StoreFabric Switches der B-Serie

Bereitet es Ihnen Probleme, ständig steigende Arbeitslasten unterstützen zu müssen, ohne dafür mehr Geld zur Verfügung zu haben? Schnellere Bereitstellung und Konsolidierung sind die Vorteile der Virtualisierung, jedoch verlangt sie von den Rechenzentrumsnetzwerken eine noch höhere Leistung und Skalierbarkeit. Der HPE StoreFabric SN6500B Fibre Channel Switch erfüllt die Anforderungen sehr großer privater Cloud-Speicherumgebungen, da er auf der marktführenden 16-Gb-FC-Technologie und Funktionen basiert, die hochvirtualisierte Umgebungen unterstützen. Der SN6500B Switch zeichnet sich durch ein Höchstmaß an Flexibilität und Investitionsschutz aus, kann von 48 auf 96 Anschlüsse skaliert werden und unterstützt 4, 8, 10 oder 16 Gb/s in einem effizient konzipierten 2U-Paket. Zusätzlich bietet er einen vereinfachten Bereitstellungsprozess und eine benutzerfreundliche Point-and-Click-Benutzeroberfläche. Der SN6500B ermöglicht den kostengünstigen Zugriff auf die SAN-Technologie und nutzungsabhängige Erweiterungen, um die Anforderungen immer komplexerer Speicherumgebungen bewältigen zu können.

Neuerungen

  • Neues Modell mit einzigartigem Luftstrom-Mechanismus mit Luftzufuhr an der Anschlussseite (SKU-Nummer E7X98A): Dieses Modell führt Kühlluft an der Anschlussseite des Switches hinzu, die Abluft wird an der Seite ohne Anschlüsse abgeführt

Funktionen

Flexible Fabrics unterstützen hoch virtualisierte Umgebungen für Cloud-optimierte SANs

Der HPE Storefabric SN6500B Fibre Channel Switch bietet optimierte Hochgeschwindigkeits-16 Gb-Inter-Switch-Links (ISLs), die die doppelte Leistung herkömmlicher Fibre Channel-Switches liefern. Dadurch sind weniger Verbindungen, weniger Kabel, weniger Anschlüsse und weniger Strom erforderlich, um dieselbe Leistung zu erreichen.

Flexible Geschwindigkeitsoptionen unterstützen 4, 8 oder 16 Gbit/s in einem effizient konzipierten 2U-Paket und schützen Ihre vorhandenen SAN-Fabric-Investitionen.

Konfigurierbar mit 48, 72 oder 96 Anschlüssen.

Konzipiert für Benutzerfreundlichkeit und vereinfachte Administration

Mit den Diagnoseanschlüssen (D_Ports) des HPE StoreFabric SN6500B Fibre Channel Switch kann die IT Probleme mit optischen Komponenten und Kabeln identifizieren und eingrenzen. So lässt sich der Zeitraum für die Bereitstellung der Struktur und für Diagnosen verkürzen. Nutzen Sie D_Ports zur Ausführung einer Reihe von Tests für Anschlüsse, SFPs und Kabel, um Fehler, Latenzzeiten und Entfernungen zu ermitteln.

Vereinfachter Bereitstellungsprozess und einfache Point-and-Click-Benutzeroberfläche optimieren die Verwaltung.

Der optionale SAN Network Advisor bietet umfangreiche Managementfunktionen für SAN-Fabrics im Rechenzentrum inklusive Konfiguration, Überwachung, Diagnose, Prüfung nach bewährten Verfahren und Management von Directors der B-Serie, Switches und HBAs (Hostbusadaptern).

Verbesserte Bandbreite und eine höhere Effizienz für Cloud-optimierte Leistung

Der HPE StoreFabric SN6500B Fibre Channel Switch bietet eine beispiellose Bandbreite mit 96 nicht blockierenden 16-Gbit/s-Anschlüssen in einem effizienten 2U-Formfaktor. Aus beliebigen acht Ports können Trunks für 128-Gb-Inter-Switch-Links (ISLs) gebildet werden.

Die Exchange-basierte Dynamic Path Selection (DPS) optimiert die Leistung und den Lastausgleich in der gesamten Struktur, da die Daten automatisch an den effizientesten verfügbaren Pfad weitergeleitet werden.

Bietet Trunking auf Frame-Basis mit bis zu 128 Gbit/s für mehr Effizienz als Ethernet LAG.

Reduziert den Stromverbrauch auf 0,33 Watt/Gbit/s.

Ermöglicht kostengünstigen Zugriff auf branchenführende SANs (Storage Area Networks).

Verbesserte Skalierbarkeit ermöglicht Expansion in wachsenden Unternehmen

Der HPE StoreFabric SN6500B Fibre-Channel-Switch ermöglicht eine einzigartige Skalierbarkeit mit nutzungsabhängigem Zahlungsmodell für wachsende Speicherumgebungen.

Höherer ROI durch geringere Anforderungen an Verkabelung und optische Komponenten im Vergleich zur 8-Gbit-SAN-Infrastruktur.