Stellt die Speicherung und das Management großer Volumen an Dateidaten eine Herausforderung für Sie dar? Die HPE Complete Qumulo-Lösung vereint die HPE Apollo 4200 Server mit Qumulo File Fabric (QF2) Software, um eine moderne, hochgradig skalierbare Dateispeicherlösung zu bilden, die im Rechenzentrum ausgeführt wird und vollständig interoperabel mit der Public Cloud ist. Die Lösung ist ökonomischer als ältere Storage-Lösungen mit führender Leistung und bietet Echtzeitanalysen, die es Administratoren ermöglichen, Daten einfach zu verwalten, ganz egal, wie groß der Footprint ist und wo auf der Welt sie sich befinden. Kontinuierliche Replikation ermöglicht es, Daten dahin zu verschieben, wo sie benötigt werden, sobald sie benötigen werden. Zum Beispiel zwischen lokalen Clustern und Clustern, die in der Public Cloud ausgeführt werden. HPE geht gemeinsam mit Qumulo effektiv Ihre steigenden Anforderungen an unstrukturierte Daten an. Skalieren und verwalten Sie Milliarden von Dateien mit sofortiger Kontrolle, zu geringeren Kosten und mit hoher Leistung, lokal, extern oder beides überspannend, jetzt und in Zukunft.

Funktionen

Nahtlose Skalierung auf Milliarden von Dateien mit Flash-First-Design

Die HPE Complete Qumulo-Lösung passt sich dank der fortschrittlichen QF2-Dateisystemtechnologie, die kleine Dateien ebenso effizient wie große verarbeitet, Milliarden von Dateien an. Aktuell verfügbar auf Dichte-optimierten HPE Apollo 4200 Servern mit praktisch unbegrenzten Skalierungsmöglichkeiten.

Eine Flash-First-Hybrid-Software und -Hardware-Architektur optimiert Kosten und Leistung. Sie profitieren gleichzeitig von den Geschwindigkeitsvorteilen der SSD und der Wirtschaftlichkeit der Festplatte.

Benutzerdateien können 100 % der bereitgestellten Kapazität belegen, nicht nur 70 % oder 80 %. QF2 auf HPE Apollo 4200 Servern ist ökonomischer als ältere Storage Appliances auf Kapazitätsbasis.

Anspruchsvolle Datenschutztechniken ermöglichen die schnellste Schutzwiederherstellung in der Branche. Die Wiederherstellungszeiten für 10 TB Nearline-HDDs werden in Stunden gemessen. Sie sind unabhängig von der Clustergröße und erfolgen ohne eine Beeinträchtigung der Leistung. Schnappschüsse können sofort oder geplant erstellt werden, ohne Einschränkung der Anzahl.

Skalierbare Steuerung mit minutengenauer Analyse

Die minutengenauen Analysemöglichkeiten der HPE Complete Qumulo-Lösung ermöglichen es Administratoren, Probleme zu lokalisieren und die Verwendung von Speicher effektiv zu steuern. Über ein Web-GUI erhalten Sie auf jeder Ebene der einheitlichen Verzeichnisstruktur Einblick in Verwendung, Aktivität und Durchsatz, unabhängig von der Anzahl der Dateien.

Verzeichnisbasierte Kapazitätskontingente ermöglichen Administratoren eine sofortige Steuerung der Speicherzuweisung. Kapazitätskontingente können auf jedes beliebige Verzeichnis angewendet werden, selbst auf verschachtelte Verzeichnisse. Das Verschieben eines Verzeichnisses mit einem Kontingent ist kinderleicht.

HPE Active Health System (Komponente von HPE iLO) ist branchenweit die erste Technologie, die eine kontinuierliche, proaktive Systemüberwachung von mehr als 1.600 Systemparametern bietet. Außerdem werden 100 % der Konfigurationsänderungen für eine genauere Problemlösung protokolliert.

Die cloudbasierte proaktive Überwachung erkennt potenzielle Probleme, z. B. Festplattenfehler, und Sie können auf Verlaufsdaten zur Verwendung Ihres Systems zugreifen.

HPE Secure Encryption ist eine Controller-basierte Data-at-Rest-Verschlüsselungslösung auf dem HPE Apollo 4200 Server mit QF2, die dazu beitragen kann, Datenschutzbestimmungen und Compliance-Richtlinien zu erfüllen.

Eine neue Erfahrung, die durch den Kundenerfolg statt den Support definiert wird

Das Kundenerfolgsprogramm der HPE Complete Qumulo-Lösungen bietet eine unmittelbare, persönliche Kundenbetreuung, mit einem der höchsten Net Promoter Scores (NPS) in der Branche.

Das im Lieferumfang als Teil des Qumulo Core-Abonnements enthaltene Kundenerfolgsprogramm bietet einen direkten Weg zu echten Fachexperten (Customer Success Manager/CSM), einen dedizierten Slack Channel für sofortigen Zugriff auf CSMs und Cloud-Überwachung über sämtliche Komponenten (lokal und in der Cloud).

Die einfache abonnementbasierte Preisgestaltung deckt alles ab, sämtliche Funktionen, Updates und den Software-Support. Ein Hardware-übertragbares Lizenzmodell beseitigt die Notwendigkeit, mit jeder Plattformaktualisierung neue Lizenzen zu erwerben, und erlaubt den Kauf zusätzlicher Lizenzen nach Bedarf.

Qumulo verwendet moderne Entwicklungsmethoden mit häufigen, einfach anzuwendenden Releases, die das Produkt beständig verbessern und es in einer Spitzenposition halten.

Vorkonfigurierte Einfachheit bedeutet, dass es vom Auspacken des HPE Apollo 4200 Servers mit QF2 bis zur Inbetriebnahme und dem Verarbeiten der ersten Daten Stunden dauert, keine Tage. Zusammen mit HPE, dem branchenführenden Serveranbieter, können Sie ein Produkt mit der Qualität und dem Service der Enterprise-Klasse erwarten.

Ihre Daten, wo auch immer Sie diese benötigen, ob lokal oder in der Public Cloud

Die HPE Complete Qumulo-Lösung ermöglicht es Ihnen, Ihre Daten an einer beliebigen Position zu speichern und mehrere GB/s Leistung für Ihre Workloads sowohl lokal als auch extern zu erhalten. Sie erhalten eine skalierbare Leistung unabhängig von der Anzahl an Dateien oder Dateigrößen.

Die kontinuierliche Replikation verschiebt die Daten, sobald sie benötigt werden, dahin, wo sie benötigt werden. Die Ausführung erfolgt über Storage Clusters, ob lokal oder in der Cloud. Sobald eine Replikationsbeziehung zwischen einem Quellcluster und einem Zielcluster hergestellt wurde, hält QF2 die Daten automatisch konsistent.

Verwenden Sie das QF2 REST API zum Erstellen und Verwalten eines modernen Anwendungsstapels. Dies ist die Zukunft der Infrastruktur – schon heute verfügbar.

Weitere Informationen

QuickSpecs

Datenblätter/White Papers

Versuchen Sie einmal Folgendes: QF2

Lösungsübersichten

Kundenempfehlung/Erfolgsgeschichten

Videos