird jedoch eine vollständige Kopie im Hintergrund erstellt, wobei sowohl die Quelle als auch die Kopie weiterhin zur Verfügung stehen. Für höhere Verfügbarkeit lässt sich FlashCopy mit Business Copy for Mainframe, Continuous Access Synchronous for Mainframe, Continuous Access Journal for Mainframe und HP XP P9000 for Compatible Extended Remote Copy kombinieren.

Neuerungen

  • Spart Speicherplatz, der für Kopien mit FlashCopy Space Efficient erforderlich ist. Verringert die physische Kapazität von S-VOLs und nutzt Speicher auf der Grundlage der tatsächlich kopierten Daten, nicht auf der Grundlage der P-VOL-Größe.

Funktionen

Bessere Datenverfügbarkeit und höhere Produktivität für Mainframe-Umgebungen

HP XP P9000 für FlashCopy Mirroring-Software erweitert die Datenverfügbarkeit, indem zusätzliche lokale Kopien wichtiger Daten bereitgestellt werden.

HP XP P9000 für FlashCopy Mirroring-Software steigert die Produktivität, indem sofort verfügbare Zeitpunktkopien der Produktionsdaten für Sicherung, Tests und andere Anwendungen erstellt werden.

Platzersparnis mit FlashCopy

Reduziert die physische Kapazität von S-VOLs, die für Zeitpunktkopien benötigt wird.