Daten aus offenen und Mainframesystemen werden auf einem zentralen HP XP-Festplatten-Array gespeichert. Die HP XP Data Exchange-Software ermöglicht den nahtlosen Datenaustausch zwischen Mainframe-Hosts und auf offenen Systemen basierenden Hosts. Neben der Verwaltung von Datenformat- und Codekonvertierungen bietet sie plattformübergreifende Verwendung von Daten. Darüber hinaus unterstützt sie HP-UX-, Windows-, Linux-, Sun Solaris-, IBM AIX- und Mainframebetriebssysteme.

Neuerungen

  • Die HP XP Data Exchange-Software ist nun für das HP XP20000 Festplatten-Array erhältlich.

Funktionen

Die Nutzung von Speicherressourcen wird effizienter, indem Daten aus offenen und Mainframesystemen auf demselben HP XP-Festplatten-Array gespeichert werden. Zur plattformübergreifenden Verwendung von Daten konvertiert die HP XP Data Exchange-Software automatisch Datenformate und Codes.