Stellt die Speicherung und das Management großer Volumen an Dateidaten eine Herausforderung für Sie dar? HPE Complete Qumulo Core ist ein modernes Scale-out-Speichersystem, das von Grund auf für die neue Ära von Datenvolumen im Petabyte-Bereich On-Premises und in der Cloud entwickelt wurde. Die Lösung ist auf HPE Apollo 4200 Servern mit optimierter Dichte verfügbar und ermöglicht die Speicherung bis zu Dutzender Milliarden Dateien mit skalierbarem Durchsatz. Gleichzeitig bietet sie Echtzeittransparenz und Kontrolle für Dateisysteme im Petabyte-Bereich in einem kompakten Format. Begegnen Sie dem wachsenden Volumen an unstrukturierten Daten mit maximaler Speichereffizienz. Nutzen Sie die kostengünstige Lösung der Enterprise-Klasse, die Qumulo und Hewlett Packard Enterprise zur Verfügung stellen.

Funktionen

Hohe Leistung, Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit, insbesondere bei Workloads mit gemischten Dateigrößen

HPE Complete Qumulo Core liefert skalierbare Leistung unabhängig von der Anzahl oder Größe der Dateien.

Rebuild-Zeiten (zum Austauschen einer defekten Platte) von Stunden, nicht Tagen, unabhängig von der Clustergröße. Mit schnellem Rebuild können Administratoren die erforderliche Redundanz erheblich reduzieren und dadurch Zeit und Geld sparen.

Aufgrund des blockbasierten Schutzes, der proportional zur Cluster-Größe wächst, ist die Rebuild-Zeit für große Cluster kürzer als für kleinere Cluster.

Erweiterte blockbasierte Datenschutztechnologie unterstützt kurze Rebuild-Zeiten und ermöglicht eine effizientere Nutzung der Bruttokapazität sowie eine bessere Skalierbarkeit – ideal für Workloads mit gemischten Dateigrößen und in großen Speicher-Clustern mit hoher Dichte.

Problemlose Implementierung dank Hardwaregrundlage vom branchenführenden Serveranbieter.

Echtzeittransparenz und Kontrolle in umfangreichen Umgebungen

Mit den verzeichnisbasierten Kapazitätsquoten von Qumulo Core erhalten Administratoren die sofortige Kontrolle über die Speicherzuweisung, unabhängig von der Größe des Dateisystems.

Speicheradministratoren erkennen auf einen Blick Auslastung, Aktivität und Durchsatz für jede Ebene der einheitlichen Verzeichnisstruktur, unabhängig davon, wie viele Dateien das Dateisystem enthält. So können sie Probleme präzise lokalisieren und die Speichernutzung effektiv verwalten.

In HPE Complete Qumulo Core können Snapshots sehr schnell und in praktisch unbegrenzter Anzahl erstellt werden. Speicheradministratoren können die Häufigkeit von Snapshots mit einem benutzerfreundlichen Planungssystem steuern.

Qumulo Core umfasst asynchrone Datenreplikation in umfangreichen Umgebungen. Qumulo Core repliziert nicht nur Hinzufügungen, Löschungen und Änderungen an Dateien, sondern auch Konfigurationsdaten wie Benutzer, Dateifreigaben/-exporte und Berechtigungen in den sekundären Cluster.

Management umfangreicher Umgebungen mit Überwachungs- und Management-Tools der Enterprise-Klasse für HPE x86-Server, die für IT-Generalisten konzipiert sind.

Kostengünstig und innovativ – heute und in Zukunft

Qumulo Core ermöglicht die effiziente Nutzung der Bruttokapazität, da kein Speicherplatz für die interne Verwendung reserviert werden muss. Benutzerdateien können 100 % der bereitgestellten Kapazität belegen (während bei traditionellem Scale-out empfohlen wird, nur 80 % zu verwenden).

Ein hybrides Flash-First-Design optimiert die Kosten und Leistung. Kunden profitieren gleichzeitig von den Geschwindigkeitsvorteilen der SSD und der Wirtschaftlichkeit der Festplatte.

Ein Hardware-unabhängiges Lizenzmodell beseitigt die Notwendigkeit, mit jeder Plattformaktualisierung neue Lizenzen zu erwerben, und erlaubt den Kauf zusätzlicher Lizenzen nach Bedarf.

Häufige Software-Updates bieten konstanten Zugriff auf Innovation im Rahmen des Softwareabonnements.

Der HPE Apollo 4200 Server bietet eine marktführende Speicherkapazität in der Klasse der 2U-Speicherserver und lässt sich dank gleicher Rack-Abmessungen, Verkabelung und Wartungsfreundlichkeit nahtlos in traditionelle Rechenzentren integrieren.