Das Verwalten einer virtualisierten Infrastruktur kann eine abschreckende Aufgabe sein. Denken Sie nur an die schiere Masse an Daten, die zahllosen Tasks, die Verwaltung der virtuellen und physischen Assets und die simultanen Prozesse, die täglich zu bewältigen sind. Die Herausforderung, die zahlreichen virtuellen Maschinen (VMs) zu überwachen, instand zu halten und zu verwalten, kann erdrückend sein – insbesondere wenn jede Operation über eine separate Konsole durchgeführt werden muss. Möchten Sie genauer wissen, was in Ihrer VMware®-Umgebung geschieht? HPE Storage Plug-Ins für VMware können Ihnen den Einblick bieten, den Sie benötigen, um Ihre physischen Speicherressourcen innerhalb Ihrer nativen und vertrauten VMware-Verwaltungstools zu verwalten. HPE Storage Plug-Ins für VMware bieten Mehrwert durch Verwaltung, Überwachung und Automatisierungsintegration für VMware-Umgebungen mit VMware® vCenter™ und VMware vRealize Plugin, die HPE Storage Systeme verwalten.

Neuerungen

  • Neue Unterstützung für vRealize Orchestrator-Integration mit HPE 3PAR StoreServ Storage

Funktionen

HPE 3PAR Plugin für VMware vRealize Orchestrator

Bietet Unterstützung für HPE 3PAR StoreServ Arrays in VMware vRealize Orchestrator, um eine cloudähnliche IT-Automatisierung zu bieten, damit Unternehmen Services schneller und effizienter bereitstellen können.

Erstellen Sie Workflows zum Automatisieren einfacher oder sehr komplexer Aufgaben, um die tägliche Verwaltung zu unterstützen, die Zeit bis zur Markteinführung neuer Services und Funktionen zu verkürzen und menschliche Fehler beim Ausführen einer großen Anzahl von Vorgängen zu vermeiden.

Ermöglichen Sie Kunden, Workflows und Verbünde innerhalb von VMware vRealize Automation in Blueprints zu integrieren. Sie können Services und Ressourcen erstellen und Endbenutzern über eine Servicekatalog-basierte Lösung bereitstellen.

HPE OneView für VMware vCenter

Ermöglicht dem VMware-Administrator, direkt von vCenter schnell kontextbezogene Informationen über HPE Server und HPE Speicher in der VMware vSphere®-Umgebung zu erhalten.

Ermöglicht dem VMware-Administrator, den gesamten HPE Speicher direkt über die VMware vCenter-Verwaltungskonsole zu überwachen und zu verwalten. Dies ermöglicht dem vSphere-Administrator eine einfache Verwaltung physischer Server und Speicher, Datenspeicher und VMs.

Durch die Möglichkeit, Beziehungen zwischen VMs und der HPE Infrastruktur übersichtlich anzuzeigen und direkt zu verwalten, erhöht sich die Produktivität des VMware-Administrators ebenso wie die Fähigkeit, die Servicequalität sicherzustellen.

HPE Storage Plugin für vRealize Operations Manager und Log Insight

Ermöglicht VMware-Administratoren Daten von Ihrem HPE Storage direkt innerhalb von vRealize Operations Manager zu visualisieren und zu analysieren, um so schnell Informationen zur Speicherkapazität, Leistung und Funktionstüchtigkeit zu erhalten und Probleme übergreifend über virtuelle und physische Ebenen beheben zu können.

Sammelt und analysiert Leistungsdaten mithilfe selbstlernender Analysen und korreliert Anomalien, um potenzielle Probleme zu beheben und schnell die Ursache zu identifizieren, um eine konsistente, vorhersagbare Servicequalität zu gewährleisten.

Bietet die Protokollverwaltung in Echtzeit für VMware-Umgebungen mit auf maschinellem Lernen basierender intelligenter Gruppierung, Hochleistungs-Suchfunktion und verbesserter Fehlerbehebung in physischen, virtuellen und Cloud-Umgebungen.

HPE 3PAR Storage Replication Adapter (SRA) Software für VMware Site Recovery Manager (SRM)

Integriert HPE 3PAR StoreServ Remote Copy-Replikationssoftware in VMware SRM, um eine Grundlage für die Disaster Recovery und Business Continuity-Lösungen zu schaffen.

HPE 3PAR SRA Software orchestriert die von HPE 3PAR Remote Copy und HPE 3PAR Virtual Copy Software bereitgestellte Speicherreplizierung, um die bestmögliche Leistung und den zuverlässigsten Notfallschutz für virtualisierte Anwendungen zu bieten.

Ermöglicht die zentralisierte Verwaltung von Wiederherstellungsplänen, nicht störende Testdurchläufe sowie automatisierte Site-Wiederherstellungs-, Failback- und Migrationsprozesse.