Müssen Sie Snapshots zur Datensicherung, Anwendungswiederherstellung, für Business Intelligence und zum Beschleunigen von Implementierung und Tests erstellen? Von der HP 3PAR Virtual Copy-Software werden flexibel sofortige PIT-Kopien (Point-in-Time) Ihrer Daten bereitgestellt, sodass Sie die Daten beliebiger Anwendungen einfach und kostengünstig gemeinsam nutzen und schützen können. Bleiben Sie mit Virtual Copy Vorreiter in Sachen Innovation – z. B. durch Ermöglichen einer schnellen Anwendungswiederherstellung –, und halten Sie gleichzeitig die Kosten mit einer „Thin-Aware-“-Implementierung im Rahmen, die die physische Kapazität minimiert, die tatsächlich durch Ihre Daten genutzt wird – und dies alles ohne Einbußen bei Leistung, Verfügbarkeit und Vielseitigkeit. Den meisten traditionellen Kopierlösungen mangelt es an Flexibilität, und sie erfordern oft zu hohe Investitionen in Onlinekapazität, um noch als wirtschaftlich gelten zu können. Virtual Copy-Software ist ein reservierungsunabhängiges Copy-on-Write-Produkt ohne Duplizierung, das Speicherkapazität nur für geänderte Daten belegt. Dies erfolgt mit schrittweisen Erhöhungen und ohne Duplizierung geänderter Daten in einer Snapshot-Baumstruktur.

Neuerungen

  • Für 3PAR Virtual Copy auf HP 3PAR StoreServ 10000 Speichersystemen ist eine Teillizenzierung verfügbar.

Funktionen

Außerordentlich leistungsstarke, aber einfache Snapshot-Lösung

Mithilfe der HP 3PAR Virtual Copy-Software lassen sich bis zu 500 direkt verfügbare PIT-Snapshots (Point-in-Time) pro Basis-Volume ohne Auswirkungen auf die Anwendungen erstellen. Bis zu 256 können dabei Schreib-Lese-Kopien sein.

Autonome Datenintegrität über eine Gruppe von Volumes hinweg, indem mithilfe der Funktion für Konsistenzgruppen die Konsistenz bei der Schreibreihenfolge in einer Volume-Gruppe bewahrt wird.

Planungsfunktion zur automatischen Erstellung und Alterung virtueller Kopiersnaphots.

Überaus effektive, schlanke (Thin) Implementierung

Bei der HP 3PAR Virtual Copy-Software erübrigen reservierungsfreie Snapshots die Vorabreservierung von Kapazität. Für geänderte Daten wird nur granulare Kapazität belegt. Copy-on-Write-Operationen sind schlank und erfordern keine Duplizierung; geänderte Daten werden in einer Snapshot-Baumstruktur nie dupliziert.

Autonome Platzrückgewinnung mithilfe der Funktion Thin Copy Reclamation gibt nicht genutzten Platz nach dem Löschen von Snapshots frei, um auch langfristig eine hohe Kapazitätsauslastung zu bewahren.

Snapshots von Snapshots werden unterstützt für schnelle, flexible gemeinsame Nutzung von Datensätzen, ohne dass weitere Basis-Volumes erforderlich sind.

Flexible Lösung maximiert die Benutzerkontrolle und schützt gleichzeitig vor Risiken

Die schlanke Copy-on-Write-Technologie und die massive Parallelität der Systemarchitektur der HP 3PAR Virtual Copy-Software schützen vor spürbaren Leistungseinbußen. Gleichzeitig ermöglicht sie die Wiederherstellung von Anwendungen gemäß mehreren Zeitpunkten in Kombination mit CDP-Lösungen (Continuous Data Protection).

Snapshots sind ohne Auswirkungen auf Peer-Snapshots löschbar; Volumes lassen sich sicher auf einen beliebigen Snapshot zurücksetzen, wobei die Snapshot-Baumstruktur intakt bleibt.

Flexible Zuweisung verschiedener QoS-Level (Quality-of-Service) zu Snapshots und Basis-Volumes.

Vereinfacht wichtige geschäftliche Prozesse für beschleunigte Innovation

HP 3PAR Virtual Copy-Software, die in HP 3PAR Recovery Manager-Software integriert ist, sorgt für eine kostengünstige und schnelle Anwendungswiederherstellung in Oracle® Database, Microsoft SQL Server®, Microsoft® Exchange Server und VMware vSphere™ Umgebungen, indem eine erweiterte Bibliothek mit PIT-Snapshots verwendet wird.

Benutzer können Volumes eines Snapshot-Images lokal oder remote sichern, wodurch zentrale geschäftskritische Anwendungen bei nur geringer oder ohne jegliche Leistungsbeeinträchtigung sowie ohne längere Ausfallzeiten mit minimalem Bedarf an Zusatzkapazität weiter genutzt werden können.

Verwenden Sie mehrere Schreib-Lese-Snapshot-Instanzen eines „Golden Image“ (ein schreibgeschützter Snapshot eines bestimmten Betriebssystems oder einer Anwendung) zur „Bare-Metal“-Serverbereitstellung und für ein vereinfachtes Patch-Management.

Ermöglichen mehreren Entwicklern und Testern auf sichere Weise, parallele Entwicklungen und Tests von neuen Anwendungen mit Schreib-Lese-Snapshots der Produktionsdaten durchzuführen, um neue Projekte zu beschleunigen.

Sofortige Snapshots von Produktionsdatensätzen, die für Operationen zum Extrahieren, Umwandeln und Laden (ETL) verwendet werden, beschleunigen die Erstellung von Data Warehouses.

  • Microsoft® ist eine in den USA eingetragene Marke der Microsoft Corporation.