Benötigen Sie eine Lösung, die sicherstellt, dass selten genutzte LTO-Bandkassetten daraufhin geprüft werden können, ob sie bei Bedarf eine erfolgreiche Wiederherstellung gewährleisten? Die HP StoreEver Data Verification Software bietet die Möglichkeit, Bänder in einer Bibliothek oder einem Bandtresor in regelmäßigen Abständen zu scannen, um die Qualität der auf LTO-Bandkassetten gespeicherten Daten zu überprüfen. Regelmäßige Scans selten genutzter Bänder gewährleisten eine erfolgreiche Wiederherstellung geschäftskritischer Daten. Die HP StoreEver Data Verification Software wird mit ESL G3- und MSL6480-Bandbibliotheken in einem einfachen 100-Kassetten-Lizenzmodell angeboten. Die Data Verification Software ist vollständig in die HPE Command View Tape Library (CVTL-) und HPE TapeAssure Advanced (TAA-)Software integriert und bietet so eine zentrale Bildschirmkonsole für die Verwaltung, die die Verwaltung mehrerer Bibliotheken ermöglicht und den Benutzer proaktiv über Zustand, Auslastung und Lebensdauer von Bibliothek, Medien und Bandlaufwerken benachrichtigt.

Neuerungen

  • Data Verification ist jetzt in der HP StoreEver MSL6480 Bandbibliothek verfügbar
  • Data Verification bietet die Möglichkeit, in einem LTFS-Format geschriebene sowie verschlüsselte Bänder zu scannen

Funktionen

Reduzieren potenzieller Fehler bei der Wiederherstellung aus einem Archiv

Überprüft die Daten auf selten genutzten Bändern in einer Bibliothek oder einem Tresor.

HP StoreEver Data Verification Software kann potenzielle Probleme ermitteln und vorbeugende Maßnahmen empfehlen, um die Datenzuverlässigkeit zu verbessern und das Fehlerrisiko bei Wiederherstellungen zu verringern.

Überprüfung der Integrität und Zugänglichkeit von Daten durch flexible richtlinienbasierte Scans.

Scans werden im Hintergrund ohne Unterbrechung von Hostanwendungen ausgeführt.

Minimierung des Risikos von Datenverlusten in einem Archiv

Die HP StoreEver Data Verification Software reserviert eine spezielle Partition in der Bandbibliothek, um die Lesbarkeit selten genutzter Bänder zu überprüfen.

Führt regelmäßige Scans aus, um den Zustand der Daten in einem Bandarchiv zu überprüfen und zu bestätigen.

Proaktive Ermittlung potenzieller Medienfehler, bevor es zu Ausfällen kommt.

Proaktive Erkennung des Bedarfs an Präventivmaßnahmen für Laufwerke oder Bandkassetten.

Aktives Management von Medienmigrationen zur Verwaltung der Kosten für Archivierungsmedien

Die HP StoreEver Data Verification-Software wird automatisch per E-Mail über Medien benachrichtigt, die die akzeptablen Grenzwerte unterschreiten.

Eine Migration von Daten zu bekannten Qualitätsmedien erfolgt nur dann, wenn die vorhandenen Medien fragwürdig sind.

HPE StoreEver Data Verification stellt proaktiv ein automatischer Bericht mit einer Liste zu migrierender, beeinträchtigter Bänder bereitgestellt.