Die HP XP P9000 Auto LUN-Software bietet automatische Überwachung und Lastverteilung für Ihr HP XP P9500 Disk Array. Nun können Benutzer Arrays mit höchster Effizienz nutzen, indem sie Aufgaben mit hoher Priorität auf wenig genutzte Datenträger verlagern, Datenträger für Sicherung und Wiederherstellung replizieren und den Status der Arrays anzeigen. Sie definieren Leistungsziele und Schwellenwerte – die HP P9000 Auto LUN-Software erledigt den Rest. Die Software schlägt einen Migrationsplan vor und gibt eine Schätzung für die Verbesserung der Speicherleistung durch diesen Plan aus. Mit P9000 Auto LUN lässt sich die Nutzung der Festplatten-Arrays analysieren und feststellen, ob die Ressourcen überlastet sind. Über verständliche Menüs wird definiert, wann Daten zu erfassen und Arrays zu überwachen sind. Gespeicherte Protokolldaten stehen bis zu 90 Tage für die Ermittlung von Trends und die Erstellung topaktueller Berichte zur Verfügung. Die Daten können zur weiteren Analyse in Tabellenkalkulationsprogramme exportiert werden. Sind Ressourcen überlastet, erstellt die HP XP Auto LUN-Software einen Plan zur Verlagerung von Datenträgern, wobei Änderungen erst dann durchgeführt werden, nachdem der Plan genehmigt wurde.

Neuerungen

  • Senken Sie Ihre IT-Kosten durch zählerbasierte Lizenzen, indem Sie Software nur für den Zeitraum erwerben, in dem Sie sie verwenden

Funktionen

Verbessern der Leistung durch neu abgestimmte Ressourcennutzung

Durch das Abrufen von Nutzungsstatistiken für Festplatten, logische Datenträger, Prozessoren und sonstige Ressourcen in einem HP P9500 Festplatten-Array lässt sich sicherstellen, dass Anwendungen stets mit maximaler Effizienz arbeiten.

Mit der HP XP P9000 Auto LUN-Software lassen sich Daten von überlasteten Ressourcen zu schwach ausgelasteten Ressourcen verlagern, wobei Anwendungen nach wie vor auf die Daten zugreifen können. So wird die Leistung ohne Unterbrechung verbessert.