Die HP XP P9000 Array Manager-Software steigert die Effizienz und bewahrt die Servicequalität, da Sie Datenträger verwalten und HP XP P9500 Disk Array-Ressourcen für alle Anwendungen angemessen zuweisen können. Es ist möglich, LUNs, erweiterte LUNs und kleine Datenträger mit angepasster Größe zu erstellen und den entsprechenden Hostzugriff einzurichten. Über eine hostbasierte Befehlszeilenschnittstelle werden Replikationsdatenträger effizient gesteuert. Zur Leistungssteigerung lassen sich Cachebereiche für häufig verwendete Daten reservieren. Benutzer können Anwendungen isolieren, indem sie das P9500 Festplatten-Array in Segmente unterteilen (Cache, Platte und Anschlüsse jeweils dediziert). Die XP Array Manager-Software schützt die Daten durch Zugriffssteuerung, d. h., unbefugte Änderungen werden verhindert und nicht mehr benötigte Daten sicher gelöscht. Durch Sicherheitskonfigurationen wird nur autorisierten Servern der Datenzugriff erteilt.

Neuerungen

  • Senken Sie Ihre IT-Kosten durch zählerbasierte Lizenzen, indem Sie Software nur für den Zeitraum erwerben, in dem Sie sie verwenden

Funktionen

Effektive Verwaltung von HP P9500 Festplatten-Array-Ressourcen

Der Nutzen eines HP XP-Festplatten-Arrays wird durch den Einsatz der HP XP Array Manager-Software zum Konfigurieren und Verwalten von Datenträgern maximiert. Dabei sind folgende Arbeitsschritte möglich: Erstellen von LUNs, Erstellen erweiterter LUNs, Erstellen kleinerer Datenträger mit angepasster Größe, Konfigurieren von Anschlüssen sowie Hinzufügen oder Löschen von Host-E/A-Pfaden.

HP XP P9000 Continuous Access- und HP XP P9000 Business Copy-Datenträger lassen sich über eine hostbasierte Command Line Interface effizient verwalten. Darüber hinaus dient die Befehlszeilenschnittstelle zum Konfigurieren und Verwalten von schreibgeschützten Datenträgern und Archivdatenträgern.

Verkürzen Sie die Dateizugriffszeiten, und beschleunigen Sie die Datenübertragung, indem Sie Bereiche des Caches zum Speichern von Daten reservieren, auf die häufig zugegriffen wird. Der Zugriff auf Daten im integrierten Cache steigert die Leistung, da im Cache gespeicherte Daten bei Lese- und Schreiboperationen mit Host-Datenübertragungsgeschwindigkeit abgerufen werden können.

HP P9500 Festplatten-Arrays werden gemäß den geschäftlichen Anforderungen konfiguriert

Sie müssen sich keine Sorgen machen, da die kritischen Anwendungen stets über die notwendigen Ressourcen für die erwartete Leistung verfügen.

Mit der HP XP Array Manager-Software werden zur Minimierung des Risiko unbefugter Zugriffe auf Onlinedaten alle Hostzugriffe auf das HP XP-Festplatten-Array konfiguriert, verwaltet und abgesichert.

Schützen Sie kritische Daten für Archivierungs- und Datenaufbewahrungszwecke. Erstellen Sie schreibgeschützte Datenträger, vermeiden Sie Datenreplikation, kontrollieren Sie den Schreib-/Lesezugriff, und schützen Sie Ihre Datensätze vor Operationen zum Abfragen, E/A-Scannen und Abfragen des Dateisystems.

Zeitersparnis durch automatisierte Routineaufgaben

Sparen Sie Zeit, und verringern Sie die Fehlerzahl, indem Sie die Aufgaben bei der Konfiguration und Verwaltung der Arrays mit der Command Line Interface (CLI) und mithilfe von Skripts automatisieren. Bilden Sie eine Schnittstelle zu SRM-Software-Plattformen über den SMI-S-Anbieter.

Schützen Sie Ihre Daten auch am Ende ihrer Lebensdauer, indem Sie diese sicher löschen. Von der XP Array Manager-Software werden die Daten auf einem angegebenen Datenträger komplett gelöscht, indem die Daten auf dem Datenträger wiederholt mit Dummy-Daten überschrieben werden. Die Löschung erfolgt dabei gemäß DoD5220.22-M, einem Standard, der vom US-Verteidigungsministerium definiert wurde.